Hänseleien - was würdet ihr raten?

Hallo,
mein Kind geht in die 1. Klasse. Es ist in die Klassengemeinschaft gut integriert und hat Freunde. Jetzt gab es immer mal wieder Hänseleien von anderen Kindern... generell nichts schlimmes.... Namen veräppeln oder ähnliches... meinem Kind fällt es total schwer, sich dies nicht zu Herzen zu nehmen und sich zu wehren. Würde es einfach zurückspötteln wäre die Sache vorbei.... aber die anderen Kinder merken natürlich, dass er sensibel ist und ihn das ärgert.... und schon geht es natürlich weiter..... aktuell wird seit ca 2 Wochen im Schulbus geärgert. Diesmal sind 2 Kinder aus der 4. Klasse.
Es hat schon versucht, sich weg zu setzen und dadurch Abstand zu gewinnen.... aber am nächsten Tag ging es weiter..... Jetzt möchte mein Kind auch gar nicht mehr mit dem Bus mitfahren.
Was ratet ihr eurem Kind wenn es gehänselt wird?

lg

Hallo!

Das könnte mein Sohn sein!
Mein Kleiner geht jetzt auch in die erste Klasse, und im Kindergarten war Auslachen tabu, und geärgert wurde er da auch nicht (da war er zwar ein ruhiges, besonnenes Kind, was aber gleichzeitig eher ein Leader war). In der Schule sieht das aber anders aus. Da gibt es keine Erzieherin mehr, die Auslachen nicht tolerieren würde, und es entstehen schon mal Hänseleien. Mein Sohn vermeidet diese Hänseleien, indem er sich möglichst angepasst verhält (er ist ohnehin ein Anpassungskünstler - Hauptsache nirgends anecken!), aber immer geht das natürlich nicht.
Er hat z.B. einen tollen roten Strickpullover mit Norwegermuster. Der sieht klasse aus, steht ihm super, aber in die Schule will er der Pullover nie wieder anziehen. Ein paar Kinder haben ihn nämlich "Rudolph" genannt, als er den Pulli trug (nicht nur beim ersten Mal).
Dann hat er eine dunkelrote Daunenjacke, die leider ein Futter in einem Altrosé-Ton hat. Er wollte die Jacke nie tragen aus Angst ausgelacht zu werden. Einmal hatte er keine Wahl, weil seine andere Jacke nicht auffindbar war, und mittags war sein erster Satz "Es hat mich gar keiner ausgelacht!". Seit dem wird die Daunenjacke beinahe täglich getragen.
Außerdem hat mein Sohn im Kindergarten gelernt, dass er sich gegen Hänseleien verbal wehren soll und dass er ein "Nein" des anderen Kindes akzeptieren muss. Das hat im Kindergarten super funktioniert, da hat das bei fast allen Kindern geklappt. Aber seine Kindergartengruppe spiegelt in dem Fall nicht das wahre Leben wieder. Außerhalb dieser Gruppe gibt es einfach Kinder, die ein Nein nicht respektieren und einfach weiter machen. Das erzeugt bei meinem Sohn eine gewisse Hilflosigkeit. Aus dieser Hilflosigkeit hat er in den Sommerferien sogar einmal ein gleichaltriges Mädchen geohrfeigt - die hatte ihn immer als Mädchen bezeichnet, weil sein Vorname in Belgien, wo der Vater des Mädchens herstammt, ein Mädchenname ist (in Skandinavien ist es ein Jungenname). Er hat dem Mädchen mehrfach gesagt, dass er nicht als Mädchen bezeichnet werden möchte, das Mädchen hat trotzdem immer weiter gemacht, bis er eben zugeschlagen hat. Das Zuschlagen meines Sohnes haben natürlich einige Mütter mitbekommen, die Hänseleien des Mädels nicht. Und wenn ein so zartes kleines Mädel von einem Jungen geschlagen wird, muss man nicht lange rätseln, wo die Sympathien sind...

Was ich Dir raten soll, weiß ich nun auch nicht, ich versuche meinen Sohn immer zu bestärken, dass er sich das ganze nicht so zu Herzen nimmt, aber das ist natürlich auch nicht leicht. Allerdings kann ich überhaupt nicht akzeptieren, wenn deutlich ältere Kinder meine Kinder ärgern. Da hat ein jüngeres Kind oft keine Chance. Mein Sohn wurde am Anfang des Schuljahres auch von ein paar Jungen aus der 4. Klasse geärgert. Ich hab dann mit der Klassenlehrerin der großen Jungen (meine Tochter geht in die gleiche Klasse) gesprochen, die hat dann mit den Jungen gesprochen, und seit dem ist Ruhe. Er kommt jetzt mit den größeren Kindern super aus. Die Klassenlehrerin hat wohl bei den Jungs einen gewissen Ehrenkodex erzeugt ;-) (wer kleine Kinder ärgert, muss das ja für sein Ego brauchen und wäre bei gleichaltrigen wohl hoffnungslos unterlegen:-p)

LG

Hi,
danke dir für deine Erzählung. Ich habe auch schon daran gedacht, mit der Lehrerin der 4. Klasse zu sprechen. Oder mit den Kindern selber:-D War dann aber aber hin- und hergerissen, ob es nicht übertrieben ist.
Ich habe jetzt erstmal die Situation entzerrt und sehe, dass ich mein Kind öfters abhole von der Schule...bald sind Faschingsferien und vielleicht ist dann die Situation danach wieder anders.
Den Tipp von einer Teilnehmerin, Schlagfertigkeit zu üben. werde ich auch versuchen.
lg

Am besten hilft immer Ignoration und gelangweiltes Schulterzucken.
Sobald andere merken, dass er sich ärgert, bleibt es interssant für diejenigen und machen freudig weiter und auch wenn er sich stets nur mit haltlosen Aussagen-Kontras wehrt , ist es nicht anders. Da müsste schon ein kräftiges Kontra her, das die Anderen , vor einer Ansammlung , zum negativsten und peinlichsten Auflaufen gewaltig sitzt, also somit eher die gelangte und ignorante Tour.

Hi,
danke für deinen Beitrag. Die HÄnseleien zu ignorieren und nicht zu beachten, gelingt meinem Kind nicht. Das wäre auch mein Tipp gewesen. Leider schafft er es nicht, spontan genug richtig kontra zu geben....
lg

Hallo,

wegen der Viertklässler würde ich raten, deren Lehrerin anzusprechen.
Gegen so große Kinder kommen die wenigsten Erstklässler an.

Grundsätzlich hilft ignorieren zwar, aber nur, wenn das Kind dabei den Eindruck erweckt, als ginge es ihm wirklich am Allerwertesten vorbei.
Bei unserer Tochter funktioniert das. Bei ihr gehen Hänseleien aber wirklich zum einen Ohr rein und zum anderern raus.
Leider sieht man Kindern, die sich so etwas zu Herzen nehmen, meistens an, dass sie sich trotzdem ärgern.
Das ist bei unserem Sohn (9) so.

Was wir seit einer Weile machen, ist, zu versuchen, seine Schlagfertigkeit zu trainieren, indem wir ihn ärgern, und er muss sich überlegen, was er darauf antworten kann.
(Natürlich weiß er, dass wir mit ihm trainieren und ihn nicht wirklich ärgern wollen. ;-))
Ich habe den Eindruck, dass das etwas bringt.

LG

Heike

Hallo,
danke dir für deine Antwort. Du hast Recht, mein Kind schafft es auch nicht, diese Hänseleien zu ignorieren. Daher können sie ihm ja so gut an....
Ein guter Tipp ist, die Schlagfertigkeit zu trainieren. Das werden wir auf jeden Fall ausprobieren.
lg

Also den vorherigen Tipp finde ich sehr gut, dass man Schlagfertigkeit zu Hause schon versucht zu trainieren.

Die Sache mit dem Ignorieren ist sicherlich die beste Methode um Stress aus dem Weg zu gehen, aber da das meiner Meinung nach nicht immer fruchtet, bin ich bei meinem Sohn schon soweit, dass ich ihm rate, dass er sich zu Wehr setzen soll. Bestenfalls wenn ein bis zwei seiner Freunde mit dabei oder in der Nähe (Beispiel Schulbus) sitzen, die ihm den Rücken stärken würden, sollte es ernster werden.

Natürlich nur verbal zurückschießen mit neutralen aber bestimmten Worten wie:“ Haltet doch einfach eure Klappe und kümmert euch um eure Dinge.“ oder „Jungs, eure Sprüche interessieren mich nicht.“, „Habt ihr nichts besseres zu tun als Erstklässler zu mobben?“.

Das kann der Punkt einer aufsteigenden Eskalation sein, aber ich bestärke meinen Sohn, in dem ich ihm sage, sollten die Größeren körperlich werden, hol dir deine Freunde zu Hilfe, im Ernstfall würde man immer den Kleineren helfen wenn sich die Größeren mit Ihnen anlegen und bisher fährt er damit auch erfolgreich und ich bin froh, dass es fruchtet.

Ist sicherlich nicht der pädagogische Ratgebertipp aus einem Ratgeber, dazu gehört auch Mut sich bei Hänseleien von Älteren zu widersetzen auch mit der Gefahr, dass es ernst wird aber jeder sollte alles versuchen, eine Lösung für sich zu finden, damit umzugehen und bei uns funktioniert es.

Viel Glück für deinen Sohn, dass bis zum Sommer die Hänseleien weniger werden und danach die „neuen“ Viertklässler eine besser Beschäftigung finden als sich für deinen Sohn zu interessieren!

Hi danke. Leider ist mein Kind da oftmals nicht spontan genug im verbalen zurückschießen 😀
Die Schlagfertigkeit trainieren werden wir mal Zuhause eine Zeitlang üben, mal schauen ob es was hilft😀
Lg

Top Diskussionen anzeigen