Schulschwimmen

Hallo zusammen,
ich arbeite als schulbegleitung an einer Förderschule. Ab nächste Woche beginnt bei uns das schulschwimmen.
Nun meine Frage ,bin ich dazu verpflichtet mit meinem Schützling mit ins Wasser zu gehen? Ich muss sagen der Junge ist 17 Jahre u die häusliche Körperliche Pflege des Elternhauses lässt schwer zu wünschen übrig. Ja ich weiss, im Wasser ist es ja nicht so schlimm, aber ich Rede hier von echt Dreck an den Händen u üblen Körpergeruch, so das ich echt nicht möchte, nah am Körper zu kommen. Bitte nicht falsch verstehen.danke

Hallo,
Ich würde mal tippen, dass du nicht ins Wasser darfst, es sei denn, alle Kinder sind draußen am Beckenrand.
Außerdem ist fraglich, ob du überhaupt alleine mit dem Schüler/ der Gruppe ins Becken darfst, eigentlich braucht man extra die Lehrbefähigung Schwimmen, um Schwimmunterricht erteilen zu dürfen/ ins Hallenbad zu dürfen.
LG
Delfinchen

Schick ihn vorher duschen.

Hallo,

kann der Junge schwimmen? Ist der Junge dermaßen körperlich und geistig eingeschränkt, dass Normale Körperpflege (Hände waschen/duschen) über seine Möglichkeiten hinausgehen?
Sonst kannst Du ihn doch einfach Hände waschen schicken und vor dem Schwimmen wird ohnehin geduscht.

Sollte ein 17jähriger noch nicht schwimmen können und dies nicht an seinen schwersten körperlichen und geistigen Einschränkungen liegen, wirst Du es ihm wohl auch nicht beibringen müssen. Dann kann er halt nicht teilnehmen. Muss die Schule heute wirklich alle Versäumnisse der Eltern aufholen?

Liebe Grüße Andrea

vor dem gang ins schwimmbecken, muss man sich eh abduschen.

Rein rechtlich tippe ich auf nein. Denn ich schätze einfach mal, dass du keine spezielle Ausbildung für den Bereich hast (ich kenne es nämlich so, dass Schulbegleitungen i.d.R. „Hausfrauen“ machen).
Mal angenommen du gehst mit ins Wasser und er geht unter, wer haftet denn dann dafür?
Es sei denn, du hast einen Rettungsschwimmschein- das ist nämlich Mindesvoraussetzung, um mit Kindern schwimmen zu gehen (zumind.im berufl. Kontext).

Ich gehe nicht davon aus, dass du ihm schwimmen beibringen sollst, im Unterricht ist es ja auch nicht deine Aufgabe ihm lesen beizubringen ;).

Zwecks Hygiene: vorm Baden wird ja eh geduscht und danach auch, als dürfte er dann mehr als sauber sein ;)

Hallo,

darf ich fragen, ob in deinem Vertrag die Aufgaben konkret drinstehen? Und ich bezweifle, daß du mit deinem Schützling ins Wasser musst. Diese Verantwortung kann dir nicht zugemutet werden.

LG
Katty

https://www.bildung.koeln.de/regionale_bildung/regionale_bildungslandschaft/inklusion/faq/artikel/artikel_06201.html

Vielleicht hilfreich?

"Schulbegleiter beim Schwimmunterricht: Ist ein Schwimmschein notwendig? Wer bietet diesen an und bezahlt diesen?

Die verantwortliche Durchführung des Schwimmunterrichts obliegt im Rahmen der schulischen Veranstaltung den durchführenden Lehrkräften.
Weitere Infos hierzu:
Webseite Schulsport NRW

Wenn Interventionen bei den Kindern, die eine Schulbegleitung erhalten, erforderlich sind, unterstützten die Schulbegleiter die Lehrkräfte in notwendigen Situationen. Die Schulbegleiter sind nicht verpflichtet, im Kontext des Schwimmunterrichts über einen Schwimmschein zu verfügen. Zu diesem Thema haben sich Träger juristisch beraten lassen."

HAllo, ich habe in meiner Klasse 2 Schwerbehinderte Kinder (sind aber normale Schule) und ich mache auch den Schwimmunterricht. Meine Einzelfallhelfer müssen auf keinen Fall ins Wasser. 😃 Ich bringe den Kindern das schwimmen bei, wobei meine 2 Inklusionskinder schwimmen können und ich nicht ins Wasser muss. Im letzten HJ konnte in der anderen Klasse das Inklusionskind nicht schwimmen, da musste ich dann ins Wasser die ersten Stunden, bis das Kind mit dem Brett klargekommen ist. Aber die Einzelfallhelfer müssen nie ins Wasser.

Danke für die Antwort.
Ja es ist ein Schwebi u kann nicht schwimmen. Ich soll ihn im Wasser begleiten, was ich aber persönlich sehr schwierig finde da ich meiner Meinung nach weder kraft noch Fähigkeiten besitze mich mit ihm im Wasser fortzubewegen. Und ja ich muss definitiv mit ihm ins Wasser

Anweisung ist okay. Sehe hier keine Handhabe deinerseits

weitere 4 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen