Ist das heute normal?

Woher weißt du so genau wie das abläuft und was besprochen wird? Hast du schon mit anderen Eltern aus der Klasse darüber gesprochen?

Klar haben wir gesprochen. Die Kinder erzählen zu Hause überall das gleiche. Die Elternvertreter hatten auch schon das Gespräch mit der Lehrkraft gesucht, da war es allerdings noch nicht so extrem.
Aber es kam wohl nicht viel von ihr.

Oder sm Ende SOGAR mit der Lehrerin?
Wäre vermutlich total abwegig!?

hier wird in der GS nie eine Klassenarbeit angesagt - Ab und zu sagt die Lehrkraft, dass man sich das mal ansehen sollte - kann dann am nächsten Tag bereits eine Klassenarbeit kommen - Ziel: Kinder nicht unter Druck zu setzen - Öhm, ahm, okay - auf der anderen Seite sind die Noten halt "echt" -- Liebe Grüße

Dann euch über die Elternvertreter kundtun lassen oder notfalls mit der geschlossenen Klasse einen Klassenelternsprechabend einfordern.

Bei uns (3. klasse, Bayern) werden weder große Klassenarbeiten, noch kleinere Tests oder Diktate angesagt.

Alles Unangekündigt.

Wie findest du das? Finde ich spannend. Ich bin eine recht neue Lehrerin. Aber alle Kids die ich kenne wären aufgeschmissen 🙈 traurig, was ich so erlebe...

Muss auch nicht das Gymnasium sein.
Aber ich denke, wenn eine Probe ordentlich konzipiert ist mit allen Aufgabenarten bis hin zum Transfer und Problemlösen, kann sowohl der Tag der Probe als auch der Inhalt bekannt sein und dennoch kommt ein 2,7-3,4 Schnitt heraus.

Top Diskussionen anzeigen