An Eltern mit 6 jähriger Grundschule

Huhu,
Ich wollte mal fragen wann die Kinder von euch den Schulranzen gewechselt haben.

Bitte nur die abstimmen, wo die Grundschule 6 Jahre geht denn bei einer 4 jährigen Grundschule ist mir klar, dass der Großteil erst nach 4 Jahren zum Schulwechsel den neuen Ranzen bekommt.

Ich habe bei der Umfrage nochmal unterschieden welchen Ausgangsranzen die Kinder hatten (Schulrucksack wie zb. Ergobag Pack oder schulranzen wie zb. Ergobag cubo).

Gern könnt ihr auch schreiben aus welchen Gründen ihr gewechselt habt (Platz, coolness...)
Liebe Grüße

Wann wurde gewechselt

Anmelden und Abstimmen

Hallo,
wir haben nur 4jährige Grundschule gehabt, aber dort wurde meist schon nach der 2. Klasse gewechselt. Unsere Große wechselte nach der 4. Klasse ....aus Platzgründen hätten wir auch nach der 3. Klasse wechseln können, aber da nahm sie lieber mal eine Stofftasche noch mit und ihr Ranzen sah noch so gut aus, dass ich es auch nicht einsah zu wechseln.
Der Mittlere ist jetzt in der 3. Klasse (wäre eigentl. 4. Klasse), da er die 2. Klasse wiederholt hat ........sein Ranzen ist nicht mehr so gut im Schuss, wie der von der Tochter, er haut ihn halt auch gerne einfach hin, aber auch da sagen wir: nach der 4. Klasse wird gewechselt. Normal reicht der Ranzen vom Platz her und wenn es mal einen Tag eng ist, gibt es Stofftasche mit. Ich finde, man muss nicht jeden Trend mit machen, bin froh, dass meine Kinder das auch einsehen.
Liebe Grüße

Ich glaube, nach der 2. und nach der 4. Klasse hat mein Sohn jeweils einen neuen Rucksack bekommen. Den ersten haben wir aus nostalgischen Gründen aufgehoben und den zweiten weiterverkauft.

Ich selber kaufe mir auch öfter neue Taschen und Rucksäcke, sehe da kein Problem.

Von mir wolltest du keine Antwort, da unsere Grundschule nicht so lange geht.
Aber hängt das wirklich mit der Länge der GSZeit zusammen? Bei uns haben schon viele auf Rucksack gewechselt, trotz kurzer GSZeit.
Wir wechselten nach Klasse 2, also in den Sommerferien vor der dritten Klasse. Unser Sohn ist sehr sehr groß, da tat es der Ranzen nicht mehr. Der Ranzen ist zwar mitwachsend gewesen, also verstellbar - aber nur bis 1,50 m.

LG

Hallo,
danke für deine Antwort.
Bitte nicht falsch verstehen, dass ich von euch keinen antwort wollte.
Ich habe nur schon oft jetzt hier gelesen, dass der Rucksack bis zum Schulwechsel halten muss und deswegen nach der 4. erst gewesechselt wird.
Da ja aber in Berlin die Grundschule 6 Jahre hat müsste das Kind ja da 6 Jahre mit dem Ranzen laufen was natürlich gar nicht geht. Und ich denke schon dass die Tendenz dann eher richtung 3. Klasse gehen könnte (Halbzeit).Während bei einer Grundschule mit nur 4 Jahren ja eh der Schulwechsel ansteht und man eventuell dazu tendiert das 1 Jahr noch zu warten und dann das Kind mit neuem Rucksack auf die neue Schule schickt.
Liebe Grüße

Hallo.

Wir haben 6jährige Grundschulzeit. Unser Sohn bekam zum zweiten Halbjahr der 3. Klasse einen Schulrucksack. Viele aus der Klasse haben um diese Zeit gewechselt, daher fand ich es auch als angemessen. Er wollte einfach nicht mehr mit seinem Cars-Schulranzen rumlaufen. Achso, er hat einen von Satch.

LG

Hallo, das hat doch nichts mit der Länge der Grundschulzeit zu tun .... Unser großer Sohn wechselte nach Klasse 3. Da war ihm der Ergoback Pack einfach zu klein - zu der Zeit war er etwa 148 cm groß, kräftige Statur und der Ergoback sah bei ihm aus wie ein kleiner Wanderrucksack :-)

Bei uns in der Grundschule verbleiben die Schulmaterialien in der Schule, so dass er in seinem Ranzen maximal Federtasche, Postmappe, Elternheft und das entsprechende Heft für die Hausaufgaben hatte - vielleicht mal ein Buch.

Er bekam zu Beginn der 4. Klasse den Satch. Was man bedenken muss ist, dass die Schulrucksäcke für die weiterführenden Schulen selbst schon schwerer sind als die Grundschulranzen und die Kinder auch eine bestimmte Größe haben sollten.
Jetzt auf dem Gymnasium passen seine Sachen gerade gut rein, allerdings habe ich ihm einen zweiten Satz Bücher gebraucht gekauft, so dass er die Bücher nicht schleppen muss. Trotzdem ist die Tasche in meinen Augen schon viel zu schwer, ich weiß gar nicht, wie das für Kinder ist, die nicht so groß und kräftig wie mein Sohn sind.

VG
B

Hallo,
danke für deine Antwort.
Bitte nicht falsch verstehen, dass ich von euch keinen antwort wollte.
Ich habe nur schon oft jetzt hier gelesen, dass der Rucksack bis zum Schulwechsel halten muss und deswegen nach der 4. erst gewesechselt wird.
Da ja aber in Berlin die Grundschule 6 Jahre hat müsste das Kind ja da 6 Jahre mit dem Ranzen laufen was natürlich gar nicht geht. Und ich denke schon dass die Tendenz dann eher richtung 3. Klasse gehen könnte (Halbzeit).Während bei einer Grundschule mit nur 4 Jahren ja eh der Schulwechsel ansteht und man eventuell dazu tendiert das 1 Jahr noch zu warten und dann das Kind mit neuem Rucksack auf die neue Schule schickt.

Der Hinweis mit dem Gewicht ist natürlich nochmal ein wichtiger Aspekt.

Liebe Grüße

4 Jahre GS, ich kenne fast niemanden, der vor Übertritt in die 5. den Ranzen gewechselt hat, wozu auch? Wenn mit Bedacht gewählt wird, ist ein Anfangsranzen auch bis Klasse 4 nicht wirklich uncool und wer sorgsam mit seinen Sachen umgeht, dessen Ranzen sieht nach 4 Jahren auch noch gut aus Zum Übertritt gab's hier jeweils etwas Neues.
VG

Hallo,
deswegen schrieb ich ja an die Eltern mit 6jähriger Grunschule.
Hier in Berlin geht die Grunschule 6 Jahre und 6 Jahre wird wohl kaum ein Kind seinen Ranzen aus der 1.Klasse tragen (auch körperlich wäre er bestimmt dann zu klein).
Deshalb frage ich mich gerade, ob man dann eher zur Halbzeit (also nach der 3. Klasse) wechselt oder 4 Jahre wartet.
Liebe Grüße

Das kann doch jeder für sich bestimmen. Hier gäbe es auch in Berlin nichts Neues vor Klasse 5. Warum auch? Der Rucksack ab Kl. 5 kann doch dann wieder mehrere Jahre getragen werden. Zur 7. muss es doch dann nicht wieder was Neues sein....
Meine Älteste ist in der 8. Klasse. Sie trägt einen unauffälligen Dakine aus der 5. oder einen Shopper, je nach Tag. Sie hat allerdings nur 5 min Fußweg. VG

Wir haben von der 3. auf die 4. Klasse gewechselt.....und ab der 6. Klasse wechselt unsere Tochter jährlich, was gerdae angesagt ist.....meist zum Geburtstag (Juli).

Meine Tochter ist zwar erst in der zweiten Klasse, aber soweit ich sehen kann, sind Schulranzen Max. Bis Ende der dritten Klasse angesagt. Ein Großteil wechselt nach der zweiten Klasse. Der Rest nach der dritten Klasse. In Klassenstufe 4 habe ich noch kein Kind mit Schulranzen gesehen.
Woran das liegt? Ich denke gruppenzwang und coolness. Mit 9 ist man eben keine 6 mehr. Die Motive der Ranzen sind dann nicht mehr angesagt oder einfach es ist eben einfach nicht mehr 😎 cool.
Unsere Tochter hat sich zwar noch nicht geäußert, aber wenn sie in der dritten Klasse wechseln will, dann kann sie das.

Aber auch das ist sehr regional abhängig.

Bei meinem Sohn sind noch viele mit dem Schulranzen in der 4. Klasse. Deutlich mehr als die Hälfte würde ich sagen.

Ich hole mein Sohn freitags von der Schule, sie sind da beim Sport und da sind alle Ranzen vor der Klasse vorbereitet. Ich hole den von meinem Sohn, damit es schneller geht, da er direkt zu einem Termin muss.

LG

Naja. Hier war die Frage nach der Grundschule bis zur 6. klasse. Und da ist es nunmal so... dass die 9-jährigen mit 12-jahrigen auf den Schulhof stehen. Da ist der gruppenzwang ein ganz anderer als wenn man nur mit Max. 10 jährigen auf den Schulhof steht. Die jüngeren orientieren sich nunmal nach den „großen“. Daher war die Frage der TE speziell für die 6 jährige Grundschule nicht ganz unberechtigt.

Mein Sohn ist nach der dritten Klasse von einem Scout-Ranzen auf einen Satch-Rucksack gewechselt. Er wollte gern, weil Rucksäcke viel cooler sind, seiner war auch schon ziemlich zerschossen. Wir haben es dann gemacht und ich war ziemlich froh, als ich festgestellt habe, dass er sein ganzes Zeug im neuen Schuljahr im Leben nicht mehr in den Ranzen bekommen hätte.

Hi, bei mir hätte aber ohnehin keine Rolle gespielt, ob die Grunschule 4 oder 6 Jahre wäre.

Kind Nr.1 wechselte nach der zweiten Klasse aus Platzgründen. Irgendwie kann ich mir ohnehin nicht vorstellen, dass es in der vierten Klasse mit Scout rumgelaufen hätte. Jetzt hat sie Schulrucksack, der uns auch über 200 gekostet hat. Gehalten hat er schon 2,5 Jahre.

Kind Nr.2 wechselte bereits nach der ersten Klasse. Die jetzige Schultasche ist einerseits groß genug, andererseits so neutral, dass sie bis zum letzten getragen wird.

Coolness als Argument...wenn ich es nicht zahlen muss.

LG

Mein Großer hat zu Beginn der 4. Klasse einen neuen Schulrucksack bekommen, da der kleine Bruder eingeschult wurde und seinen Scout übernommen hat. Den nutzt er jetzt in der 5. Klasse immer noch. Mal sehen, wie lange dem Kleinen der Ranzen noch passt. Aktuell 2. Klasse.

Mein Kind kommt nächstes Jahr in die Schule und da mache ich mir auch diese Gedanken. Wir wohnen ebenfalls in Berlin. Wir möchten einen Ergobag Pack zur Einschulung, eben damit er lange noch "cool" ist. Habe lange rumgelesen und viele meinen, dass da der Pack besser, als der Cubo ist für die Langlebigkeit des Kindergeschmacks. Einen Ranzen mit festem Motiv ist da nicht gut. Wir hoffen, dass der Rucksack bis zur 6. Klasse angenommen wird, dabei dürfen die Bilder gerne häufiger wechseln. Also mal abwarten, wie die Kinder der Schule drauf sind, daran wird sich das wohl orientieren. Ist von Schule zu Schule unterschiedlich. Vor der 3. Klasse wird aber definitiv nicht gewechselt bei uns. Ein Wechselgrund ist die Größe des Kindes, da meine Kinder recht groß sind, könnte ein früherer Wechsel nötig sein.

Da unser Sohn recht groß, sah sein Ranzen mittlerweile arg verloren aus auf seinem Rücken... Technisch und optisch wäre er noch tadellos, aber er sah eben einfach doof aus, mal davon abgesehen passten auch nicht mehr alle Sachen rein, also hat er jetzt zum letzten Weihnachtsfest einen Schulrucksack bekommen, er wechselt jetzt im Sommer auf die weiterführende Schule...

Der Ranzen unserer Tochter war hingegen ein absolutes Montagsmodell, trotz gleichem Modell wie bei unserem Sohn fransten schon mehrere Nähte aus und obwohl wir ihn schon eingeschickt hatten, gingen nun langsam die nächsten Nähte in die Brüche und das lag alles leider nicht daran, dass sie nicht sorgsam damit umging... Somit hat sie ebenfalls einen Schulrucksack bekommen, sie ist jetzt Mitte der 3. Klasse...

Wir haben beide Ranzen wirklich zeitlos und mit Bedacht gekauft, dass sie sie wirklich bis zum Ende der Grundschulzeit nutzen können, aber mit oben genannten Schwierigkeiten haben wir damals halt auch nicht gerechnet... Manchmal kommt es eben anders als man denkt...

LG

Top Diskussionen anzeigen