meine Madame hat eine Magnetkugel verschluckt...

Hallo,

wie schon im Betreff geschrieben,hat meine 6 Jährige eine Magnetkugel verschluckt...So eine von diesen Geomag dingern#klatsch Wieso und weshalb konnte sie mir auch nicht erklären,sei halt ausversehen passiert#augen.

Hab ihr dann erstmal 2 Becher Schorle hingestellt,schmerzen hat sie keine,Husten musste sie auch nicht,von daher denke ich das Ding ist erstmal gut im Magen angekommen.

Nun wollte ich mich nur mal umhören obs noch mehr so dusselige Kinder gibt,die in dem Alter solche Sachen verschlucken,ausversehen natürlich:-p und ob diese wohl Problemlos wieder "auftaucht" oder ob ich mir jetzt Sorgen machen muss und zum Arzt rennen soll...#bla.

#danke im Vorraus für die Antworten

LG Saskia

1

Nein, meiner hat noch nie was ausversehen oder auch absichtlich verschluckt.

Da es eine Kugel ist, sich also nirgends festhacken kann, würde ich jetzt erstmal abwarten und den Stuhl kontrollieren, ob sie wieder mit rauskommt.
Falls nicht, doch mal einen Arzt konsultieren.

LG Katja

2

Hallo!

Mein Sohn hat mit 4 Jahren eine kleines Metallglöckchen (Weihnachtsdeko) verschluckt.
Im Krankenhaus wurde ein Röntgenbild gemacht. Das Glöckchen konnte man sehr gut erkennen. Alle Ärzte haben gelacht und ihn gefragt ob er klingelt wenn man ihn schüttelt.
Mir wurde geraten den Stuhl in den nächsten 3 Tagen zu beobachten ob das Glöckchen mit rauskommt. Aber nichts kam. Am 4. Tag wieder Röntgenaufnahme. Glöckchen war noch da. Am 5 Tag wurde das Glöckchen unter Vollnarkose mit einem Endoskop rausgeholt.
Die Ärzte sagten, das Glöckchen wäre auf keinen Fall von alleine wieder rausgekommen. Es hätte gefährlich werden können wenn es nicht beobachtet worden wäre.

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall zum Arzt. Auch um sicher zu gehen, dass es nicht noch irgendwo in den Luftwegen steckt.

Alles Gute
honey

3

Die Kugeln haben einen Durchmesser von 12,7 mm und keine Ecken und Kanten. Im Normalfall sollten sie in den nächsten 2 - 3 Tagen wieder problemslos das Licht der Welt erblicken.;-)

Wenn nicht, dann könnt Ihr am Freitag immer noch zum Arzt gehen.

Also: immer schön kontrollieren was Deine Tochter so zu Tage befördert.

4

#rofl

Sorry aber ich musste sofort an die Situation denken in der Isabelle die Murmel verschluckt hat #rofl

Irgendwie ist sie wohl erschrocken und zack war das Ding im Magen #schein

Unser Kia damals hat auch erst gelacht und gesagt abwarten und Tee trinken dazu (wenn sie es mag) Sauerkraut,das umschließt die Murmel und befördert sie recht schnell wieder ans "Tageslicht" #schein

lg und immer schön nachsehn ob es in der Schüssel "klirr" macht #rofl

5

hi,

so werden wir es machen,wie gesagt,in der Luftröhre steckt`s aller warscheinlichkeit nach nicht,sonst würde sie bestimmt was sagen,Schmerzen hat sie auch keine,ich werde ab heute Abend mal schmiere stehen,wenn sie aufs Stille Örtchen geht ;-)

LG Saskia

6

Hi Saskia,

ihr müsst ins Krankenhaus. Ernsthaft! Magnete können lebensgefährlich werden, wenn sie mehr als einen verschluckt hat. Kannst du mit Sicherheit sagen, dass sie nur einen verschluckt hat???

Die Dinger ziehen sich gegenseitig an und können die Darmwand durchschlagen.

Gruß
Mel

7

hi,ja das hab ich auch schon gelesen,sie hat aber definitiv nur 1 verschluckt!!!

9

Haaaaaaalt nu mal langsam!!!

Die Kugeln selber sind doch gar nicht magnetisch!!!!! Das sind nur die Stäbchen dazwischen!!!

Der Kurze von einer Freundin hat genau so eine Kugel verschluckt, sie waren beim Arzt - alles nicht schlimm! Die Kugel war nach 4 Tagen wieder da (die Maiskörner vom gleichen Tag waren schon am nächsten Tag in der Windel - bei der Kugel hat es etwas länger gedauert...)

Kat

8

hallo

also ich würde auch zum krankenhaus-kinderarzt fahren.
gerade magnete..habe da schon öfters was gehört wenn kinder die verschlucken dass das wohl sehr gefährlich sein soll....weil magnete irgendwas abstrahlen oder so...aufjedenfall solls gefährlich sein.
naja lieber einmal mehr als wie einmal zu wenig fahren ;) schaden kanns nicht.

liebe grüße
daniela

10

Hallo Sabeto..
mein Sohn hatte das..wie er das gemacht hat..kein Plan..weg war sie..
eine Metallkugel von Magnetix..
im ersten Moment habe ich gedacht..Oh Hilfe..kommt die so..wieder raus..mh..
mein Mann sagte dann noch zu mir..ach,die wird schon wieder rauskommen..aber ich war da zu ängstlich und bin ..da es am Wochenende war..ins Krankenhaus gefahren..
und da haben die mir gesagt..das es gut war..das ich Angst hatte..denn unberechtigt ..sei dies nicht..
denn die Frage ist..schafft die Kugel es ..durch den Durchgang zum Magen zu kommen..oder bleibt sie da stecken..im Darm..kann es passieren..das sie in den Aussparungen(weiss nicht..wie das genau heisst) ..hängen bleibt und verwächst..das kann passieren..muss aber nicht ..und so wurde mein Kind geröngt..um zu schauen..wo die Kugel liegt..
und tja..sie war noch nicht im Magen und somit ..musste mein Sohn im Krankenhaus bleiben..zur Beobachtung..
es kommt auch drauf an..was für ein Metall die Kugel hat..es kann zu Vergiftungen kommen..äh..aha..ok..
sie kam..dann auf natürlichem Weg hinaus..und ich war mega glücklich und die Kugel hat nun einen Sonderplatz..;O)...wäre sie nicht so rausgekommen..hätte sie rausgeholt werden müssen..ich würde das nicht so auf die leichter Schulter nehmen und immer gleich denken..das was rein kommt..kommt auch wieder raus..das meine persönliche Meinung..nicht böse nehmen..
Grüssle

Top Diskussionen anzeigen