Wie kommen eure Kinder aus der Schule?

So sieht mein Sohn aus, wenn ich ihn morgens zur Schule schicke:

Klamotten sauber
T-Shirt ordentlich in der Hose
Jacke geschlossen
Mütze auf
Schuhe ordentlich verschlossen
Die Träger des Ranzen vernünftig festgezurrt.

So sieht er aus wenn er nach Hause kommt:

Hose dreckig, evt. Loch im Kniebereich
T-Shirt guckt unter dem Pulli vor
Jacke offen oder über den Arm (ja, auch im Winter bei Minusgraden)
Mütze weg oder im Ranzen (bei weg muss er zurück in die Schule die Mütze holen, daher ist sie fast immer im Ranzen)
Klettverschlüsse labberig verschlossen oder Schnürsenkel auf
Ranzen hängt auf halb acht.

Wie sehen eure Kinder aus wenn sie nach Hause kommen?

Hallo,

meiner (8 Jahre) ist meist nur dreckig (Hose, Jacke, Schuhe). Der Rest ist ganz ordentlich, also Mütze auf dem Kopf und Ranzen ordentlich auf, Jacke an und geschlossen. Dies ist den Damen aus unserer Betreuung zu verdanken, die wirklich aufpassen das keiner halb angezogen losgeht.

Die Klamotten gehen gleich in die WaMa und die Schuhe werden abgespült und getrocknet. (das macht er auch schon mal selbst, im Keller geht das)

Ich find das gar nicht schlimm, besser als wenn die Kinder nur drinnen hocken oder keine Spielmöglichkeit draußen haben.

LG
Tanja

Hallo,

mein Mädel kam gestern auch ohne Schal auf mich zu.
Handschuhe waren auch besser aufgehoben im Ranzen.

Im Regenschutz waren dann Radiergummi und Anspitzer verborgen, die ja auch jederzeit hätten rausfallen können.

An anderen Tagen ist die Jacke auf und die Mütze wird auch vergessen.

Zum Schulbeginn kam sie auch immer richtig dreckig wieder weil sie draussen getobt hatte.

Aber jetzt wo die meisten Sachen auf dem Schulhof gesperrt sind bleibt sie in der Pause drinnen und die Kleidung ist sauber.

Kopf hoch, dass wird sicher irgendwann besser! ;-);-)

Liebe Grüsse

odupo

#winke

Hallo,

mein Sohn genauso wie Deiner, nur hat er die Mütze auf dem Kopf (mittlerweile). Meine Tochter - obwohl jünger - nimmt es genauer mit dem Unterhemd, der Jacke und den Schuhen. Sie will ja "nicht rumrennen wie ein Penner." (O-Ton)

LG
Karin

Hallo,

das ist ja mal eine nette Umfrage :-)

Zuerst einmal kann ich dir versichern, dass dein Sohn da nicht der Einzige ist!
Als Grundschullehrerin würde ich sagen, dass etwa 50% der Jungs (bei Mädchen fällt mir das nicht so oft auf) die Schule in einem ähnlichen Zustand wie dein Sohn verlassen. Der Anteil der Buben, denen nach der Pause der Dreck in dicken Brocken von der Jeans bröckelt ist da schon deutlich geringer ;-).

Bei meinen eigenen Söhnen ist es so:

Der Große kommt exakt so heim, wie er gefahren ist. Ausnahme: Sollte es im Laufe des Tages wärmer geworden sein, trägt er die Jacke auch über dem Arm oder hat sie (wie er das immer schafft ist mir ein Rätsel) in die sowieso schon überfüllte Schultasche gestopft.

Unser zweites Schulkind kommt auch meist mit Dreckspuren an den Knien, ohne Handschuhe und mit locker hängendem Schulrucksack heim. Mützen hat er schon so viele verloren, dass er mittlerweile mehrere Kaputzen (vom Hoodie und der Jacke) über den Kopf zieht (also ohne Mütze geht). Die Jacke über dem Arm hatten wir bei Minusgraden auch schon. Seit er allerdings mit dem Rad fährt hat er alle Kleidungsstücke an. Ich denke allerdings weniger um sich zu wärmen, sondern vielmehr weil er sonst nicht weiß wohin mit der Jacke ;-)

LG

Mian

Hallo,

meiner kommt von der Schule eigentlich fast immer so nach Hause, wie er hingegangen ist. Schulweg, Pausen und Sport sind da kein Hindernis. In die Betreuung geht er nicht.

Dafür kann er sich abends, wenn er von seinen Kumpels nach Hause kommt, meistens direkt strippen und duschen.

;-)

genauso, wie sie morgens das haus verlassen haben. die große (9) evtl. mit neuer frisur, die kleine (7) evtl. mit laufender nase. das war's.
lg

Die Jacke ist immer auf, Mützen / Handschuhe sind irgendwo (allerdings seid der zweiten Klasse immer irgendwo in der Nähe des Kindes) und das T-Shirt steckt sowieso nie in der Hose.

Wenn die Fussballwiese geöffnet ist, ist er ausserdem völlig verdreckt.

Ist mir aber lieber, als wenn er die ganze Pause den anderen nur zusehen würde, wie zwei Klassenkameraden, die Mörderärger bekommen, wenn sie eingesaut von der Schule nach Hause kommen.

Grüsse
BiDi

Hallo,

genauso, wie ich sie hingebracht habe, hole ich sie auch wieder ab.

Das war aber auch in der Grundschule schon nicht anders.

GLG

Hi,

je nachdem wie toll die Lehrerin ist.....werden die Busskinder rechtzeitig aus dem Unterricht entlassen, passt es ganz gut, da ist höchstens vom Pausenhof mal eine schmutzige Hose/Schuhe dabei.

Kommen sie aber zu spät vom Unterricht....Jack, Schuhe in der Hand, teils nach dem Sport nicht umgezogen/nass geschwitzt.....
Nervt manchmal schon arg aber was soll man machen.

Der Busfahrer wartet halt nicht.

LG
Lisa

huhu,

beide kommen so wieder, wie ich sie hingeschickt habe, jedoch sind mütze und handschuhe meist im ranzen.

lg

hallo,

verloddert und mit kaputten sachen kommt mein sohn nicht nach hause. auch seine jacke macht er zu udn den ranzen auch.
aber verdreckt ist er oft. sie habe einen großen abenteuerlichen außenbereich, wo richtig ausgiebig gespielt wird. im sommer muss er meist erstmal duschen, wenn er kurze sachen an hatte. er ist dann ganz staubig oder klebrig staubig (weil er schwitzt und dann der staub an ihm klebt). aber das dreckig sien stört mich nicht. ich freue mich, dass er in der schule so schön spielen und toben kann.

lg

Huhu,

äußerlich geht es eigentlich halbwegs. Da er in der OGS zu Mittag isst, kann mal ein Soßenfleck irgendwo sein, und die Knie sind auch gerne mal an den Knien braun/grün.

Interessanter ist, was er so alles in den Hosentaschen hat: Sand, Kiesel, Blätter, Eicheln, Kronkorken, Stöcke, Kaugummis, Bonbonpapierchen, Legosteine, ... Keine Ahnung, wie das alles da rein kommt...

Die Jacke ist generell offen, aber wenn ihm nicht kalt ist... *shrug*

LG

Hanna

Die *Hosen* sind an den Knien braun/grün... #klatsch

"Hose dreckig, evt. Loch im Kniebereich"

kommt vor... wurde bei uns in kl 3 weniger, kommt aber auch in kl 6 noch mal vor..sind halt jungs... in der schle spielen sie wie zu hause auch...

"T-Shirt guckt unter dem Pulli vor"

ja und? ich kenne keinen grundschüler den dasjuckt... daher haben wir keine tshirts die länger sind als die pullis, dann ergibt sich das problem nicht. wenn sie überhaupt was unterm pulli anhaben, dann was kürzeres oder was, weil ihnen kalt ist, dann stecken sie es auch rein...

"Jacke offen oder über den Arm (ja, auch im Winter bei Minusgraden)"
wenn ihm warm genug ist - warum nicht?!

mein spross trägt viele tage seine jacke nur im ranzen hin und her, damit ich mit nicht nachsagen lassen muss ich würde ihn nicht anständig kleiden. Wenn es ihm aber warm genug ist muss er weniger anziehen. das macht doch jeder andere auch so... seh ich kein problem drin..

"Mütze weg oder im Ranzen (bei weg muss er zurück in die Schule die Mütze holen, daher ist sie fast immer im Ranzen)" ist doch prima! bei uns ist die meitens nicht wieer auffindbar wenn sie nicht im ranzen ist... daher haben sie sie auf cdem kopf oder in der tasche, warum auch nicht?!

"Klettverschlüsse labberig verschlossen oder Schnürsenkel auf"

Kleidung die sie von mir bekommen haben sie so zu benutzen dass sie nicht kaputt geht, also schuhe anständig schließen, wobei sie auch erst schnürschuhe bekommen wenn sie in kl5 nicht mehr zu jeder pause die schuhe wechseln müssen. und dann auch nur wenn sie wollen, mit der vereinbarung, dass sie auch dafür sorge tragen, dass die schnürsenkel nicht im dreck hängen.

"Ranzen hängt auf halb acht."
gäbs bei uns nicht, da bin ich streng. irgendwas wirst du auch haben, womit du dein kind kriegen kannst... bei uns reichte bisher die androhung, dass er rückenschmerzen bekommen wird, außerdem ziehen sie die träger gar nicht lang, wozu... sie steigen da so wieder rein, wie sie ihn morgens abgesetzt haben, da gibts selten was festzuzurren...

also so ist es bei uns. dreckig werden sie beim spielen, ist nunmal so, kleidung können sie benutzen so wie sie es brauchen, aber so dass es nicht übermäßig verschleißt.

lg gussy

Unsere Tochter wird 10 im April und die kommt meist total verdreckt nach Hause.

Ihre Sachen hat sie aber schon noch richtig an. Ist ihr selbst viel zu kalt ohne Jacke.

Genau so kommt er (fast 8, 2. Klasse) nach Hause. Dreckig, nass, "bespielt", aber glücklich! Letztens konnte ich das Wasser aus den Schuhen auskippen! Wunderbar! Da er nicht in die Betreuung geht und nur bis halb 12 oder halb 1 Schule hat, geht er sofort unter die Dusche zum Aufwärmen und ist dann total entspannt. Besser geht es nicht!

LG

#pro#pro

ich schüttel fast täglich den Kopf über die Mütter , die ihr Kind an der Schule bzw. am Hort zur Sau machen, weil ihre Klamotten dreckig und/oder teilweise nass sind...

Hallo

Meine Töchter sind nie schmutzig wenn sie von der Schule kommen, aber sie haben nie ihre Mütze und ihren Schal an, weil das stört#aerger , sie es vergessen oder schlicht keine Lust haben.

Diesen Kampf habe ich jahrelang geführt und ganz ehrlich irgendwann aufgegeben.

Dann frieren sie eben, müssen sie selbst merken.

Und es ist egal welche schicken Teile sie sich ausgesucht haben, sie mögen es nicht anhaben.

Krank sind sie übrigens fast nie....keine Ahnung warum nicht #kratz

LG#klee

Hallo!

Unsere Tochter (7 Jahre) ist in der 2. Klasse und kommt fast immer so, wie sie auch geht. Sie hat auch noch nie was vergessen, so wie Mütze, Handschuhe etc., worum ich sehr froh bin.

Das "fast" in meinem ersten Satz schränkt Folgendes ein: Sie geht in der Früh mit sauberer Hose und kommt mit aufgeschlagenem Knie und Loch in der Hose. Das war bisher ca 3 - 4x der Fall - also fast ein normaler Verschleiß ;-)

LG
Ulrike

Mein Sohn ( 9 ) sieht auch immer unmöglich aus wenn ich ihn abhole. Jacke auf, keine Mütze auf usw. , Hose dreckig.....
Aber naja, solange nicht jeden Tag ein Loch in der Hose ist gehts noch.

Och herrje,

du kannst dich darüber noch aufregen, dass die Klettverschlüsse nicht ordentlich zu sind, dass das T-Shirt nicht ordentlich in der Hose steckt???

Die Frage ist doch: ist er häufig krank, weil er seine Jacke nicht an hat/seine Mütze nicht trägt oder es durchs Loch in der Jeans zieht?

Wenn er ansonsten mit Gesundheit glänzt, wäre es mir relativ egal, ob er mit offener Jacke kommt oder nicht. Klar sagt man da mal was, wenn die Kinder rein kommen. Aber einen Film draus machen würde ich erst, wenn die Kinder ständig krank wären.

Meine Kinder sehen ähnlich aus wie deiner: die Hose ist häufig dreckig (aber selten kaputt) und das finde ich okay. Denn ich finde es wichtig, dass sie in der Pause draußen richtig toben. Und da unsere Schule im Wald liegt, haben sie dabei alle Gelegenheit, sich dreckig zu machen. Darum lasse ich die "guten" Hosen im Schrank und es gibt die normale Jeans an - fertig.

Hemd in der Hose??? Für meinen Sohn ein befremdlicher Zustand ;-) Er trägt sein Hemd NIE in der Hose, das ist ihm zu warm und zu eng. Ich habe mich dran gewöhnt und kaufe sie so lang, dass sie wenigstens über die Hose lappen - immer noch besser als kein Hemd.

Mütze: bei uns auch fast immer im Ranzen (oder eben auch in der Schule ;-)). Manchmal sehe ich die Kinder von weitem aufs Haus zukommen, dann schmeißen sie ihren Ranzen von der Schulter, suchen drin rum, stülpen die Mütze über und kommen freudestrahlend nach Hause. Wäre das für dich befriedigender?

Übrigens: die Loch-Häufigkeit in Jeans ist geringer geworden, seit ich nicht mehr die am Bein engen Skinny-Jeans kaufe. Je weiter die Jeans ist, desto beweglicher ist sie auch beim Fall und so schubbert sie vielleicht mal ein bisschen ab, hat aber nicht jedes Mal gleich ein Loch. Skinny-Jeans halten bei uns nur bis zum nächsten Sturz.

LG
cori

Ich habe doch mit keiner Silbe erwähnt, dass ich mich darüber aufrege.

Ich habe sachlich geschildert wie mein Sohn aussieht wenn er aus der Schule kommt und wollte wissen, wie eure Kindern aussehen? Nicht mehr und nicht weniger.

Unser Sohn ist vielleicht einmal im Jahr krank. Dann hat er kurz Fieber, ein bischen verschnupfte Nase und das wars dann auch schon. Würde ich mich darüber aufregen, könntest du dir sicher sein, dass er so nicht mehr aussehen würde. Es gibt sowas wie einen Erziehungsauftrag den Eltern erfüllen sollten, und den ich auch bei mir wichtigen Dingen übernehme. Klamotten und schlurfig aus der Schule kommen gehören bei mir nicht zu den wichtigen Dingen.

Das wird er irgendwann von alleine machen, wenn die Pubertät einsetzt. Und wenn nicht, dann soll er draussen halt rumlaufen wie schlunz. Ist mir absolut egal.

Top Diskussionen anzeigen