Lohnt sich ein Trampolin für einen 9 Jährigen noch?

Hallo!

Mein Sohn ist 9 1/2 Jahre alt und wünscht sich ein Trampolin!Seine Freunde haben auch fast alle eins und deshalb habe ich gedacht wenn er bei Ihnen ist und darauf hüpft ist das ja langweilig wenn man selbst eins zu Hause hat.

Wir hatten bis vor 2 Jahren noch einen großen Spielturm mit Rutsche im Garten aber den haben Wir in der Familie weiter gegeben weil mein Sohn mittlerweile zu groß für den Turm geworden ist.

Nun sind Wir am überlegen ob Wir Ihm dieses Jahr doch noch ein Trampolin kaufen!

Aber welches?Also 3 m sollte es schon sein und am besten mit Netz und Leiter!

Wie sind Eure Erfahrungen mit einem Trampolin?
Springen Eure Kinder viel darauf?
Welche Marke habt Ihr?
Oder hat er nächstes Jahr andere Interressen?

Lg Jassi

Hallo,

bei uns sind die Dinger der totale Hit. Die Kinder kicken auch gern mal mit einem Ball da oben. Kann das schlecht erklären, aber die haben sich da so ein Spiel ausgedacht.

Meiner sit übrigens auch 9.

Wir haben eines von Hudora. Außerdem gibt es in diesem Jahr so ein Zelt dafür, dann kann er mit Freunden darin übernachten.

LG

Sicher ist das noch was. Mein drittjüngster wird bald 14 und sie sind fast täglich mit Kumples auf dem Teil. Sie spielen Fußball usw. dort ( weicher Ball ).
ne Leiter brauchst du definitiv nicht. Das Geld kannst du dir echt sparen. Ein Netz ist wichtig!!

Hi

Mein Sohn ist fast 8 und hat sein Trampo seit letztem Jahr. Das ist ein Dauerbrenner, da wird drauf gehüpft, Ball gespielt und einfach drauf gelegen um in den Himmel zu gucken.

Ich denke, dass auch ich noch Spaß an einem Trampolin hätte, wenn unser Garten groß genug wäre :-(

ja, na klar, in dem Alter sogar viel eher, als in ganz jungen Jahren

ein großes mit Fangnetz.

Aber Achtung: man sollte sich und die Kinder auch über das Verletzungsrisiko und notwendige Präventionsmaßnahmen informieren

huhu,

von mir ganz klar ein #pro
wir haben das trampolin (4,20 mit netz und leiter) jetzt seit 2 jahren und außer an regentagen oder wenn schnee liegt, wir hier TÄGLICH gehüpft.
spielturm, sandkasten und schaukel werden definitiv nicht so häufig frequentiert.
vor allem ist das immer toll, wenn sie sich zwischendurch einfach mal auspowern können.
und besonders unser 9jähriger perfektioniert grad seine saltos ;-)

lg schnabel

Wir haben jetzt seit 2 Jahren ein Trampolin im Garten und meine Zwei, 12 und 14 Jahre, sind eigentlich immer drauf, es sei denn, es regnet oder schneit.

Auch meine Schwester, 30 Jahre, geht noch sehr gerne drauf.

hallo jassi,

wir haben letzten sommer eins gekauft (3,60 m mit netz von linofant), da waren unsere kinder gerade 2 und 7 geworden. das trampolin ist der renner. bei allen kindern, ob klein oder groß. die treppe war nicht dabei, wir haben aber noch so eine kleine rutsche von big, die haben wir mit der treppenseite drangestellt, die passt genau. andere haben einen einfachen tritt (so ne kleine leiter) dranstehen, das geht auch. aber oft sind die leitern ja auch dabei.

kleiner wie 3,60 m würde ich allerdings nicht kaufen. für uns ist die größe genau richtig. bekannte haben ein kleineres, das finde ich zu klein. meistens hüpfen die da ja zu zweit oder dritt drin herum.

allerdings sollte man es im winter abbauen, sonst sind die dinger nach 2 jahren schon porös. da hätte ich angst, dass was passiert. also bauen wir im november ab und im april wieder auf.

lg
anja

Top Diskussionen anzeigen