Endlich paar Tage frei - geht`s nur mir so?

Hallo in die Runde,

in Bayern sind gerade die Sommerferien und habe nun mein Kind in ein 3-wöchiges Jugendcamp an die Ostsee geschickt. Ich freue mich endlich mal Zeit für mich zu haben, habe aber doch ein klitzekleines schlechtes Gewissen.

Kennt ihr das Gefühl, es sich auch ohne Kinder etwas gut gehen zu lassen ohne gleich ein ungutes Gefühl zu haben?

Ich muss sagen, dass es mir ganz gut gefällt und kann nun in den drei Wochen mehr arbeiten und ein paar Dinge erledigen.

Im September werden wir dann gemeinsam noch zwei Wochen gemeinsam verreisen.

Liebe Grüße

Ach schnickschnack...MIT Kindern ist es schön, aber man darf auch ruhig einmal ein paar Tage OHNE Kids schön finden und die Ruhe genießen. Ich kenne keine Mutter (ach doch, eine), der das nicht gefallen würde. Viel Spaß, Erholung, frohes Schaffen und ein schönes Wiedersehen mit deinem Kind :-)!

Du hast doch viele Rollen!
Die Mutter ist vielleicht traurig, aber die Frau, die Ehefreu, die Freundin, die Arbeiterin, die Shopperin, die Entspannte, die Tänzerin, die Sportler in, die Briefmarkensammlerin .... oder was auch immer Du sonst bist, darf sich freuen.

Da hast du natürlich recht. Vermutlich ist es das alte Thema mit dem Loslassen

Guten Morgen Silke, mein Kind ist vierzehn und fährt schon seit drei Jahren jedes Jahr für drei Wochen in das Jugendferiencamp

Mit 14 finde ich das völlig in Ordnung. Bin mir sicher, dass er die Zeit ohne Mama genießt, also genieß du die Zeit ohne Kind - und ohne schlechtes Gewissen. #pro

Ich finde es grandios - für die Kinder perfekt und das Problem der Betreuung ist gelöst 😎

Würdest du mir eine pn mit Details schicken? Unsere fährt frühestens in zwei Jahren - aber Ostsee ist Hammer!

Danke 😘

Habe dir etwas gesendet

AUch hier nochmal: Dankeschön!

Guten Morgen
Ok Wenn er 14 ist, nehm ich es zurück
Wobei ich glaube auch da 2 Wochen maximal genug fände ;-)
Meine sind 5 und 9
Mit 14 ist es doch wieder was anderes
LG

Naja, also die meisten Teenager sind wohl eher froh, wenn sie mal 2-3 Wochen ohne ihre Eltern sein können. Ist Dir das früher nicht so gegangen? Finde es eher egoistisch, seinem Kind so ein Camp zu verbieten, nur weil Mami ihr Kind nicht länger weg läßt, als ein paar wenige Tage...

Ähm nein, keine drei Wochen ;-)
In keinem Alter!
Ich war ab 12 Jahren alleine auf dem Reiterhof, eine Woche
Später auch mal zwei Wochen
Aber das war absolut ausreichend
Drei Wochen geh ich heute noch nicht in Urlaub #rofl

Schade. :-(

Irgendwie verstehe ich deine Antwort nicht. Was hat dein Urlaub mit den Sommerferien und einem Sufenthslt der Kinder auf einem Reiterhof bzw Jugendferienlager zu tun. Du bist doch gar nicht dabei, oder doch ???

Es geht darum drei Wochen von der Familie getrennt zu sein
Möchte hier zum Glück keiner 😊

Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun. Wir haben heute auf Wunsch unseres Kindes für Sommer 2019 schon zwei Wochen in Steinhude gebucht. Immer nur zusammen auf dem Haufen sitzen ist irgendwie eingeschränkt

Liebe Maike,

genieße die Zeit ruhig, wir sind nichts anderes von Dir gewohnt.

LG

Alte Spürnase :-)!

;-)

Hab ich auch gerade gedacht.....

Hallo,

wie viele andere hier schon geschrieben haben, ist man ja nicht nur Mutter, sonderna auch vieles anderes und genau dafür hast du jetzt Zeit ;-).

Mir persönlich wären 3 Wochen allerdings zu lange :-p.

Top Diskussionen anzeigen