Passwort Tagebuch

Hallo, weiß gar nicht, ob ich hier überhaupt hin gehöre. Wenn nicht, einfach verschieben.
Meine Tochter (7) wünscht sich seit Jahren zum Geburtstag oder zu Weihnachten das Passwort Tagebuch. Gibt es bestimmt schon seit 2-3 Jahren.
Nun geht sie in die 3. Klasse. Zwar eigentlich noch zu jung für ein Tagebuch, denke aber das ist sowieso eigentlich nur Spielerei.
Also, dieses Jahr soll sie zum Geburtstag eines bekommen. Nun schaue ich ins Net und finde meherer davon. Von Matell oder von My Girl usw.
Was ist da der Unterschied? Außer der Preis?
Das die in den Augen der Erwachsenen alle nicht viel taugen, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren.
Ich denke, es gibt viele Mädchen, die solch ein Tagebuch haben und würde gerne die unterschiedlichen Meinungen / Ausführungen wissen.
Vielen Dank.
Gruß tinkerbell007

1

Also zunächst: nein, sie ist keinesfalls zu jung! für ein Tagebuch.

Meine Tochter hatte ab der 2/3 Klasse auch die Angewohnheit alles aufzuschreiben, ein Geschichtenheft (was keiner lesen durfte...) und Tagebuchaufzeichnungen. Das verteilte sich bei ihr auf alles, was beschreibbar war.

Heute ist sie in Deutsch Klassenbeste. Ich habe sie immer machen lassen.

Ob dieser Artikel jetzt sein Geld wert ist, weiß nicht. Ich kann auch nicht wirklich überblicken, ob Du Spezial-Zubehör brauchst, oder ob jeder MP3-Player da anschließbar ist.

Mich persönlich stört diese rosa Mädchen-Aufmachung, aber meine Tochter hat das in dem Alter auch immer toll gefunden und ich fürchte, da kommt man nicht immer dran vorbei.

Es gibt bestimmt bescheuertere (und teurere) Geschenke. Wenn ihr Herz daran hängt, warum nicht?

Gruß

Manavgat

2

hallo!

meine tochter hat letztes jahr zu weihnachten so ein ding bekommen.

es ist der reinste schrott in meinen augen! es lässt sich erst nach gefühlten 100x passwort sagen von meiner tochter öffnen. und dann sage ich 1x das passwort und es öffnet sich. man muß wirklich immer in der selben tonart sprechen wie beim aufnehmen.

mein onkel (50 + kinder + fraulos) hat es ihr geschenkt!

kauf ihr lieber ein ganz normales tagebuch zum abschließen!
da hat sie mehr von!

lg

3

hallo,
unsere 8Jahre hat das Girl tech Tagebuch letztes Jahr bekommen.

Nie wieder!!

Zu kompliziert das ganze. Man muss dabei sein.
Damit sie damit zurecht kommt. Auch die Kamara hat eine sehr schlechte Auflösung- alles unscharf.

Jetzt fiegt das Ding rum.
Werde es bei 1.2.3 reinstellen. Schade ums Geld.

lg tinamaria

4

Hi,

meine Große hat das vergangenes Jahr zum Geburtstag bekommen, es ist wirklich

ABSOLUTER SCHROTT.

LG

Tanja

5

Meine Tochter hat es zu ihrem 7. Geburtstag geschenkt bekommen. Wir haben das von Mattel Girl Tech ohne MP3-Player-Anschluss, es war auf 19 Euro runtergesetzt und da fande ich es ok. 40 Euro hätte ich dafür nicht bezahlt.

Ich finde es entgegen der anderen Meinungen garnicht so schlecht und meine Tochter liebt es abgöttisch.

Wichtig beim "Passwort" ist nur, dass es sehr kurz ist (haben wir inzwischen festgestellt), dann lässt es sich gut öffnen.

LG
Valada

6

Hallo,

meine Tochter (9 Jahre) hat das Passwort Tagebuch 2 kürzlich zum Geburtstag bekommen, weil´s im Angebot bei Toys´r´us war und sie es sich schon lange lange gewünscht hatte. Meiner Meinung nach ist das völliger Mist (und mittlerweile findet sie es auch blöd). Man muss zig mal reinsprechen, damit es sich öffnet oder das Licht angeht (wenn überhaupt), oder man ist ständig am Schrauben, um an den Reset-Knopf im Batteriefach zu kommen.

Ich kann das Ding nicht weiter empfehlen. Von einem "normalen" Tagebuch hat man mehr.

Schöne Grüße

suse

Top Diskussionen anzeigen