Hormonbehandlung wegen Größe???

Hallo,
ich war gestern beim Arzt, weil meine Kleine die U untersuchung machen musste und nahm meinen Sohn mit, da ich schon lange der meinung bin, dass er viel zu klein ist für sein Alter.
Bei den früheren U - Untersuchungen bei dem anderen Arzt war er zwar klein, aber dieser Arzt hat mir nie irgendwelchen Grund zur Besorgnis gegeben.
Habe nun einen anderen Kinderarzt, und vertraue ihm voll.
Jetzt hat er mir Recht gegeben und hat mir ne Überweisung zum Endokrinologen gegeben, um zu testen ob die Hormone Entwicklungsgerecht sind und ob er eine Hormonbehandlung braucht.
Mein Sohn ist 130 cm gross und 30 kilo leicht, vom Gewicht her perfekt, aber viel zu klein für 9 Jahre,
Habt ihr auch Erfahrungen damit??
Wie geht so eine Hormonbehandlung vonstatten?
Ich mach mir so Sorgen, dass es meine Schuld ist, dass er so klein ist.
Danke schon im Vorraus
LG conny

1

Hi Conny!

Ich würde erstmal den Termin abwarten und mit dem Arzt besprechen was nötig ist!

Meinem Neffen gings genauso mit 9 Jahren war er 1,32 gross und hatte 29kg.(Sein Dad ist 1,96 und meine Schwester 1,78)
Meiner Schwester wurde auch zu einer Hormonbehandlung geraten aber sie hat es nicht machen lassen obwohl ihr jeder dazu geraten hat.
Nun ist mein Neffe 16 Jahre alt 74kg schwer bei 1,86!
Er hat mit 13-14 Jahren einen grossen Schub gehabt ohne eine Hormonbehandlung!

Man sollte es echt abwarten würde ich so sehn und mittlerweile wirds wohl nicht mehr so schlimm sein wenn *Mann*kleiner ist oder sehe ich das verkehrt?

Drück euch die Daumen das alles gutläuft!

LG Steffi

2

ja ich hoff, dass die tests negativ sind, richtig gross kann er ja nicht werden
bin selbst nur 160cm und mein exmann aber 180cm
mal sehn, danke ich überleg mir das dann, hab am 22ten November Termin, hat ne ewig lange Warteliste dieser Arzt

lg conny

3

#blumeHi,

also ich finde ihn nicht zu klein !
Meine Tochter ist fast 9 und 1,40m, aber sie ist zählt immer zu den Großen!
In ihrer Klasse sind ein paar Jungen einen halben Kopf kleiner wie sie!
Die Kinder machen in der Pubertät einen großen Sprung, also mach Dich mal nicht verrückt;-)

LG Sonja

4

Hallo Conny!

Also erstmal ist es niemals deine Schuld, dass dein Sohn kleiner ist, ganz klar!

Bei uns ist genau das Gegenteil: Jan-Ole ist erst 6 und schon 1,35 m groß! Er war immer schon überall der Größte und jetzt kommt er bald zur Schule und ist teilweise einen ganzen Kopf größer als die anderen Kinder.

Wir sind seit ca. 3 Jahren in Behandlung, Handwurzelmessung.
Zuerst hiess es, Jan-Ole würde über 2 m groß werden, Schock echt, ein Jahr später war es "nur" noch 1,95 m und jetzt mit 6 Jahren gibt es das genaueste Ergebnis, er wird mal 1,90 m groß werden. +-2 cm. Ich finde das total okay!

Wenn Jan-Ole über 2 m groß werden würde, hätten sie auch eine Hormonbehandlung gemacht, ich allerdings konnte mich nie damit anfreuden, naja, nun stellt sich diese Frage ja nicht mehr, gottseidank!

Gibt es bei euch nicht auch die Möglichkeit, erstmal die genaue Größe zu ermitteln, bevor eine Hormonbehandlung gemacht wird? Erkundige dich doch mal! Und wenn dann rauskommt, daß er "klein" bleibt, kann man immer noch was machen. Manche Kinder, besonders Jungs, wachsen unglaublich schnell in der Pubertät.

Alles Gute für Euch!

Gruss Birte mit Jan-Ole #cool(6) und Jannes#freu (1)

6

Hallo Birte
Ja also auf das Handwurzelmessen läuft es erstmal raus. das ist der erste Schritt, aber ne Hormonbehandlung wäre halt wie bei dir fällig, wenn er viel zu klein würde.
Ich hab tierisch angst davor, hoffe halt dass er noch nen Schuss macht und ich gar nicht erst das problem bekomme

lg Conny mit Calvin und Emily-Alicia

5

130 bei 9 Jahren ist nicht extrem klein wenn Du bedenkst, dass die Kleidergröße 9 Jahre 134 (cm) ist. Der Sohn meiner besten Freundin ist 11 und 135. Den haben sie vermessen lassen - Hormonlevel normal, Knochenalter (durch Röntgen festgestellt) aber mindestens ein Jahr hinterher, so wird er mindestens ein Jahr länger wachsen als seine Kumpel. Er soll angeblich 170 cm lang werden und seine Eltern sind klein.

Lass Dich nicht verrückt machen

LG

Catherina

7

Hallo
erst mal finde ich deinen sohn nicht zu klein.
schau mal in dem gelben heft,da sind doch tabellen für die größen drinnen. ich habe auch mal gelesen,das die kinder doppelt so groß werden ,wie sie mit 2 jahren waren.also z.b.ca 80 cm werden sie dann 1,60 m groß. vielleicht hilft dir ja das erst mal.
mit den hormonen währe ich vorsichtig.sie haben sicherlich einige nebenwirkungen.

15

#schock
nicht im ernst oder? dann wird meine tochter 202cm und mein sohn 204cm #schwitz

8

Hallo,

ich kenne jemanden, der mit Hormonen gegen "zu klein" behandelt wurde.

Jetzt hat er einen Herzfehler (Nebenwirkung)

Vielleicht ist klein sein garnicht sooo schlimm.

Gruß Marion

9

Hallo, mein 9jähriger ist 132 cm und 25 kg schwer (leicht)und vom Kinderarzt ist alles super in Ordnung . Und es gibt noch kleinere in seiner Klasse , gruß Simone

10

Nun mal keine Panik wegen der Größe #cool

Dein Sohn ist doch noch völlig im Rahmen mit seiner Größe. Sicher gibt es viele Kinder, die größer sind, aber das ist nun mal so! Kleine, große, dicke, dünne Menschen - ist doch in Ordnung.

Die Nebenwirkungen von Hormonbehandlungen sind wirklich extrem und das sollte wirklich nur in Erwägung gezogen werden, wenn es sich tatsächlich um einen Wachstumsstillstand handeln würde.

Aber solange ein Kind einigermaßen gleichmäßig wächst, ist es doch in Ordnung und ich gehe mal davon aus, dass dein Sohn all die 9 Jahre regelmäßig gewachsen ist, oder.

Bei meinem Sohn wurde als er noch keine 2 Jahre jung war aufgrund massiver Gedeihstörungen u.a. eine Untersuchung wegen Minderwuchs/Kleinwüchsigkeit gemacht. Dies bestätigte sich zum Glück nicht, war somit auch keine Hormonbehandlung notwendig. Ich weiß nicht, wie ich mich letztendlich entschieden hätte, aber ich denke, wir hätten das noch von drei anderen Ärzten abklären lassen, wenn wir uns überhaupt dazu entschieden hätten.

Nun ist er immer noch am kleinsten, aber er hat schon supermäßig aufgeholt. Auch er wird vermutlich mit 18 Jahren nochmal einen Wachstumsschub haben, wo andere Jugendliche schon längst ausgewachsen sind.
Ich selbst habe mit 16 Jahren einen enormen Wachstumsschub hingelegt und bin übrigens mit 19 Jahren noch mal 5 cm !! gewachsen. So habe ich für eine Frau doch eine stattliche Größe von 1,72m erreicht und ich war als Kind immer eine der Kleinsten und Zierlichsten.
Das kommt schon noch, auch bei unseren Söhnen.

Zur Beruhigung noch ein paar Werte von meinen Jungs:

Sohn Nr. 1: 12 Jahre - 1,49cm / 29,5 kg
den hat man bei seiner Theateraufführung nicht mehr gesehen, weil er hinter all den rieisigen Jungen und Mädchen verschwunden ist.
Aber meiner Meinung nach sind die anderen nur viiiiel zu groß geraten :-p

Sohn Nr. 2: wird im September 10 Jahre alt - 1,31cm / 22,7 kg
Vorgestern hatte er seine Einschulungsfeier im Gymnasium und er war ziemlich enttäuscht, dass er schon wieder viel kleiner war als alle neuen Mitschüler.
Unser Jüngster wird also in zwei Jahren kaum die derzeitige Größe seines Bruders erreicht haben - ist also im Verhältnis noch kleiner als dieser.
Aber damit lebt er nun schon fast 10 Jahre und hat sich auch daran gewöhnt. Ab und an ist er traurig deswegen, dann werden ihm aber all seine anderen guten Eigenschaften bewußt und schon ist die Traurigkeit verschwunden.
In seiner Jahrgangsstufe (4 Klassen à 30 Schüler) gibt es noch ca. 5 andere Jungs, die auch nur wenige Zentimeter größer sind als er. Das sind also keine Einzelfälle.

Ich sehe bei deinem Sohn keine Notwendigkeit einer Hormonbehandlung.
Aber für dich zur Beruhigung würde ich evtl. auch die Untersuchung beim Endokrinologen machen lassen. Damit du sicher weißt, dass alles in Ordnung ist #herzlich

11

Dankeschön
für die lieben Worte,
Ich hoffe ja, dass er wenigstens normal gross wird, wir haben zumindest den richtigen Sport für ihn gefunden, falls er es nicht wird.
Und zwar Turnen, mit Ringen und so, er hat die perfekte Statur und Größe dafür,
Der Termin beim Endokrinologen ist im November, wir werden sehen.
Ich hoffe ja, dass alles in Ordnung ist und er nur irgendwann einen Schuss macht
Das war bei ihm bis jetzt auch immer so, aber er wird generell immer für 5 gehalten, weil er noch so kindlich aussieht
Ich danke dir und werde dran bleiben

lg conny

13

Turnen ist gut - hab ich auch gerne gemacht.

Unser Sohn macht Judo - da stört die fehlende Größe auch nicht unbedingt, es geht ja immer nach Gewichtsklassen.
Wird für ihn nächstes Jahr nur ziemlich schwierig, weil er dann in die U14 kommt. Also Kinder von 11-14 Jahren und er ist so extrem leicht, dass er vermutlich im ersten Jahr keinen gleichwertigen Gegner bei Turnieren haben wird.
Aber auch das wird er meistern, da er ein sehr erfolgreicher Judoka ist #cool

Unser Sohn ist auch immer genervt, wenn sich die Erstklässler vor ihm aufbauen wollen. Aber man sieht ihm inzwischen auch an, dass er älter ist, sein Gesicht hat sich deutlich verändert. Das kommt bestimmt auch bei deinem Sohn recht bald.
Außerdem ist das Verhalten doch ganz anders - und die Interessen.

Kannst ja mal durchgeben hier im Forum, was beim Endokrinologen herausgekommen ist - würde mich auch interessieren.

LG Annette

12

Ich wollte euch allen danken für den Zuspruch und die Tips und Erfahrungen die ihr gemacht habt
ich werde berichten was war bei dem Termin, aber jetzt geniessen wir erstmal die Ferien,
Wünsche euch allen einen schönen Urlaub vielen lieben Dank

Top Diskussionen anzeigen