Schulzuweisung

Hallo,
Mein Sohn kommt jetzt im September in die Schule. Heute hab ich von der Stadt die Schulzuweisung bekommen. Ich war geschockt. Angegeben bei der Anmeldung hab ich die beiden halbtagsschulen in unserem Ort, da für uns die Ganztagesschule nicht in frage kommt. Ich bin in Elternzeit noch bis Mai 2017 und arbeite nur 3 Vormittage bin also jeden Mittag zuhause.
Wie gesagt jetzt kam die Zuweisung und unsere wunsch Schulen und wohl voll und unser Sohn soll jetzt auf die Ganztagesschule.

Er spielt Eishockey und hat 3 mal die Woche Training das zeitlich dann natürlich nicht mehr möglich ist.

Können die uns wirklich zwingen unsern Sohn ganztags in die Schule zu schicken?
Natürlich werden wir Einspruch einlegen aber ob es wirklich was ändert ist die andere Sache.
Vielen Dank schon mal für eure Antworten...

1

sie können euch definitiv nicht zwingen dass er den ganztagunterricht mit macht. ist es eine offene oder geschlossene Ganztagsschule.

2

Es ist eine geschlossene Ganztagesschule

3

Hallo,

habt Ihr Schulsprengel? Bei uns gibt es zwei oder drei Schulen die wir nehmen müssen in der Grundschulzeit. Ausnahmen bei Privatschulen, wenn eine Integration vorgenommen werden muss oder ein anderer wichtiger Grund. Bei uns wollten damals Eltern auch in die Schule vom Nachbarbezirk, da der Weg deutlich kürzer war. Die einen hatten Erfolg die anderen nicht.

Da Eure Wunschschulen voll sind würde ich mich nach Alternativen zur Ganztagsschulen erkundigen und dort auch anrufen wie die belegt sind.

Ansonsten steht es Dir zu gegen den Bescheid in Widerspruch zu gehen. Sinnvollerweise erwähnst bei der Begründung Du nicht nur mit der Aufgabe des Hobbys sondern suchst Dir noch ein paar andere Dinge.

VG Geli

4

beantrage einen Schulbezirkswechsel indem du vorher bei der Wunsch-Schule alles versuchst, dass sie ein "JA"Kreuz setzen und zustimmen. -- vielleicht sind sie ja nicht wirklich GANZ voll....

mit Unterstützung des Ziel-Rektors solltest DU einen Wechsel mit gravierender Begründung hinkriegen, --

also würde ich mich sofort ans Telefon setzen und deine Überzeugungen gegen die Ganztagesschule und FÜR die andere SChule möglichst ausführlich darlegen...

wenn nicht ALLE Listen voll sind, geht da meist schon etwas, -- allerdings nur mit Gesprächen und viel Engagement bei den Zielschulen...

Viel Glück!

Egal ob Hobby oder nicht, --- wenn esgegen die persönliche Auffassung geht, kann einem keiner zu einer Ganztagesschule zwingen... --- vielleicht wurde ja auch jemand, der den Ganztag braucht auch falsch zwangseingewiesen? -- tauschen würde auch gehen (zumindest bei uns in Absprache mit Rektoren)

5

Widersprechen! Nötigenfalls mithilfe einer Anwältin. Gibt es Privatschulen, die infrage kommen?

Gruß

Manavgat

6

HAllo,

zwingen können sie Euch nicht.

Frag mal nach, ob nicht die Möglichkeit besteht, auch eine Halbtagesklasse anzubieten (es gibt sicherlich mehr Eltern, denen es so geht wie Dir).

Wenn nicht, solltest Du in einem anderen Schulbezirk mit genau dieser Begründung einen Gastschulantrag stellen.

GLG

7

Zu den schon gegebenen Antworten möchte ich noch ergänzen: gut wäre noch, wenn du noch andere Begründungen für die Halbtagsschulen finden würdest, also z.B. Konzentrationsfähigkeit deines Kindes, die gegen Mittag stark nachlässt, weswegen er mittags eine angemessene RUHEPause benötigt, ein besser zu bewältigender Schulweg, Freunde, die auch auf die Schule gehen, Großeltern in erreichbarer Nähe, ein SchulKonzept, das deinen Sohn viel besser entgegen kommt, als Das der anderen Schule (es gibt bewegungsfreundliche Schulen, musikalische Grundschulen, Europaschulen, etc.).

Viel Erfolg!

8

Vielen Dank für eure Antworten. Ich konnte heute direkt mit der Rektorin der Wunschschule sprechen. Es ist wohl wirklich so das alle drei halbtagsschulen in unserer Stadt überlaufen sind und die Klassen schon 26 Schüler haben. Es bleibt mir jetzt im Moment nichts anderes übrig wiederspruch mit wirklich guten Argumenten einzureichen und sie 4 Wochen Frist abzuwarten.
Ich hoffe wirklich das es für uns gut ausgeht. Zur not werd ich noch über das Schulamt oder wirklich über einen Anwalt alles mögliche zu versuchen.

Top Diskussionen anzeigen