Welche Anlauttabelle und Frage zum lesenlernen

Hallo
Ich wollte für mein Vorschulkind eine laut Tabelle ausdrucken... Jetzt bin ich überfordert 🙈

Alphabet in richtiger Reihenfolge oder "gebündelt" (als Vokabeln zusammen, Buchstaben die man verwechseln kann-g/k, d/t etc-zusammen)
Vokabeln rot angemalt oder alles nur bunt.

Muss man da auf was achten?

Die zweite Frage ist, dass mein Kind jetzt mit dem Lesen anfängt, allerdings tauchen da oft Buchstaben auf die nicht da sind... Ift ein i
Z. B jaipian statt japan
Soll ich immer korrigieren (wenn ich daneben sitze mach ich das s hin aber manchmal liest er im. Auto oder so)
Oder macht das dann die Schule?

Danke für eure Hilfe

Danke fü für die Antwort.
Ich dachte die Anlauttabelle könnte helfen damit die extra Buchstaben beim Lesen nicht auftauchen. Aber, stimmt vielleicht braucht er gerade keine.

Hallo, wenn dein Sohn sich selber lesen beibringt, frage ihn ob du ihn verbesseren darfst und frage ihn auch ob er eine Anlaut Tabelle haben möchte. Wenn er eine haben will nimm Anlaut Bilder die er mit dem jeweiligen Buchstaben verbindet.

Gruß Sol

Danke!

Mein kleinster (6) ebenfalls vorschulkind benutzt die Anlaufstelle seiner Schwester (1.klasse). Es ist die anlauttabelle von TINTO. diese wird er auch in der Schule benutzen. Lesen kann er noch nicht aber er kann mit Hilfe der Tabelle Wörter schreiben. Ich korrigiere die Wörter wenn er mich fragt ob es richtig geschrieben ist.

Danke für die nette und hilfreiche Antwort

Warum willst du deinem Vorschulkind lesen beibringen🤔

Das ist Aufgabe der Schule. Ich verstehe Eltern nicht, die im Schulstoff vorgreifen, nur um den Lehrern zu zeigen, wie intelligent das eigene Kind ist.
Lass dein Kind spielen und die Vorschulzeit genießen.

Ich Will es ihm doch nicht beibringen. ER möchte von sich aus lesen und kann auch die Buchstaben gut zusammensetzen.

Soll. Ich ihm etwa bremsen nur weil er noch nicht in der Schule ist??!
"mach das Buch sofort zu, du bist noch kein Schulkind und darfst nicht lesen! Und wage es ja nicht irgendwelche anderen Worte zu lesen!!!" 🙄

Bei meinen Kindern war es so, dass sie stundenlang Schule gespielt haben als die große Schwester in die Schule kam. Und sie hat der Kleinen alles beigebracht was sie an dem Tag gelernt hat. Das war spielen mit Nebeneffekt lernen....

Bei Kindern in einem gerringen Abstand kommt das oft vor, dass stimmt

Bei uns zweieinhalb Jahre! Heißt, als die Erste die erste Klasse beendet hatte, konnte die zweieinhalb Jahre jüngere Schwester mithalten. Was aber auch leider immer öfter zum Problem wurde wenn die Große etwas nicht verstanden hat und die Kleine schon.....wie es ist, es ist immer irgendwie problematisch.

Das kenne ich aus dem Freundeskreis auch, das Vorschulkind hat der Uweitklässlerin die Hausaufgaben erklärt🙈

Meine Kinder sind 21 Monate (2 Schuljahr) auseinander. Der Kleine hatte aber nie Interesse an Schulinhalten und könnte gerade mal
Seinen Namen schreiben und halt alles, was ein Vorschulkind können soll.

Zweitklässlerin🙈

Wow, mit dem falschen Fuß aufgestanden?

Und ich dachte man darf hier fragen stellen.

Ich lasse ihn machen, aber ich will nicht, dass ersich die nächsten 6 Monate was falsch angewöhnt und dann frustriert ist wenn er es umlernen muss.

" Und ich dachte man darf hier fragen stellen. "

Und ich dachte, man darf hier auf Fragen antworten.
Passt dir die Antwort nicht oder warum reagierst du so? #kratz

Hallo,

evtl. passt das Leselernsystem „Intract“ gut zu euch; schau doch mal bei den Bewertungen bei Amazon.
Ich habe den Tip von einer Logopädin und beide Kinder, die auch frühzeitig Interesse am Lesen hatten, sind sehr gut damit zurechtgekommen.
Das System muss zum Kind passen.
Viel Spaß

Danke für den Tipp. Werde ich mir mal ansehen

Top Diskussionen anzeigen