Schulfreundin 1.Klasse,sowas von frech zu meinem Mann,wie reagieren ?

Hallo ,

also was wir heute erlebt haben ließ mich echt nur mit dem Kopf schütteln .
Ich frag mich wie man fremden , erwachsenen Menschen gegnüber so frech/dreist sein kann #kratz

Zur Erklärung : Meine Tochter (7) hatte heute drei Freundinnen zum Plätzchen backen eingeladen .
War auch am Anfang ganz toll , bis es irgendwie ausgeartet ist .
Eine der dreien (A) drehte mit einem mal total auf , total verrückt , laut nur am schreien anstatt normal zu sprechen etc.

Dann kam das krasseste , sie fing an meinen Mann zu betiteln mit Vollidiot ,Arschloch etc und fand das auch noch witzig.
Sie hörte gar nicht mehr auf damit .

Mein Mann hat sie dann beiseite genommen und ihr ruhig gesagt sie solle jetzt mal einen Pause machen (ist nur gerannt das Kind) und mal ruhiger und leiser werden .
Nix da , es ging genauso weiter .

Wären die drei nicht 10 Minuten später abgeholt worden hätte ich die Mutter angerufen sie möchte sie abholen .

Was hättet ihr gemacht ?
Soll ich die Mutter darauf ansprechen oder es darauf beruhen lassen ?

Meine Kinder sind auch keine Engel , aber sowas hab ich noch nicht zu hören bekommen .

lg Jolin

1

Hallo,
ich würde die Mutter anrufen und ihr erzählen was passiert ist.
Danach kannst du entscheiden ob das Mädchen nochmal eingeladen wird.

L.G.

2

Hallo!

rede mit der Mutter und sage dem Mädchen klar, dass sie nicht mehr zu euch kommen kann, wenn sie sich so benimmt.
War sie denn schon öfter da?

lg

melanie mit 4 Kindern

3

Hallo ,

ja sie war schonmal hier , meist aber im Rahmen eines Kindergeburtstages.
So hat sie sich aber noch nie benommen .

Und wer weiß ob man bei der Mutter dann überhaupt was ausrichten kann , denn das ist eher eine von der Sorte "mein Kind macht sowas nicht ".

4

Ich hätte das Verhalten den Eltern mitgeteilt. Ich würde es auf jeden Fall wollen, dass mir jemand solche Ausfälle meiner Kinder erzählt, auch wenn ich deswegen vor Scham im Boden versinken würde...aber wissen wollte ich es auf jeden FAll!

*kopfschüttel*

Grüße
Luka

5

Hallo!

Ich habe auch schon erlebt , dass Kinder ( Freunde von meiner Tochter, und manchmal leider auch meine Tochter selber) total aufgedreht bis außer Rand und Band sind, laut sprechen und hibbelig sind.

Gerade jetzt in der Weihnachtszeit ...bei uns ist momentan jeden Morgen großes Gehibbel vor dem Adventskalender #zitter.
Zudem kommt noch, dass das Wetter es momentan nicht hergibt, dass sie sich mal richtig draußen auspowern können. In der ersten Klasse war bei uns z.B. auch die Klassenlautstärke noch wesentlich lauter, manchmal empfinden die Kinder- so glaube ich- die Lautstärke als normale Gesprächslaustärke, auch wenn sie nur zu dritt sind #kratz.

Trotz allem Verständnis für Aufgedrehtheit: die Beschimpfungen gehen gar nicht. Das sagt mein Kind nicht zu mir und dann darf es erst Recht kein anderes Kind ! Auch wenn es nur noch 10 Minuten bis zur Abholzeit gewesen wären: da hätte ich 10 Minuten vorher versucht jemanden zu erreichen bzw. die Mutter direkt beim Abholen angesprochen.
Ich selber möchte als Mutter erfahren, wenn sich mein Kind SO daneben benimmt ( du doch bestimmt auch :-p), deswegen würde ich die Mutter kurz und möglichst sachlich informieren.

Und das Gespräch würde ich einfach mal abwarten. Vielleicht war das Mädchen nur aufgeregt, weil sie sich sehr über die Einladung gefreut hat? Vielleicht wollte sie sich durch ihr Verhalten vor deiner Tochter profilieren und zeigen, wie " cool und witzig" sie ist- und ist weit über das Ziel hinaus geschossen? Manchmal wissen sie in dem Alter scheinbar noch nicht, was angemessen ist.

Die Zeit und das Gespräch mit der Mutter werden wohl zeigen,
was die richtige Reaktion ist....

6

Die Mutter hat das Kind nicht abgeholt , leider .
Sie wurde von einer anderen Mama mitgenommen weil ihre Mutter auf einer Weihnachtsfeier war.

Ich treffe die Mutter aber täglich im Kindergarten , werde sie dann mal zur Seite nehmen und einfach mal fragen ob ihre Tochter ihr von dem Nachmittag erzählt hat .

lg

7

Hallo,

ich hätte das besagte Kind 1x aufgefordert nicht so zu sprechen, hätte es nicht reagiert dürfte es sich unverzüglich anziehen und im Flur auf Mama/Papa warten!

Respekt uns gegenüber muss sein.


Gruß

8

Hi,

na ja, das mit dem Aufdrehen und extrem laut sein finde ich nicht schlimm.
das mit den audrücken, geht gar nicht.

ich würde es der mutter sagen, denn ich wollte auch das mit so was gesagt wird.......

LG Dany

9

Hallo

Aufgedreht sein und laut,aufgeregt wegen der Weihnachtszeit,das ist eine Seite,respektlos und unverschämt allerdings die andere die ich in keinem Fall tolerieren würde.

Ich hätte das Kind 1 mal aufgefordert das zu unterlassen,hätte sie sich weiterhin so verhalten,hätte ich sie unverzüglich abholen lassen und ihr gesagt das sie die nächste Zeit hier unerwünscht ist.

Die Mutter hätte ich über das Verhalten natürlich informiert,denn auch ich würde wissen wollen,wenn meine Kinder sich daneben benehmen.

lg

10

Beim zweiten, spätestens beim dritten Schimpfwort dieser Art in meine Richtung hätte ich schon zum Telefon gegriffen und das Mädel um-ge-hend abholen lassen. Spätestens beim abholen hätte ich den Mund aufgemacht.
Ich verstehe absolut nicht, warum man sich das gefallen lässt und dann in einem Forum wildfremde Leute um Rat fragt#kratz

18

Wofür ist ein Forum denn da ?#kratz

Wir waren beide ziemlich baff , und wie gesagt war die abholende Mutter ja bereits unterwegs ,sonst hätte ich ja jemanden angerufen der sie abholt .

Mich interessiert einfach anderer Leute Meinung .

11

Ich hätte die Göre angezogen, Tür auf, rausgeschmissen und Tür zu.#aha

Mit den anderen Kindern hätte ich weiter Gebacken.
Mit 7 wissen die sehr gut das sowas nicht geht!

Wir hatten letztens auch so einen hier, weil er keine Süssigkeiten bekam, nannte er mich "blöde Hure"#schock
Ich hab ihn rausgeschmissen, das fand sein Vater zwar nicht so toll, aber egal, so ist das!

LG

14

ein 7 jähriges mädchen göre zunennen ist auch nicht viel besser

15

Göre oder Gör bezeichnet ein ungezogenes Mädchen.

http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6re

Und dass es sich bei dem hier beschriebenen Mädchen um ein "ungezogenes Mädchen" handelt, wirst du wohl kaum bestreiten, oder?

Ich finde es erschreckend, dass du dich über "Göre" aufregst, über die von diesem Mädchen verwendeten Schimpfwörter hingegen nicht.

Top Diskussionen anzeigen