Hilfe bei Pubertätspickel

Hallo,
meine Kleine (11 Jahre) hat seit einigen Monaten ziemlich fiese Akne. Betroffen ist die Stirn, der Rücken und ab und zu mal was um die Nase. Ich war schon in der Apotheke. Mir wurdedie Bioderma-Pflegeserie empfohlen. Ohne Erfolg. Teebaumöl mehrmals täglich aufgetragen, ohne Erfolg...
Ich wollte daher mal fragen, ob jemand von euch den ultimativen Tipp hat, um diese blöden Dinger los zu werden.

Gruß Sammy

Hallo

Wenn es so schlimm mit der Akne ist, dann empfehle ich einen Besuch beim Hautarzt. Und sonst hilft leider nur durchtesten und sehen, was Besserung bringt.

LG

Über Nacht Benzaknen 10% auftragen und Aknefug Lösung fü zwischendurch zum auftupfen.
Die Pflegeserie von Dermasence ist ür mich die beste für Akne und unreine Haut

https://www.dermasence.de/akne-und-unreine-haut/

vor allem die AHA Creme (auch abends im Wechsel mt der Benzaknen)

Bei meinem Sohn und anderen Jugendlichen in der Familie, wurde die Haut innerhalb kurzer Zeit wieder in Ordnung.

Und Teebaumöl würde ich definitiv weg lassen.

Aknemycin hat mein Sohn punktuell genutzt wenn es gerade ganz schlimm war, ansonsten hat bei uns am besten der besuch bei der Kosmetikerin geholfen. Sie hat alle 4 Wochen ausgereinigt, somit waren die vielen Mitesser weg, aus denen die schlimmen Pickel entstanden sind. Sah halt einen Tag richtig fies aus aberkannt war es immer deutlich besser, also Termine immer
Freitag nachmittags.....
Lg

Es gibt keinen ultimativen Tipp, denn jede Haut ist anders. Geh mit ihr zum Hautarzt, der verschreibt euch etwas Passendes. Ab und an ein Besuch bei einer Kosmetikerin zur Klärung des Hautbildes hilft auch. VG

Hallo,

ihr könnt mal versuchen, ob ihr Heilerdemasken helfen. Einmal wöchentlich anwenden.

Luvos Heilerde 2, hautfein. Bekommst Du bei DM oder in der Apotheke. Ein paar Teelöffel mit Wasser anrühren, auftragen und wenn die getrocknet ist abwaschen. Bei mir heilen Pickel damit deutlich schneller ab. Wenn die Haut durch die Maske zu sehr austrocknet, könnt ihr noch einen Tropfen Mandelöl dazumischen.

LG Nenea

Hallo,

meine beiden Söhne haben wegen Akne und pubertätsbedingter unreiner Haut von der Hautärztin das Gel Acnatac verschrieben bekommen und eine milde Hautreinigungslotion.

Dazu haben sie auch noch Gesichtspeeling bei der Kosmetikerin verschrieben bekommen.

Alles zusammen - wirkt Wunder!

LG, I.

Ich (Akneschübe auf Dekollete und Rücken) schwöre auf die Fruchtsäurecremes von Dermasence (Gesichtscreme und Bodylotion). Ich mache damit immer mal wieder Küren (wenn ich merke, dass es wieder los geht). Damit ist das Problem bei mit nicht mehr existent.
Ich weiß aber nicht, ob das was für Heranwachsende ist.

Viel viel viel trinken (Wasser) und wenig Zuckerzeug essen hilft.

Aber gegen Pupertät kann man nicht komplett ankämpfen...
VG

Meine Freundin hat sich ernährungsmäßig austesten lassen. Also was bei ihr besonders Hautbild verschlechternd ist.
Es half langfristig sehr gut. Auch heute mit 32 schaut sie noch darauf bei gewissen Nahrungsmitteln die besonders schlimm bei ihr angeschlagen jaben

lg lene

wichtig ist, dass man nicht rumprobiert. Entscheidet euch für ein Mittel und bleibt dabei. Das braucht seine Zeit, um zu wirken.

Mein Sohn hat Ddas auch sehr extrem (er ist jetzt 13) und wir sind bei den Clearasil Pads hängengeblieben. Unterstützend dazu kann man Hefetabletten geben. Ich komme gerade nicht auf den Namen. Die Kapseln gibt es auch gegen Durchfall.

Ganz weg werden sie sowieso nicht gehen, allerhöchstens wird es weniger.

lg

Perenterol meinte ich.

Vielen Dank für eure Antworten!

Top Diskussionen anzeigen