Auf der Suche nach der passenden Frühstücksbox

Hallo ihr lieben

Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich.
Meine Tochter kommt in die 1. Klasse und anders als im Kindergarten essen die Kinder in der Pause auf dem Schulhof im Stehen. Es gibt keine Essenspause drinnen in der Klasse (das war bei mir noch so...)

Jetzt suche ich eine Box an der der Deckel dran bleibt, also die nur an einer Seite aufgeht. Meine Tochter hat jetzt eine wo man den Deckel quasi abnehmen muss an beiden Seiten. Dafür war sie dicht und nicht so gross und hatte 2 Fächer (sistema).
Alles was ich jetzt finde ist entweder riesig (sie hat ja nur eine Pause bei 3-4 Schulstunden) oder scheinbar undicht.
Ich suche eine kleinere Box, am liebsten mit mindestens 2 Fächern, die nicht ausläuft bei feuchterem Obst etc.

Habt ihr Tipps für mich???
Danke Julchen

Thumbnail Zoom

Hallo

Wirklichen Tipp kann ich dir leider nicht geben, wir hatten zu Kindergartenzeiten so eine geschenkt bekommen aber unser jüngster mag keine Dosen in dem beides verpackt werden kann. Seiner Meinung nach "stinkt" das dann nach Gemüse. Ich pack das dann eben in zwei kleine Dosen. Wobei er bei nur einer Pause das meiste eh wieder mit nach Hause bringt.

Vielleich ist für euch ja sowas eine Möglichkeit wie die von Jako-o. Sie ist ziemlich flach & spülmaschinen geeignet.

LG

Lieben Dank dir. Das sieht gut aus!!
Danke dir, ich schaue sie mir direkt mal an!

Hallo,

Tupperware und JAKO-O bieten solche Brotdosen an. Wir hatten noch keine Probleme damit, die Boxen sind dicht, spülmaschinengeeignet und in unterschiedlichen Größen erhältlich.

LG

Bei Koziol zum Beispiel. Einer meiner Sprössling hat meist eine Box der Reihe Pascal dabei. Die hat einen Trennsteg und es ist eine weitere kleine Dose dabei. Dicht ist sie definitiv. Der Trennsteg dichter aber nicht ab.

Thumbnail Zoom

Hey,
das war bei uns auch ewig Thema! Ich habe extrem viele Dosen ausprobiert, weil nie das richtige dabei war, zu klein, zu groß, zu dick, zu schmal, Deckel löste sich konplett von der Dose, Trennung war doof usw

Seit diesem Schuljahr (4. Klasse) nutze ich die im Bild angehängten Dosen von Tupperware, die beiden Kleineren davon!
Die ganz kleine nimmt Obst mit und in der Mittleren ist das Brot dabei!
Nach den Sommerferien werden wir die lange Dose als Brotdose nutzen, da mein Sohn dann öfters Mittagschule haben wird!

Vielleicht wären die ja was für dich?

Schönen abend noch

Mein Tipp: bleibt erst mal bei den Sistema-Dosen, mit denen sie klar kommt und wartet ab. In der ersten Klasse wurde bei meiner Tochter immer noch gemeinsam im Unterricht, kurz vor der Hofpause, gegessen. Und auch später hat unsere einfach in der großen Pause ihr Brot und in der kleinen das Obst/Gemüse mit raus genommen- ohne Dose.
Die empfohlenen Jako-o Dosen haben wir - die sind für uns viel zu groß. Wir haben neben den Sistema-Dosen auch noch andere von Jako-o, die sind mit Trennstegen, flach aber nicht dicht. Da kommt dann nur Brot und "trockenes" Obst/Gemüse rein. Mit Karotten, Gurken, Äpfeln etc. geht das ganz gut. Am Besten sind aber immer noch die Sistema-Dosen.
Meine Tochter fand und findet es immer eher mühselig, die Klappdosen offen zu halten. Ihr ist es immer noch lieber, den Deckel ganz abzunehmen und den Deckel unter die Dose zu nehmen.

Lieben Dank dir!!
Ja die sistema Dosen sind eben dicht und passen auch von der Grösse gut.
Meine Tochter hatte jetzt einmal schnuppern in der Schule und hat sich danach eben "beschwert" wegen dem Deckel von der Dose. Aber ich spreche nochmal mit ihr ob es eine Lösung wäre den Deckel unter die Dose zu nehmen..
Danke auf jedenfall für deinen Input!!

Ich arbeite an einer Grundschule, allerdings gibt es bei uns 15min Zeit um in der Klasse zu frühstücken. Da geben die Eltern wie gewöhnt alles mit wie in den Kindergarten, im ersten Schuljahr...
Das verändert sich aber ganz schnell, weil vieles von den "gesunden Sachen" nicht mehr so gut gegessen wird.

Ohne eine Pause im Sitzen würde ich persönlich ganz auf sperates Obst verzichten, sondern auf EIN gesundes Brot umstellen. Das kann dann beim klingeln schnell in die Hand genommen werden und raus damit.
Tipps zu solchen Broten: Institut für Kinderernährung Dortmund

Lieben Dank für deine Antwort. Das ist ein interessanter Einblick! Es kann natürlich wirklich sein, dass sie dann ohnehin nur schnell ihr Brot mitnimmt. Das stimmt, das habe ich noch nicht bedacht. Danke dir!!

Ein großes Problem bei meinen Kinder war in der Grundschulzeit, dass die Dosen immer wieder verschwunden sind. Anders als im Kindergarten kannn man ja nicht kontrollieren, ob die Dosen wieder mit nach Hause kommen.

Ich bin dann dazu übergegangen, wirklich billige, einfache Brotzeitdosen zu verwenden um die es nicht schade war. Bei meiner Tochter gab es eine zeitlang sogar nur Tüten#schein.
Beim Getränk bin ich auch schnell bei ganz einfachen 0.5l PET Flaschen gelandet.

Hi!
Wir haben die Emsa Variablo. Da gab es ein Mehrfachpack mit Trennwänden (wohnen in der Nähe des Werksverkaufs, gibt es aber auch online). Absolut dicht und untereinander variierbar mit den Farben.

Den Deckel kann man übrigens entweder nur an einer Seite öffnen oder komplett abnehmen.

Lieben Dank, die werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen!
Danke für deine Antwort!!!

Thumbnail Zoom

Hallo

Unser Sohn hat von Sistema den Bento Cube. 👍 Da ist der Deckel fest mit dem Unterteil verbunden.

LG

Lieben Dank, ich habe eine solche schon bestellt, aber sie scheint mir für den Zweck sehr gross..
Danke dir für deine Antwort!!!

Meine 3 haben immer irgendwelche Dosen, meist ganz günstige unter 4€, z.B. von Rotho. Feuchtes Obst kann ebensogut nachmittags zuhause gegessen werden, für ein belegtes Brot und etwas Rohkost ist jede einfache Dose bestens geeignet. Wir haben da nie eine Wissenschaft draus gemacht, v.a. bleiben Dosen auch gerne mal irgendwo liegen....

Top Diskussionen anzeigen