Tochter 7 hornhautverkrümmung

Hallo.

Meine Tochter 7 hat Hornhautverkrümmung und im Mai haben wir Termin beim aufenärtzin wegen tropfen um Brille zu verordnen. -3,75 . Bin erschrocken aber bis jetzt konnte Sie alles machen und hat nie sich beschwert . Die Ärztin meine , dass es nicht durch die Brille besser wird und man kann wenn sie älter ist , Augen lasern. Sie ist bisschen traurig und kommt mit der Situation Brille ständig tragen nicht klar. Ich habe versucht ihr zu erklären, dass es besser ist und sie auch besser sehen kann .

Habt ihr Tipps für mich und wenn Sie älter wird , wird es besser werden mit der Sehstärke. Sie ist in 1 klasse .

Danke

Mein Sohn brauchte mit sechs eine Brille und mit 12 nicht mehr.
Ich denke wenn sie die Brille hat wird sie so einen deutlichen Unterschied bemerken, dass sie sich schnell damit anfreundet. Und wenn Ihr Euch die Zeit nehmt und ggf. bei zwei oder drei Optikern sucht findet Ihr auf jeden Fall eine schicke, typgerechte Brille.

War er kurzsichtig also von nah sehen aber weit nicht? Ja Hornhautverkrümmung hat jeder 4 aber es ist für sie eine neue Situation. Ja wer werden eine schöne finden .

Er war kurzsichtig, hatte also eine normale Brille für die Ferne.

Es gibt auch für Hornhautverkrümmung Kontaktlinsen (auch sehr dünne Einmal-Kontaktlinsen). Allerdings glaube ich, dass das mit 7 Jahren noch recht früh ist, da es doch aufwändiger als eine Brille ist. (saubere Hände, Pflege)

Ja. Brille ist besser. Ich denke auch sie gewöhnt sich daran

Ja vielen Dank. Sie ist 7 und auch bisschen vergesslich . Versicherung wäre gut ....mittlerweile findet der sie es doch nicht so schlimm

Wird eher nicht besser. Ich trage Brille und Kontaktlinsen....alles kein Beinbruch

Bei einer so starken Hornhautverkrümmung wird sie sich schnell an die Brille gewöhnen und gar nicht mehr ohne wollen. Leider verwächst sich so eine starke Verkrümmung nicht, aber lasern ist ja später durchaus eine Option.

Andrea

Es geht um meine Tochter. Ich selber trage auch eine Brille über seitdem ich 18 war kurzsichtig. Für kinder ist das neue Erfahrung und sind aufgeregt. Ich wollte nur Tipps. Klar holen wir ihr eine schicke Brille .

Hey, das freut mich.. :-)
Ach, es gibt Gleitsichtlinsen? Muss aber sagen, ich bin jetzt zu faul für Linsen geworden... #schein

alles Gute... :-)

Ja danke so machen wir es.
Sie mag die Brille langsam. Sie hat tropfen bekommen , das wir an Termin in Auge rein tun wegen Messung. Sie freut sich schon .....

Die hasst mein Sohn. Die brennen in den Augen. Aber 1x im Jahr muss das sein. Eben um sichere Werte zu bekommen weil die Kinder so gut ausgleichen können. Er weiß das er nicht drum herum kommt, aber er diskutiert jedes Jahr aufs neue ob es sein muss, ob nicht 1x tropfen reicht (ich muss ihm die 2x geben bevor wir zum Augenarzt fahren)

Top Diskussionen anzeigen