Benutzen eure Kinder einen Regenschirm?

Hallo
Frage steht schon oben. Benutzen Sie (vor allem für den Schulweg) einen Regenschirm oder eher Regenjacke mit Kapuze?
Gruß

Huhu!

Weder noch. Meine große trägt - außer bei starkregen - eine softshelljacke und setzt sich meistens nichtmal die Kapuze auf. #augen

Da sie wohl ein eher schlechtes Beispiel ist, tragen die meisten anderen kids regenschirme. In regenjacken geht ab Grundschule hier praktisch keiner mehr.

Liebe grüße
Hopsi

Regenjacken, da sie mit dem Fahrrad fahren... In der Übergangszeit auch gerne Softshelljacken, aber notfalls sind die Regenjacken so groß gekauft, dass sie die auch noch über ihre Winterjacken ziehen könnten...

Sie haben beide allerdings auch einen Schirm im Ranzen, den sie ebenfalls gerne nutzen auf dem Schulhof, sie dürfen nämlich vor dem Klingeln nicht mehr ins Schulgebäude...

LG

Hi,

wir benutzen eigentlich nie Schirme, immer nur Jacken. Von daher wird auch auf dem Schulweg kein Schirm benutzt.

LG

Isabel

Nein, ich habe zwei Söhne und Männer benutzen keine Regenschirme. Das ist eher für die 🌈

Aha, hab ich ja noch Nie gehört dass das ein Frauending ist...

Mein Mann nutzt einen Regenschirm, mein Sohn ebenfalls #kratz

Das denke ich auch, das meiner keinen Regenschirm nehmen wird.
Wir haben wetterfeste Kleidung.

Ich frage mich eben ob ein Regenschirm als "einschulungsgeschenk" sinnvoll ist...

Normale Jacke (softshell), ist nur ein km Schulweg.

An unserer Grundschule haben wir im Schnitt pro Woche einen blauen Müllsack voll mit Kleidungsstücken, die niemandem gehören. - Fundsachen von einer Woche werden montags systematisch durch alle Klasse geschleußt, aber es ist eher selten, dass dabei jemand sein Kleidungsstück erkennt.....

Regnet es aber und die Kinder haben zum Teil Schirme dabei, dann gibt es noch einen Sack mit Schirmen dazu:-D.
Mal ganz davon ab, dass der Schirm für so manchen schon als Bewaffung gilt.

Hallo,

meine Kinder (1. und 5. Klasse) benutzen beide einen Regenschirm plus Regenjacke wenn es stark regnet.

Der Schirm für die Schule kam in die Schultüte und zur 5. Klasse gab es einen Neuen. Elfen waren da dann nicht mehr aktuell :)

Die Schirme blieben auch noch nie liegen. Weder in der Schule noch im Bus.

Grüße
Jojo

Bei uns:
2 Kinder, eins benutzt sehr gerne einen Regenschirm und bringt ihn auch wieder zurück.
Das andere nimmt keinen und wäre wohl auch zu schusselig, der würde vergessen werden.

Meine haben immer Schirme benutzt, bis heute. Wenn er regent Schirm!
Wir haben die von DM oder Aldi, wenn da mal einer flöten geht ist das halb so wild.
Ne Regenjacke hätten meine nicht angezogen, unter den Schirm passt auch noch ne Freundin.

Hallo,

beide Jungs benutzen Regenschirme; ihre Freunde auch alle.
Hat den Vorteil, dass auch Teile der Taschen geschützt sind und keine klatschnassen Jacken an der Garderobe hängen.

Klar werden Schirme auch mal vergessen oder gehen kaputt. Ich hol nur die günstigen von Discountern/Drogeriemärkten. Sind vielleicht nicht so trendy, aber ausreichend funktionstüchtig.

LG

Meine Jungs und ich tragen wenn Regenjacken. Schirme nerven einfach nur in der Hand.
Ich bin als Kind schon eher lieber nass geworden als einen Regenschirm zu benutzen.

Hallo,
meine Söhne (10 und 15) benutzen Regenschirme.Eine Regenjacke besitzt der Große für privat gar nicht nicht (er hat eine von seinem Musikverein mit Vereinslogo etc,. die könnte er privat gar nicht anziehen), der Kleine hat eine, die er nur mitnimmt, wenn er mit seinem Verein auf mehrtägige Fahrten geht.
Wir haben alle immer die preiswerten Taschenschirme von DM, wenn da einer verloren oder kaputt geht, ist das halb so schlimm.
LG
Elsa01

Meine Enkelin 6. Klasse, nimmt schon immer beides, je nach Lust und Laune. Sie hat immer einen Knirps im Rucksack stecken. So sieht es bei den Kindern hier in der Nachbarschaft auch aus, Jungs wie Mädels. Sieht man beides.
LG Moni

Ich finde das kommt drauf an wie weit der Schulweg ist und wie er bewältigt wird.

Sicher laufen Kinder gerne mal mit Jacke durch den Regen, vor all bei kurzen Wegen oder wenn überwiegend Auto und Bus im Spiel sind, aber wenn der Weg min. 20 Minuten dauert und es kräftig schüttet, dann sind sie doch dankbar für einen ordentlichen Schirm. Ja, finde ich dann unverzichtbar.

Unser eines Kind fährt Bus. Das verzichtet meistens drauf. Sie nimmt aber einen Schirm mit, wenn es früh sehr verregnet ausschaut. Unser anderes läuft ca. 20-30 Minuten zur Schule und hat immer einen Schirm dabei und Softshelljacke mit Kaputze.

Bei einer Anschaffung jetzt würde ich darauf achten dass er klein handlich und leicht zu öffnen und zu schließen geht. Und ich würde was neutraleres nehmen ohne Figuren, die dem Kind 2 Jahre später peinlich werden könnten.

Meine haben ja einen, der in der seitlichen Ranzentasche steckt, wird auch genutzt und ist auch nich nie liegen geblieben. Sie hüten ihre Schirme allerdings auch sie Augäpfel, da sie die richtig cool finden - ändern nämlich ihre Farbe bei Regen :-:

nein. beide nicht. nie.

Wenn es stark regnet, nimmt mein Jüngster den Schirm auf seinem Weg. Die beiden Großen fahren mit dem Bus und rennen dann zur Haltestelle.
Für ein paar Tropfen zieht sich mein Jüngster eine Kapuze auf.

Hallo,
nein, meine Jungs haben an all ihren Jacken Kapuzen - das ist praktischer. Extra Regencapes nutzen sie nur bei Klassenfahrten in den Wald o.ä. Es regnet die allerwenigsten Tage gleich frühmorgens, wenn sie in die Schule müssen. Einen Regenschirm müsste man also grundsätzlich im Ranzen mitnehmen, denn üblicherweise fängt es eher tagsüber an zu regnen. Wenn es mal tatsächlich regnet, ist es nicht selten zusätzlich noch sehr windig bis stürmisch oder es gewittert. Einen einfachen Regen, der gerade herunterfällt - sowas haben wir eher nicht. Meine Kinder neigen dazu, bei Regen nach Hause zu rennen - mit Schirm ist das eher schlecht.

Ich benutze bis heute nur Kapuzen und keinen Schirm, finde ich viel praktischer;-)

Ist wohl Typsache ...

Hallo,

das Kind benutzt ab und an einen, wenn es stark regnet, bei unklaren Wetterverhältnissen nimmt es keinen mit und sofern es kein T-Shirt-Wetter ist, eine leichte Outdoor-Jacke.
Ich bin kein Regenschirmträger, deshalb denke ich auch nicht dran, dem Kind einen anzubieten.

VG, midnatsol

Top Diskussionen anzeigen