Was kann man machen? Kindergeburtstag für 8 jährige

Hallo Ihr lieben

Meine Große wird in der nächsten Woche 8 Jahre alt. Gefeiert werden soll am Wochenende.
Bisher hatten wir nie einen richtigen Kindergeburtstag aber diesmal soll das anders sein, nur fehlen uns da absolut die Ideen.


HILFE


Brauche Ideen und Ratschläge

Bin Dankbar für alles!!!

Danke schon mal

Angel mit Kim bald 8 und Natasha fast 4

1

bei jako-o gibt es "Themenkisten" mit tollen Themen , sowohl indoor als auch outdoor.



Klaus

2

Hallo,

falls Garten vorhanden:
- Planschbecken und eine fetzige Pool-Party dazu mit coolen Cocktails, Musik und Knabbereine

- eine Spaßolympiade mit selbstgebastelten Medaillen zum Schluss

- Edelsteine schürfen: in einer Zinkwanne oder auch Planschbecken werden kleine Edelsteine versteckt. Die gibt es grammweise im Bastelladen o.ä. für ganz wenig Geld. Darüber Sand und Wasser. Jedes Kind darf abwechselnd eine Schaufel voll Schlamm auf ein Sieb geben, die gefundenen Edelsteine behalten

Ohne Garten:
- Mottoparty, z.B. Zirkus, Hexen, Barbie

- Bastelparty: z.B. Basteln von Minitonis, Blumentöpfen, Window Color o.ä.

- Kinoparty mit einem aktuellen Video, Popcorn und Limo

Alles nur kein McDoof#schrei

Viel Spaß, Heike

3

Hallo

Wir hatten diesmal einen Zauberer.Alle waren begeistert.
Ansonsten:

Stadtführung
Stadtralley.
Ihr geht in die Stadt und klappert alle Geschäfte ab und lasst euch fragen einfallen und die Kinder müssen diese lösen.Natürlich in 2 Gruppen.

Eisdiele statt Kuchen.
Poolparty
Schwimmbad

Oder einen stinknormalen Kindergeburtstag mir vielen spielen die wir schon gespielt haben als Kind#gaehn.

lg

4

Bei dem Wetter, da fragst Du noch. Such dir eine Erwachsene Begleitperson außer dir und ab mit der meute ins Freibad. Nimm Sachen für einen picknik mit und fertig bist du. spiele würde ich bei dem wetter nicht machen.
Oder frag doch mal deine tochter was sie sich vorstellt ?

lg kaktus74

PS: viel spass euch allen

5

Hallo!

Habs mal aus einem früheren Beitrag rüberkopiert. Bei der Forumssuche wirst du unter dem Stichwort "Kindergeburtstag" auch noch mehr finden.


Ein paar Tipps:

Ich hab es immer so gemacht, dass die Kinder erstmal etwas zu tun hatten

(z.B. ihre Platzdeckchen -Tortenspitzen, kosten nicht viel - selber bemalen

oder Sonnenkappen -Tonpapier,Hutgummi - anmalen

oder mit Stoffarben Baumwollbeutel bemalen),

da die Kinder ja meist nicht auf einmal eintrudeln, sondern so nach und nach.

Danach wurden die vorher auf einen Tisch gelegten Geschenke ausgepackt und bewundert, natürlich erst nachdem zusammen ein Geburtstagslied gesungen wurde (Tipp:"Wie schön,dass du geboren bist", wunderschönes Lied, kennen die Kinder oft schon).

Dann gabs was zu trinken
(meist "Kinderbowle":
roter Tee, Fruchtsäfte, Mineralwasser)

und zu essen
(da ich mit Backen keinen Vertrag habe, meist Zitronenröllchen, Mini-Berliner, Mini-Amerikaner etc. - TK -
und einen festen Kuchen als Geburtstagkuchen, verziert mit Gummibärchen und Kerzen, man kann auch noch Segel anbringen,dann siehts aus wie 'n Schiff).
In diesem Jahr habe ich einfach einen Muffinteig in eine Herzbackform gegeben, wurde auch ein toller Kuchen!

Ein besonderer Knüller sind immer wieder die "Spaßkerzen", die wieder angehen, nachdem man sie ausgepustet hat.



Für Spiele holst du dir am besten Luftballons (nimm die etwas besseren, sind stabiler), die du auch als Deko verwenden kannst (einfach an Bindfaden knüpfen , in Haus und Garten aufhängen).

Damit kannst du nun ne Menge Spiele arrangieren, z.B. Wettlaufen mal anders

-Luftballon zwischen Füße klemmen

-Luftballon zwischen Knie

-Luftballon mit Löffel transportieren

-Luftballon mit Stock vor sich her treiben

-Luftballon mit der Hand in der Luft halten (von unten dagegenschlagen)

-Luftballon in eine Schüssel oder einen Eimer bugsieren
oder

-Luftballontanz (zwischen Stirn, Bauch, Rücken etc., auch nett als Partyspielchen für Große)

und als bestes Spiel zum Abschluss:

Alle Luftballons in ein weitgehend leeres Zimmer, Musik laufen lassen, und wenn Musik stoppt, müssen die Kinder mit ihrem Po (!) die Luftballons zum Platzen bringen, bis alle Ballons weg sind.

Wenn mans ganz toll machen will, gasgefüllte Luftballons besorgen mit Kärtchen, ausfüllen, dranbinden und zum Abschluss steigen lassen (muss aber nicht sein, ist nicht ganz billig).

Man kann auch zum Basteln zwischendurch etwas stabilere Ballons (die Metallicballons eignen sich besonders) mit Sand füllen (muss man bei Kleineren aber noch viel helfen, ist nicht so einfach), Kreppbänder dranknoten und prima damit werfen oder sogar noch ein paar Wurfspiele machen.

Ganz einfach kann man auch "Himmel und Hölle" basteln, man braucht nur Papier und Stifte, gerade Mädchen können sich dann fast stundenlang damit beschäftigen.
Aus der Form kann man außer dem Spiel selbst auch Dekorationen bsateln (hatten wir für unser Sommerfest gemacht, sah toll aus!) und sogar Tiere.

Zu dieser Jahreszeit bietet sich zum Basteln auch eine Tischlaterne/ein Windlicht an, das die Kinder dann mit nach Hause nehmen dürfen, nachdem es vorher beim Geburtstag schon als Dekoration gedient hat.

Gespenster aus Papiertaschentüchern (für den Kopf Watte reinstopfen, darunter abbinden) und Fledermäuse (Teelichthalter kann man daraus auch machen) sind auch nicht schlecht.

Verplan aber nicht die ganze Zeit mit Spielen oder Basteln, die Kinder können sich auch prima selbst beschäftigen eine Zeitlang.

Such dir am besten ein paar aus,und die restlichen behältst du im Hinterkopf für schlechtes Wetter oder wenn du merkst,
dass wieder eins angesagt ist.

Topfschlagen ist auch prima,
haben wir auch immer gemacht.
Meist mit einem kleinen Geschenk, mit dem sie sofort spielen können und das hinterher genau wie Platzdeckchen oder Sonnenkappe mit nach Hause genommen werden kann.

Eierlaufen kannst du sehr gut mit Kartoffeln machen!

Und Kinder in dem Alter lieben es auch noch, wenn man ihnen zwischendurch eine Geschichte vorliest (vielleicht eine zum Mitmachen/Mitraten) oder auch Spiele im Kreis (Stehen oder Sitzen, gibt einige gute).

Wenn du Abendessen machen willst:

Pizza ist prima (selbst belegen lassen von den Kindern oder TK-Minipizzas holen),

Nudelbüffet auch (verschiedene Sorten Nudeln und Soßen, ist aber eher was für größere)

und Grillen natürlich (Würstchen reichen!).


Wichtig: Heb dir wirklich ein Spiel als Abschluss auf, damit der Geburtstag "rund" wird.

So,das soll erstmal reichen,denke ich.

Wenn du noch Fragen hast oder noch ein paar Ideen brauchst,dann melde dich nochmal!

Für Mädchen auch gut: Hexenfest, Märchenparty. Gruselparty kommt auch immer gut an.

Guck doch nochmal bei google nach unter einigen Stichworten, da kommt sicher auch noch ne Menge an Ideen.

Hab 2 Jungs, deshalb kenn ich mich mit Mädchenwünschen nicht ganz so gut aus, aber die Luftballonparty kommt sicher bei Jungs wie Mädchen gut an!
Zu den Basteltipps:

Die Sonnenkappen werden einfach aus Tonkarton geschnitten (halbmondförmig), dann bemalt oder beklebt. An beiden Enden wird Hutgummi durchgezogen, so dass sie gut am Kopf sitzt (eher was für den Sommer).

Für die Gespenster wird ein Papiertaschentuch - noch besser eine große weiße Serviette, geht aber auch mit Stofftüchern (zerschnittenes altes Bettlaken?) oder Gardinenstücken - in der Mitte um ein Wattebällchen (Kopf) drapiert, darunter abgebunden, mit einem Gesicht bemalt, an zwei Zipfeln (Arme) ebenfalls abgebunden und mit Fäden aufgehängt (ein Faden also am Kopf, zwei Fäden an den Armen).

Wer mehr Geschick hat, kann sogar eine Marionette daraus machen.
Kannst mal bei zzzebra.de gucken, die haben es , glaube ich, auch drin.
Hab's gerade gefunden:

http://www.zzzebra.de/index.asp?themaid=236&titelid=5189

Außerdem findest du da viele weitere Bastel- und Spielvorschläge.

Der Fledermaus-Teelichthalter ist auch eine Vorlage aus dem Internet:
http://www.bavaria97.de/haloween/teelicht_fledermaus.htm

Hier kannst du auch mal gucken:
http://www.heimwerker.de/service/bauplan...n.htm#partydeko

Die Luftballonparty hab ich selber mal gemacht. Damals habe ich alle Spiele auf Zettel gemalt, diese in Luftballons versteckt, und für jedes Spiel durfte ein anderes Kind einen Ballon anpieksen, damit der Zettel rausfiel und die Aufgabe erraten werden konnte.

Hallo!

Ein paar Tipps:

Ich hab es immer so gemacht, dass die Kinder erstmal etwas zu tun hatten

(z.B. ihre Platzdeckchen -Tortenspitzen, kosten nicht viel - selber bemalen

oder Sonnenkappen -Tonpapier,Hutgummi - anmalen

oder mit Stoffarben Baumwollbeutel bemalen),

da die Kinder ja meist nicht auf einmal eintrudeln, sondern so nach und nach.

Danach wurden die vorher auf einen Tisch gelegten Geschenke ausgepackt und bewundert, natürlich erst nachdem zusammen ein Geburtstagslied gesungen wurde (Tipp:"Wie schön,dass du geboren bist", wunderschönes Lied, kennen die Kinder oft schon).

Dann gabs was zu trinken
(meist "Kinderbowle":
roter Tee, Fruchtsäfte, Mineralwasser)

und zu essen
(da ich mit Backen keinen Vertrag habe, meist Zitronenröllchen, Mini-Berliner, Mini-Amerikaner etc. - TK -
und einen festen Kuchen als Geburtstagkuchen, verziert mit Gummibärchen und Kerzen, man kann auch noch Segel anbringen,dann siehts aus wie 'n Schiff).
In diesem Jahr habe ich einfach einen Muffinteig in eine Herzbackform gegeben, wurde auch ein toller Kuchen!

Ein besonderer Knüller sind immer wieder die "Spaßkerzen", die wieder angehen, nachdem man sie ausgepustet hat.



Für Spiele holst du dir am besten Luftballons (nimm die etwas besseren, sind stabiler), die du auch als Deko verwenden kannst (einfach an Bindfaden knüpfen , in Haus und Garten aufhängen).

Damit kannst du nun ne Menge Spiele arrangieren, z.B. Wettlaufen mal anders

-Luftballon zwischen Füße klemmen

-Luftballon zwischen Knie

-Luftballon mit Löffel transportieren

-Luftballon mit Stock vor sich her treiben

-Luftballon mit der Hand in der Luft halten (von unten dagegenschlagen)

-Luftballon in eine Schüssel oder einen Eimer bugsieren
oder

-Luftballontanz (zwischen Stirn, Bauch, Rücken etc., auch nett als Partyspielchen für Große)

und als bestes Spiel zum Abschluss:

Alle Luftballons in ein weitgehend leeres Zimmer, Musik laufen lassen, und wenn Musik stoppt, müssen die Kinder mit ihrem Po (!) die Luftballons zum Platzen bringen, bis alle Ballons weg sind.

Wenn mans ganz toll machen will, gasgefüllte Luftballons besorgen mit Kärtchen, ausfüllen, dranbinden und zum Abschluss steigen lassen (muss aber nicht sein, ist nicht ganz billig).

Man kann auch zum Basteln zwischendurch etwas stabilere Ballons (die Metallicballons eignen sich besonders) mit Sand füllen (muss man bei Kleineren aber noch viel helfen, ist nicht so einfach), Kreppbänder dranknoten und prima damit werfen oder sogar noch ein paar Wurfspiele machen.

Ganz einfach kann man auch "Himmel und Hölle" basteln, man braucht nur Papier und Stifte, gerade Mädchen können sich dann fast stundenlang damit beschäftigen.
Aus der Form kann man außer dem Spiel selbst auch Dekorationen bsateln (hatten wir für unser Sommerfest gemacht, sah toll aus!) und sogar Tiere.

Zu dieser Jahreszeit bietet sich zum Basteln auch eine Tischlaterne/ein Windlicht an, das die Kinder dann mit nach Hause nehmen dürfen, nachdem es vorher beim Geburtstag schon als Dekoration gedient hat.

Gespenster aus Papiertaschentüchern (für den Kopf Watte reinstopfen, darunter abbinden) und Fledermäuse (Teelichthalter kann man daraus auch machen) sind auch nicht schlecht.

Verplan aber nicht die ganze Zeit mit Spielen oder Basteln, die Kinder können sich auch prima selbst beschäftigen eine Zeitlang.

Such dir am besten ein paar aus,und die restlichen behältst du im Hinterkopf für schlechtes Wetter oder wenn du merkst,
dass wieder eins angesagt ist.

Topfschlagen ist auch prima,
haben wir auch immer gemacht.
Meist mit einem kleinen Geschenk, mit dem sie sofort spielen können und das hinterher genau wie Platzdeckchen oder Sonnenkappe mit nach Hause genommen werden kann.

Eierlaufen kannst du sehr gut mit Kartoffeln machen!

Und Kinder in dem Alter lieben es auch noch, wenn man ihnen zwischendurch eine Geschichte vorliest (vielleicht eine zum Mitmachen/Mitraten) oder auch Spiele im Kreis (Stehen oder Sitzen, gibt einige gute).

Wenn du Abendessen machen willst:

Pizza ist prima (selbst belegen lassen von den Kindern oder TK-Minipizzas holen),

Nudelbüffet auch (verschiedene Sorten Nudeln und Soßen, ist aber eher was für größere)

und Grillen natürlich (Würstchen reichen!).


Wichtig: Heb dir wirklich ein Spiel als Abschluss auf, damit der Geburtstag "rund" wird.

So,das soll erstmal reichen,denke ich.

Wenn du noch Fragen hast oder noch ein paar Ideen brauchst,dann melde dich nochmal!

Für Mädchen auch gut: Hexenfest, Märchenparty. Gruselparty kommt auch immer gut an.

Guck doch nochmal bei google nach unter einigen Stichworten, da kommt sicher auch noch ne Menge an Ideen.

Hab 2 Jungs, deshalb kenn ich mich mit Mädchenwünschen nicht ganz so gut aus, aber die Luftballonparty kommt sicher bei Jungs wie Mädchen gut an!
Zu den Basteltipps:

Die Sonnenkappen werden einfach aus Tonkarton geschnitten (halbmondförmig), dann bemalt oder beklebt. An beiden Enden wird Hutgummi durchgezogen, so dass sie gut am Kopf sitzt (eher was für den Sommer).

Für die Gespenster wird ein Papiertaschentuch - noch besser eine große weiße Serviette, geht aber auch mit Stofftüchern (zerschnittenes altes Bettlaken?) oder Gardinenstücken - in der Mitte um ein Wattebällchen (Kopf) drapiert, darunter abgebunden, mit einem Gesicht bemalt, an zwei Zipfeln (Arme) ebenfalls abgebunden und mit Fäden aufgehängt (ein Faden also am Kopf, zwei Fäden an den Armen).

Wer mehr Geschick hat, kann sogar eine Marionette daraus machen.
Kannst mal bei zzzebra.de gucken, die haben es , glaube ich, auch drin.
Hab's gerade gefunden:

http://www.zzzebra.de/index.asp?themaid=236&titelid=5189

Außerdem findest du da viele weitere Bastel- und Spielvorschläge.

Der Fledermaus-Teelichthalter ist auch eine Vorlage aus dem Internet:
http://www.bavaria97.de/haloween/teelicht_fledermaus.htm

Hier kannst du auch mal gucken:
http://www.heimwerker.de/service/bauplan...n.htm#partydeko

Die Luftballonparty hab ich selber mal gemacht. Damals habe ich alle Spiele auf Zettel gemalt, diese in Luftballons versteckt, und für jedes Spiel durfte ein anderes Kind einen Ballon anpieksen, damit der Zettel rausfiel und die Aufgabe erraten werden konnte.

Topfschlagen und das Luftballon-mit-dem-Po-zerplatz-Spiel gehört bei uns übrigens zu JEDEM Kindergeburtstag, auch jetzt noch (Sohn wurde 11).


Liebe Grüße,

samonira
.

6

Hallo!

Also wir haben letzte Woche Freitag den 8. Geburtstag von meinem Sohn gefeiert. Und hatten tatsächlich mal schönes Wetter, bisher war es so das es grundsätzlich nicht schön war.

So durfte ich endlich mal ne Sommerparty machen.

Also bei uns fing der Nachmiitag so an:

Anstatt Kuchen durfte sich jedes Kind einen eigenen Eisbecher machen. Waren alle von begeistert. (Auch die Mama, brauchte ich in der Hitze keinen Kuchen backen.)#schwitz

Danach haben wir den Rasensprenger angestellt, davon waren die Kids auch nicht weg zu bringen. Ausserdem haben wir noch mit Wasserballons fangen gespielt. Was sehr erfrischend war, auch für mich,lach.#cool

Meine Mutter hatte auch noch eine Pinjata?, also so ein Tier mit Bonbons gefüllt, welches man mit einem Stock zerschlagen muss, gebastelt. Kam auch sehr gut an.#freu

Topf schlagen war auch noch ein muss.

Das waren so unsere Aktivitäten, die wir gemacht haben.

Zu essen gabs für zwischendurch einen Obst-und Gemüseteller, Gummibärchen und Mäusespeck.
Abends gabs dann Grillwürste und Nudelsalat.
Getränke Apfelsaftschorle.

Der eine Freund von meinem Sohn meinte, es wäre der beste Geburtstag seit langem gewesen. lach, hat mich natürlich gefreut.#huepf

Also im grossen und ganzen würd ich Dir empfehlen, biete nicht zuviel an, ein gesundes mittelmass. Und lass die Kiddies auch mal nur für sich selbst was machen. Je mehr Animation Du bietest, umso schneller kann langeweile auftreten, wenn Du mal grad in der Küche beschäftigt bist.

Also so wars bei uns.
Ich wünsch Dir und Deiner Tochter einen tollen Geburtstag, mit viel Spaß und gute Wetter.
Viele Grüsse
Karina

7

Hallo Angel #herzlich

Den Spaß hatte ich mit meinem Sohn auch kürzlich hinter mir. Wir haben zu Hause gefeiert, es gab leckeres Essen, es wurde Fußball gespielt, war alles in allem sehr schön :)

Der wahre Partykracher waren aber die Foto-Accessoires, die mein Mann im Netz bestellt hat. Also das sind so Symbole wie Brillen, Scnurrbärte etc. an Holzspießen und die hält man beim Foto machen hoch #stern

Sowas hier meine ich: http://baby-flauschwelt.de/produkt/pbpbox/photo-booth-geburtstagsparty/

So sind sehr schöne Erinnerungen bei den Kinderfotos entstanden #verliebt

Top Diskussionen anzeigen