Kinder/Jugendliche und Soziale Netzwerke?

Lasst ihr eure Kinder sämtliche Sozialen Netzwerke nutzen (Facebook, Snapchat, Instagram, TikTok, Skype, etc.) oder sagt ihr auch, sie sollen sich für 1-3 entscheiden?

Ausserdem wie lange dürfen sie am Tag online verbringen?

Mein Ältester wird in 2 Wochen 16 und nutzt Insta und Snapchat, der Mittlere ist 13,5 und ist bei FB (aber unter meiner Fuchtel) und bei Snapchat und Insta.
Der Kleine ist 9 und spielt draußen Fußball, ist also noch nicht online ;-)

Meine Kinder haben WhatsApp, nutzen dieses aber kaum (10 und 12)
Alles andere nutzen wir gar nicht. Mein Mann hat nicht mal WhatsApp
Lg

Medienzeit in der Woche eine Stunde, am Wochenende auch mal länger

Ja, meine nutzen WhatsApp, Instagram (Seiten mit unseren Haustieren und Umweltschutz), tiktok war Mal ne Weile, ist jetzt aber out.
Medienzeit ist offen. Meine große ist 16 und da rede ich nicht mehr rein. Bei der "Kleinen" muss ich aufpassen, klappt dann aber ohne murren.
Ich denke es kommt auf die Kids an. Meine Posten zum Beispiel keine Fotos von sich selbst...

Hallo,
die 11jährige nutzt whats app ....haben eine Klassengruppe, ansonsten mit Freundinnen, Großeltern oder uns schreibt sie, aber selten.
der 9jährige hat noch kein Handy, hätte gern eins - bekommt es zum Geburtstag, aber mit mehr Regeln als die Große (er würde sonst wohl nur noch an dem Handy hocken) ...Facebook, etc bekommt er erst mal nicht. Whats app ab der 5. Klasse ...das reicht finde ich
Lg

Die Große ist max. 1,5 Stunden online
der Mittlere darf mal an mein Handy, wenn er Hausaufgaben zügig u. ordentlich erledigt hat u. zusätzlich 10 Minuten gelesen hat - 30 Min. höchstens, dann spielt er.
Der Kleine (1 J.) darf das alles nicht, auch noch nicht fernsehen.

Unsere dürfen 30 Minuten online sein am Tag. Die 12 jährige darf 1 Stunde/Tag - ausgenommen, sie braucht das Internet für Hausaufgaben.

Hallo,

also unsere Tochter (13) hat über eine meiner Emailadressen Instagram und Facebook. Allerdings ist sie dort nicht wirklich aktiv, sie hat es mehr um Beiträge welche sie interessieren zu lesen. Snapchat hat sie auch, aber nur um diese Fotos zu machen. Der Rest ist für sie uninteressant.

Unser Sohn (fast 11) hat davon noch gar nichts, er ist mit Whatsapp und der Xbox zufrieden.

Da unsere Kinder bis 16 Uhr in der Schule sind dürfen sie danach - wenn sie nicht noch etwas lernen müssen - gerne spielen, da hab ich kein Problem mit. Allerdings muss erst alles für die Schule erledigt sein. Da unser Sohn 2x in der Woche Handball und 1x Physio hat ist es eher abends mal noch etwas. Im Winter jetzt etwas mehr als im Sommer, da ist er immer sehr lange draußen mit Freunden unterwegs

Fast 14, fast 12: Insta, Whatsapp, Tiktok, Snapchat

In Maßen und erst nach Erledigung aller Pflichten, Hobbys etc., Handy/Tablet liegen zwischen 20 und ca. 14 /15 Uhr im Schrank.

VG

Top Diskussionen anzeigen