kiefer zu eng fast 11

hallo,
meine tochter ist fast 11 und hat erst 8 milchzähne verloren. außerdem bietet ihr kiefer nicht genügend platz für neue zähne. im sommer soll sie eine spange bekommen, wohl keine brackets, da noch zuviele milchzähne vorhanden sind, sagte der KFO.
was für eine zahnspange haben eure mit zu engem kiefer bekommen? gibt es da so 1-2 arten, die fast immer eingesetzt werden?
vg

1

Hallo,

sie wird eine ganz normale lose Zahnklammer bekommen, wie alle anderen Kinder auch...

lg

3

ja sicher, daran besteht kein zweifel. aber da gibt es ja auch verschiedene arten. ich hatte als kind eine sog. klapperspange, 1 teil gleichzeitig für oben und unten. sowas gibt's wohl gar nicht mehr, denke ich.

6

Hi

mein Sohn hat auch einen zu engen Kiefer, er hat ein Headgear der soll oben den Kiefer weiten (so ein außengestell) einen Lippenbumper (keine Ahnung wie das geschrieben wird) der soll den Unterkiefer nach hinten schieben und eine locker Spange gleichzeitig für oben und unten.

Demnächst soll diese geteilt werden dann kann er aber diesen Bumper nicht mehr tragen den er aber weiterhin benötigt, da ist die KFO noch am überlegen wie das gelöst wird (sind aber wegen dieser speziellen Probleme aber auch in Zahnklinik)

lg

klee76

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

unsere Zwillinge werden im August 11 Jahre alt. Sie tragen seit Juli (also mit fast 10 Jahren eine lose Zahnspange und bekommen in zwei Wochen eine feste Zahnspange für 6 Monate. Das ist aber erst die Frühbehandlung. Die richtige feste Spange folgt nach dem Zahnwechsel. Aber der Überbiss von 11 mm sollte bereits jetzt angegangen werden.

Liebe Grüße Andrea

4

interessant! sind das dann brackets? da gibt's ja auch "normal" und "schnell" - ganz schön groß, dieses gebiet.
vg

5

Hallo,

was meinst Du mit "normal" und "schnell"?

Hattest Ihr schon den Ersttermin? Also Untersuchung und Fotos?

Den Beratungstermin? Bei uns ohne Kinder. Da geht es um die verschiedenen Möglichkeiten "Kasse", "etwas besser" und "Luxus" Und da wird auch der erste "Behandlungsplan" besprochen.

Danach bist Du schlauer und ihr könnt entscheiden.

Liebe Grüße Andrea

weiteren Kommentar laden
9

Hallo,
ich vermute das sie eine Spange zur Erweiterung des Kiefers bekommt. Diese muss regelmäßig verstellt und der Kiefer so geweitet werden. Diese Methode erwartet unseren Sohn auch, wenn nicht noch ein Wunder passiert. Die Tochter eines Kollegen hatte diese Behandlung, es war nicht sehr angenehm, das Ergebnis aber super.

Alle anderen Methoden sind ja eher um den Kiefer bzw. die Zähne gerade zu machen.

LG
Tanja

11

Hallo!

Eine herausnehmbare Spange dehnt nicht den Kiefer, sondern kippt nur die Zähne nach außen. Ist also keine Methode, die viel Sinn macht, wenn wirklich ein zu schmaler Kiefer (und ev. Kreuzbiss) vorhanden ist.
Den schmalen Kiefer dehnt man mit einer Gaumendehnplatte. Die erweitert Schritt für Schritt die Gaumennaht und somit den Kiefer. Die Platte bleibt für ein paar Monate fix im Mund. Am Anfang wird an einer Schraube immer wieder weitergedreht, danach nicht mehr, dann wird nur mehr stabilisiert.
Ist keine angenehme Methode, wohl auch ein bisschen umstritten, aber von vielen KFO eingesetzt.

Meine Tochter hat diese Methode durchgemacht und hatte keinerlei Probleme damit (am Anfang wars ungewohnt beim Essen und Sprechen, aber nach einer Zeit gings). Ihr Kiefer passt jetzt größenmäßig zum Unterkiefer und alle Zähne haben Platz. Sie hatte auch einen großen Vorbiss bei den oberen Schneidezähnen aufgrund des Platzmangels.

Alles Gute und LG
Sandra

12

Bei meiner Enkelin sind erst letzte Woche links und rechts unten je ein Zahn gezogen worden, weil viel zuwenig Platz ist. Dazu hat sie noch eine Spange, die sie nachts trägt.
Hol Dir bitte fachkundige Meinungen von notfalls zwei Kieferorthopäden und einem guten Kinderzahnarzt, nur dann kannst Du Dir ein Bild machen.
Jedes Kind ist anders, da kann man schlecht einen allgemein gültigen Rat geben.
LG Moni

15

Hallo,

bei meiner 11 jährigen mußten einige Zähne gezogen werden... jetzt hat sie eine feste Spange.

Bei mir war das auch so, es mußten Milchzähne und auch bleibende Zähne gezogen werden, weil der Kiefer viiiiel zu eng ist.

Jetzt hat meine Tochter eine feste Spange und kommt super damit klar. Vorher hatte sie jahrelang eine lose...

LG Larina

Top Diskussionen anzeigen