Kids & Schule

Wie geht ihr mit Eltern um die absolut unsympathisch sind? Seite: 2

Nein die Freundin hat kein Handy.

Hallo
Leider wurde auch das schon umgangen. Einmal war dann tatsächlich niemand daheim, da hatten sie dann aber eine Erklärung die plausibel erscheinte.
Wobei, vielleicht sollte ich das nochmal etwas energischer sagen. Mit der Erwähnung des eigenen Haustürschlüssels den xy doch das nächste mal zur Sicherheit dabei haben sollte #schein

LG

Ja, sofern das Kind schon alt genug ist, dass man es alleine mit dem Schlüssel ins Haus lässt, auch wenn keiner daheim ist - dann würde ich das nächste mal darauf bestehen.

Lass dich nicht zum Narren halten. Sollte das nicht funktionieren, würde ich den Kontakt wohl kappen.:-[

Sie ist 10. Also eigentlich mehr als als genug.
Würde es nicht um die Kinder gehen hätte ich das wohl längst getan!

der könnte dann ja auch an dem Tag bei den Nachbar deponiert werden, falls die Angst besteht das Kind verliert den.

Hallo,
ich glaube, ich würde weiteres Vorgehen von der Dicke der Freundschaft abhängig machen.

Vielleicht erübrigt sich die Geschichte nach den Sommerferien eh, vielleicht würde ich es so lange noch laufen lassen.
Gruß

Hallo
Das Mädchen ist dieses Schuljahr innerorts umgezogen, nach den Ferien wird sie auf die Schule gehen die ihrer Ecke zugeteilt ist. Das mit der Schule fällt also weg und die Freundschaft wird ganz von privaten Treffen abhängig sein.

LG

Hallo,

genauso halte ich es auch.

Es bringt ja nichts, den Ärger über die Eltern aufs Kind zu übertragen.
In der akuten Situation hätte ich wohl auch alles umgeworfen, aber ein zweites Mal passiert das dann nicht mehr.

VG, midnatsol

Top Diskussionen anzeigen