Trotzphase mit 6 Jahren?

Hallo,

mein Sohn ist Mitte Juli sechs Jahre alt geworden und wird Mitte September eingeschult.
Er ist seit ca. einem Monat unausstehlich! Egal, was ansteht, er weiß es besser, macht es nicht, findet immer ein "Nein" oder "Aber". Und das bei wirklich Allem.
Zähneputzen: "Nein, erst, wenn...";
Anziehen: kein Kommentar. Paar Minuten später: "Bist Du schon angezogen?" "Nein, aber ich wollte nur ..."
Sogar um's Naseputzen muss diskutiert werden.
Ist das die Aufregung vor der Schule? Eine Phase, von der ich nichts weiß? Was auch immer es ist: Es nervt!

Liebe Grüße,
Sophie

1

Hallo,

was auch immer es ist: Meiner hat es auch!

Seit etwa vier Wochen bringt er mich regelmäßig auf die Palme - das kannte ich vorher überhaupt nicht!
Letzte Woche ist er nun eingeschult worden und heute war der erste Tag, wo wir nicht großartig diskutieren mussten........... ein Hoffnungsschimmer???

LG Lena

2

Bei uns genau das gleiche!!!!!

er wird aber erst am samstag 6 jahre....

wird auch mitte september eingeschult und hoffe dass es dann besser wird wenn er mehr gefordert wird als im kindergarten.... ;-)

4

Ein riesiger! ;)

3

Hallo,

die Kinder werden eben älter und wollen sich auch nicht meh alles so sagen lassen. Sie wollen mitbestimmen, mitreden und selber entscheiden.
Ich denke das ist halt so und wird sicher noch schlimmer :-)

LG Z.

5

Hallo,

da hast Du schon Recht, aber er darf ja so gut wie Alles selber entscheiden bzw. mitentscheiden. Bei zwei Sozialpädagogen als Eltern hat er es da nicht schwer.
Nur ist er zur Zeit grundsätzlich gegen Alles. Auch gegen Dinge, deren Notwendigkeit er schon längst verstanden hat (wie z.B. Zähne putzen)...

Liebe Grüße,
Sophie

9


Na, bei 2 Sozialpädagogen sollten sich dann solche Fragen aber doch gar nicht erst stellen, oder ?! ;-)

LG Z.

weiteren Kommentar laden
6

Wow!!!
Genau das hätte ich auch schreiben können. Mir geht es mit meinem 6 jährigen wirklich ganz genauso. Hab mich darüber heute schon bei einer freundin ausgeheult, sie meint es ist nur ne phase und vergeht schon wieder. Oh bitte, bitte ganz schnell denn im moment bringt er mich jeden tag aufs neue auf 180. :-(

lg melanie

11

Hallo,

es beruhigt mich ja schon ein bisschen, dass nicht nur unserer so am Rad dreht ;)
Na dann: Gute Nerven!

Liebe Grüße,
Sophie

7

Hallo ,

Ja das kenne ich zu gut mein Sohn ist zwar schon 7 Jahre aber er muß auch immer diskutieren und vorallem wenn es um die Hausis geht dann wird gestreikt aber dann gibt es ein paar Klare Worte !

Ich weiß die Phase ist sehr anstrengend aber es wird nicht besser nur anders ;-)

LG Jenny

12

Hallo,

anders wäre auch gut :) So macht das nämlich keinen Spaß!

LG, Sophie

8

Hallo! :-)

Bei uns gibts seit neuestem auch noch das DOCH! :-[

Ganz wie bei uns... ;-)

13

NEIN! Wie furchtbar! Hoffentlich dauert das bei uns noch...
Es ist echt schade, weil wir nichts mehr zusammen machen, ohne dass es irgendwann zum Konflikt kommt. Naja, zwischen 2 1/2 und 3 1/2 Jahren haben wir ihn ja auch überlebt und lieben ihn (trotzdem) noch immer... :)

14

#rofl

Ich muss echt mal lachen - kann das sein, dass ich die weibliche Variante von Deinem Sohn zuhause habe??? #rofl

Ich kann wirklich nirgens hingehen ohne das es bei uns Theater gibt.

Sie kriegt immer ihren Furz in den Kopf! :-[ Und dann immer diese Wiederworte ... #augen

NEIN - ABER - WARUM - DOCH #augen #augen Zeitweise ist das wirklich verdammt anstregend.

Auch ein neuer Tick meiner Tochter - seit ca. 8 Wochen lässt sie ständig alles hinter ihrem Arsch liegen! Ob es die Klamotten sind, die Schuhe im Flur, die Fernbedienung aufm Boden, das Spielzeug, das in die Küche geschleppt wird...
Und das wo sie doch von da an als die denken konnte immer sooo schön aufgeräumt hat, seufz. #schmoll

Aber so ist das halt - dafür werden sie jetzt auch groß und vielleicht lässt auch das irgendwann wieder nach! ;-)

Alles Gute!!! #winke

Petra & Joelina 6 1/2 :-p

Top Diskussionen anzeigen