An die Mädchenmütter: Anfangszeit Periode - Sport

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie Eure Töchter mit Periode und Sportunterricht umgehen?
Machen sie mit beim Sport wie immer? Wie selbstbewußt läuft das?
Meine ist jetzt 10 also demnächst wird das "Problem" auch auf uns zukommen. #schwitz
Wie unterstützt ihr Eure Mädchen? Die jungen Mädels kommen mit Tampons ja noch nicht so klar - oder doch? #kratz

LG diegute

1

Hi,

du warst doch selbst mal in dem Alter oder?

Ich habe immer am Sportunterricht teilgenommen. Ist ja keine Krankheit........

LG Dany

3

Hallo,

klaro! Aber nach so vielen Jahren Erfahrung mit der Periode ist mir vieles so selbstverständlich geworden....

Den jungen Mädchen nocht nicht...deswegen frag ich so doof. Ich gehe davon aus, dass meine Tochter am Sport immer teilhaben wird, weil sie diesen liebt. Ich möchte ihr aber auch gute "Hilfsmittel" geben, um es ihr so angenehm und sicher wie möglich zu machen, um sie vor evtl. Peinlichkeiten zu bewahren. Und da würde ich gerne lesen, wie andere Mütter das handhaben.

Lg diegute

2

Hallo

Ich denke mal das hängt von deiner Tochter ab-meine Schwester macht meist kein Sport mit.
Ich hab immer Sport mitgemacht-hat mich nicht wirklich gestört-hab auch 10Jahre Leistungssport gemacht.
Würd dann einfach mit ihr sprechen-denke mal so das erste mal muß sie nicht unbedingt Sport machen is ja auch für sie eine Umstellung.

LG niki+ben inside(25+3ssw)+Nico(13.8.03) die das Problem nicht haben wird bei 2Jungs:-D

4

Also wir Mädchen mussten Sport mitmachen, auch anfangszeit der Periode, den wer nicht daran teilgenommen hat, hat ne 6 bekommen.

5

hallo,

das kommt immer auf den lehrer drauf an und das kind. wir mussten nicht mitmachen, konnten auf der bank sitzen, aber ich habe das freiwillig mitgemacht.

periode ist ja nicht krank

ich denke mal nicht das dein kind jetzt in den nächsten 4 wochen sie haben wird, und ich kenne einige kinder die mit 12 schon tampons benutzten bei uns. zusammen mit einer binde, geht das prima

6

hi
ich erinnere mich an meine anfangszeit der mens, und ich habe mich immer extrem unwohl gefühlt mit der dicken binde. dachte immer, jeder kann das mit der gymnastikhose sehen#klatsch
habe nur dann ausnahmsweise nicht teilgenommen,wenn es der 1. tag war, mit den furchtbaren ul-krämpfen, ansonsten immer. habe nach einem halben jahr, da war ich 12 , auf mini tampons umgesattelt.
hoffe das meine maus, 9 jahre, noch zeit hat bis die mens bei ihr einsetzt.
lg conny

8

Hallo,

danke für Deine Antwort.
Genau das mit dem unwohl fühlen meine ich!!!

Heute gibt es ja dünne Binden und kleine Tampons - hoffentlich kommt sie dann damit gut klar.
Es täte mir sehr leid, wenn sie Einschränkungen in ihrem heißgeliebten Sport hätte. Ach ja und Schwimmunterricht ist dann das nächste. Schwimmen mit Tampon ist ja auch nicht jederfraus Sache.

Liebe Grüße
diegute

11

Schwimmen hat man hier nicht bis zur 10. Klasse, sondern nur Klasse 5 und 6, danach hört es auf wegen den Mädchen.

Ansonsten ist die Regel keine Krankheit also für mich auch kein Grund das ein Kind nicht beim Sport mitmachen kann.

7

Hallo,

meine Tochter ist 13 und hat die Periode seit sie 12 ist, meist nimmt sie nicht am Sport teil, weil sie sie zum Teil so stark hat, das sie ständig wechseln muß, jetzt fängt sie langsam mit OB´s an, denke dann kann sie irgendwann auch wieder mitmachen.

Lieben Gruß
nienicht

habe nur eine Tochter, und 4 Jungs ;-)

9

Hallo

Vorausgesetzt, sie leidet nicht unter starken Bauchschmerzen, ist die Mens kein Grund, nicht am Sportunterricht teil zu nehmen. Im Gegenteil!
Ich habe meiner Tochter immer vorgelebt, dass die Mens sowas von natürlich ist und das Leben trotzdem weitergeht.

Nur schwimmen wird mit Binde natürlich nicht gehen. Meine Tochter brauchte eine Weile, bis sie mit Tampons umzugehen wusste, mittlerweile ist aber auch das kein Problem mehr.

10

Hallo!

Also so ein inniges Verhältnis hatte ich nicht zu meiner Sportlehrerin, dass ich ihr anvertraut hätte die Tage zu haben...
Und selbst in den 80gern war es mit Binden kein Problem (naja, es wurde meisstens Volleyball gespielt).

Warte doch erst mal ab, sollte sie Schmerzen haben, würde ich den Arzt fragen...

12

Hallo,

hier schreiben alle dass es ja keine Krankheit ist.
Das stimmt schon, aber ich hatte immer so starke Schmerzen, teilweise mit Übelkeit verbunden, dass ich den ersten Tag nicht am Unterricht teilnehmen konnte und Sport so die ersten zwei Tage nicht.

Ich denke Du mußt einfach abwarten wie es bei euch wird.
Uns steht es auch bald bevor, meine Töchter sind 12 und 9.

LG,
Helene#herzlich

19

Hallo,

hatte deine Mutter auch Probleme werden ihrer Tage ??

Grüßle :-)

Top Diskussionen anzeigen