BMX oder Mountainbike

Hallo,

mein Sohn wird bald 8 und wünscht sich ein neues Rad. Seit 2 Jahren hat er ein 20 Zoll Rad.
Jetzt schwebt ihm ein BMX Rad vor. Allerdings sind die ja für den Straßenverkehr nicht geeignet.

Bin am überlegen ihm den Wunsch zu erfüllen. Mit dem "alten" kann er ja auch noch 1-2 Jahre fahren, denk ich (bis zur nächsten Größe).
Oder was meint ihr?

Sind diese BMX bei Jungs so beliebt??

Lg

1

BMX ist eher so ein "Kunstrad" - also nichts für lange Strecken oder für den Schulweg.
Wenn er nur so kurze Strecken rumdüst ist das sicherlich o.k.-haben die bei den Wilde- Kerle-Filmen nicht die BMX Räder?

Also, ein 20 Zoll Rad war bei uns rel. schnell zu klein, selbst unser fast 9 Jähriger hat schon ein Größeres....- wenn er nicht soooo groß ist und langsam wächst, geht das evtl. noch ein bischen aber noch 1-2 Jahre??

Unser fast 11 Jähriger hat gerade das 26 Zoll Rad von der Schwester übernommen (gottseidank ein Unisexrad)...nur so als Denkanstoss.

7

Hallo!

Ich seh das wie du, ein BMX-Rad ist eher ein Fun-Bike, aber sicher kein Rad für den Straßenverkehr.
Und ich denke auch, dass ein 20"-Rad nicht reicht, bis das Kind 10 ist - zumindest nicht, wenn das Kind normal groß ist.
Unsere Tochter hat im vergangenen Jahr zum 6. Geburtstag ein 20"-Rad bekommen, da musste der Sattel schon ein ganzes Stück hoch (für ein 24er war sie aber doch noch nicht groß genug). Jetzt übergibt sie das 20ger Rad im Sommer ihrem kleinen Bruder (dann 4,5 Jahre alt, kann aber jetzt schon darauf fahren, kommt nur noch nicht ganz optimal mit den Füßen auf den Boden) und bekommt ein 24"-Rad. Sie wird im Sommer 7.

LG

P.S.: Die Wilden Kerle fahren keine BMX-Räder, dass sind Cruiser:
http://www.fahrrad.de/fahrraeder/kinderfahrraeder/die-wilden-kerle-cruiser/4125.html
Ein solches Rad würde ich meinem Kind aber auch nicht kaufen, das wäre mir viel zu schwer. Allerdings wünscht sich meine Tochter ein "Wilde-Kerle-Fahrrad", darum bekommt sie ein matt-schwarzes Kinderrad (Kubike), was mit entsprechenden Stickern und einem Ballhalter entsprechend gepimpt wird.

8

Hi,hi - danke für die Aufklärung - wir haben mal den 1. Teil geguckt und ich wußte nur das die irgendwelche besonderen Räder haben.

Vielleicht gibt es ja auch beide Räder - BMX und verkehrstaugliches Mountainbike gebraucht.

2

Ob ein 20er wirklich noch so lange hält, da wäre ich mir auch nicht so sicher - mein Sohn hatte mit 7 schon ein 24er (hat aber auch recht lange Beine). Mit knapp 11 war ihm das Fahren längerer Strecken dann zu mühsam, da musste er 26er her.

BMX haben bei uns kaum Kinder, einige haben Mountainbikes, die aber so nachgerüstet sind, dass sie straßenverkehrstauglich sind.

Liebe Grüße
Anja

3

Hallo!
Ein BMX-Rad ist für mich ein Sportgerät und kein Verkehrsmittel.
Wenn dein Sohn damit wirklich Tricks machen will, würde ich ihm den Wunsch wohl erfüllen und zusätzlich ein größeres gebrauchtes Rad für den Schulweg kaufen.
Sollte er nur ein BMX haben wollen weil es cool aussieht, würde ich ein normales Rad kaufen.
Mein Sohn hat schon seit langem immer zwei Räder -ein Wald-und-Wiesenrad (früher oft das zu klein gewordene) mit dem er querfeldein und über Sprungeampen etc. gefahren ist und eines für die normalen Fahrten.
Seit etwas über zwei Jahren hat er zusätzlich ein BMX und macht damit ausschließlich Tricks.
LG nobyna

4

Hallo,
ich kenne hier kein Kind in dem Alter, was ein BMX-Rad hat. Hier haben alle Mountain-Bikes o.ä.

Aber zur Größe...ich glaube nicht, dass Dein 8jähriger noch lange auf das 20er draufpasst. Unser Kleiner ist 7,5 Jahre alt und wechselt gerade von 18 auf 24.....der Große war damals gerade 7, als er auf das 24er gewechselt hat und hat mit 10,5 Jahren dann ein 26er bekommen.

Ggf. würde ich ein BMX und ein straßentaugliches Rad kaufen, dann aber beides Second-Hand.
LG
Martina75

5

Hallo.,

kauf ihm ein Vernünftiges.. er macht ja bald die Radfahrprüfung! Mittlerweile sehen ja auch die verkehrssicheren Räder für Jungs sehr cool aus.

Und ein BMX vielleicht gebraucht...

lg

6

Hallo!

BMX Räder sind bei Jungs in dem Alter schon sehr beliebt. Aber für mich sind sie ein Sport / Fungerät, wie etwas ein Longboard etc. Daher würde ich ihm ggf. den Wunsch erfüllen, ABER es wird auf keinen Fall ein normales Fahrrad oder Mountainbike (verkehrssicher?) ersetzen.

Passt deinem Sohn das 20 Zoll Fahrrad noch? Dann ist er wohl eher von der kleinen Sorte. Unser 6-Jähriger und unsere 8-Jährige (beide über 1,30m) fahren im normalen Straßenverkehr ein 24 Zoll Fahrrad. MTB, aber verkehrssicher - also kein reines Sportgerät.
Von daher wirst du um den Kauf eines "normalen" Fahrrads so oder so nicht herumkommen.

LG
Ulrike

Top Diskussionen anzeigen