Wie lernt ihr mit eurem Kind französisch, wenn .......

Hallo zusammen,

ich habe selbst kein französisch gehabt und komme jetzt leicht ins Schleudern. Meine Tochter hat jetzt seit August in der 5 Kl. Gymnasium französisch und ich komme schon nicht mehr mit - wollte eigentlich auch etwas mitlernen !

Diktieren kann ich es ihr nicht, da ich nicht weiss wie die Sätze ausgesprochen werden. Bisher haben wir immer die Vokabel über das Karteikartensystem gelernt, aber nun mit den ganzen Sätzen weiss ich nicht mehr wie ich ihr helfen kann beim lernen.

Wer hat ERfahrung und/oder kann mir Tips geben ?

LG

Bärbel

1

Hallo,

wie wäre es, wenn du dir Sprachkurs-CDs aus der Bücherei besorgst? Da kannst du dich in den Klang der Sprache reinhören, und du und deine Tochter, ihr lernt die Worte gleich richtig.

Du kannst ja der Lehrerin auch sagen, dass du auch gern ein bißchen die Sprache lernen willst, ob es da CDs zu ihren Schulbüchern und Lernheften gibt, wo ihr eben auch die Aussprache richtig lernt.

lg ausm hinterwald

2

Ich helfe meiner Tochter viel und gern, aber bei franzosisch muss ich auch passen. Das lernt sie entweder allein oder gemeinsam mit Freundinnen, sie hören sich dann gegenseitig ab. Sie ist jetzt 7. Klasse und lernt auch seit der 5. Klasse französisch und scheint gut zurecht zu kommen.

3

Liebe Bärbel,

dein Kind geht nun in die 5. Klasse und muss langsam lernen eigenverantwortlich zu lernen.

"ich habe selbst kein französisch gehabt und komme jetzt leicht ins Schleudern. Meine Tochter hat jetzt seit August in der 5 Kl. Gymnasium französisch und ich komme schon nicht mehr mit!"

Da hast du ja Glück, denn nicht DU musst französisch lernen, sondern deine Tochter. Und wenn du es selber lernen möchtest, dann melde dich bei der VHS an. Deine Tochter wird sowohl in Französisch als auch in anderen Fächern (später Chemie, Physik, Mathematik) lernen müssen, dass SIE für das Lernen zuständig ist und dafür die volle Verantwortung trägt und nicht du. Ich finde nichts Schlimmeres als dem Kind das Gefühl zu vermitteln, dass es die Anforderungen alleine nicht schafft.
Manchmal fühle ich mich wirklich als Rabenmutter, wenn ich mitbekomme wie viel Zeit die Eltern in die Hausaufgaben des Kindes investieren. Referat? Keine Angst, Mama besorgt die Bücher in der Bücherei, Papa sucht im Internet und unterstreicht die wichtigsten Stellen. Das verstehe ich nicht.
Das ich als Ansprechpartner immer da bin, wenn es Probleme gibt oder mein Kind ganz verzweifelt ist und nicht mehr weiter weiß, ist selbstverständlich.

Aber aus deinem Posting lese ich nur deine Verzweiflung, nicht die deiner Tochter.

Liebe Grüße
Luka

4

Hallo!

Da habe ich meinen Kindern nie geholfen, ich hätte es auch nicht gekonnt. Es hat sich bei uns herausgestellt, dass es besser war, die Kinder allein lernen zu lassen und sich bei Bedarf Hilfe zu holen.
Irgendwann kann man sowieso nicht mehr helfen. Ich wäre z.B. bei Mathe sehr schnell an meine Grenzen gestoßen...

LG Petra

5

Hallo,

mein Sohn hat auch Französisch jetzt seit Anfang des Schuljahrs. Ich spreche selber kein Französisch, lerne aber doch mit ihm mit. (wenigstens die Wörter).
Ich frage die Vocabeln ab und auch wenn ich nicht "gut" spreche, klappt das gut. (Ich sage immer das deutsche Wort und er muss das franzöische dazu sagen bzw. schreiben).
Einige Wörter, deren Aussprache unklar ist, schaue ich oder mein Sohn bei http://dict.leo.org/frde?lang=de&lp=frde&search= nach, da kann man einzelne Wörter auch anhören. (Wort eingeben, dann beim französischen Wort das kleine Lautsprechersymbol anklicken).
Zum Lehrbuch habe ich die CD besorgt, auf der alle Geschichten gesprochen werden. Die kann sich mein Sohn anhören. Er lernt da wirklich nochmal die korrekte Aussprache.

Natürlich lernt mein Sohn alleine, aber vor Klassenarbeiten frage ich ihn ab, bisher gehts auch noch. Wenn es denn aber nicht mehr ginge, würde ich ihm vorschlagen, mit einem Klassenkameraden zu lernen bzw. mir jemand zu holen, der das gut kann. Meine Freundin spricht perfekt Franz, die kann mein Sohn auch viel fragen.

6

Hi Bärbel,
also falls Du nicht das super Sprachtalent hast, dann vergiß das lieber. Französisch ist nicht gerade leicht zu lernen, das Tempo in der Schule ist ein ganz anderes als in der VHS, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß Du mal eben anhand der Schulbücher da zu potte kommen kannst.
LG

7

Danke Euch allen !!

Vielleicht mache ich mir wirklich zuviel Gedanken und sie sollte es wirklich alleine schaffen.

Auf jeden Fall habe ich jetzt mal ein LernCD bestellt und dann sehen wir mal was wird.

LG

Bärbel

Top Diskussionen anzeigen