Ab wann alleine von der Schule nach Hause gehen?


Hallo Ihr Schulkindermamas!

Bin am überlegen, ob ich meine Tochter schon alleine von der Schule nach Hause fahren lassen kann!

In der Früh wechsel ich mich mit zwei Nachbarinnen ab, um die Kinder in die Schule zubringen.Mittags geht das leider nicht, da die anderen Kinder in den Hort gehen.

Der Schulweg ist ziemlich weit. Es sind acht Stationen mit dem Linienbus. An der Schule gibt es zwar eine Schulweghelferin, aber der Weg zur Bushaltestelle geht an einer Baustelle entlang. Der Bus fährt nur alle 20 Minuten.

Was würdet Ihr tun?

Achja, meine Tochter ist im September eingeschult worden.

Vielen Dank für Eure Meinungen!

lg
Tanja, Laura ( 6J.) und Sarah ( 7mon.)

1

Hallo

Frage dein Kind.

Ich werde mein Kind nur ein paar Tage abholen dann wird er allein gehen.

Grß Arienne

4


Hallo,

ja sie möchte alleine gehen.
Aber ich kann den Weg halt nicht mal schnell abgehen, wenn sie nicht kommt oder rumtrödelt.

Wahrscheinlich mach ich mir zu viele Gedanken.

Danke

Gruß
Tanja

11

Hallo Tanja,

nee, ich fine nicht daß Du Dir zuviele Gedanken machst.
Deine Sorge ist echt berechtigt.

LG Z.

2

Ich glaube bei dem Weg würde ich sie noch eine Weile bringen und holen. Gerade im Winter, wenn ich mir vorstelle, sie sitzt da vielleicht mal 15 min an der Bushaltestelle, allein? Vielleicht findet sie ja bald andere Kinder, die den gleichen Weg haben, evt. auch Ältere.

Generell sollten Kinder den Schulweg allein bewältigen können, aber der Weg Deiner Tochter ist schon weit. Früh bringe ich die Kinder immer, nachmittags kommen sie allein (5 min Fußweg, 3min Fahrradweg). Da derzeit hier ein Typ rumrennt, der inder anspricht und mitnehmen will, dürfen sie nur noch zu zweit kommen. Gestern war meine Tochter kränklich zu Hause, da habe ich meinen Sohn abgeholt!

3

Der Typ spricht natürlich Kinder und nicht Inder an#klatsch


6


Danke für Deine Antwort.
Es fahren schon andere Kinder mit dem Bus, einige auch bis zu uns. Leider niemand aus ihrer Klassen. Aber da wird halt auch schon mal zum Spaß über die Straße hin und her gerannt... und meine Tochter ist schon anfällig jeden Quatsch mitzumachen #schwitz

Hoffentlich erwischen sie den Typen bei euch bald!!

Gruß

weiteren Kommentar laden
5

Meine ist von Anfang an alleine zur Schule und auch alleine zurück gefahren.Bei uns ist das aber so das der Bus direkt vor der Schule hält und kontrolliert wird ob auch alle Kids drinnen sind.Sie ist ganz stolz das sie das schon alleine kann und der weg von der Haltestelle nach Hause ist ca.600m.Sie geht aber immer mit 2 Mädchen aus ihrer Klasse mit.
Ich muss sagen ich bin auch froh das meiner Tochter zutrauen zu können da sie im Kiga noch sehr schüchtern war!
Lg

8

Hallo,
mmh, schwierig, kommt halt auch auf Dein Kind drauf an.
Wie selbstständig ist sie schon? Lässt sie sich leicht ablenken?
Ich glaube manche Mams würden sich echt erschrecken, wenn sie sehen würden, wie und wo ihr Kinder so über die Straße gehen...
Wir wohnen 3 Ortschaften (12km) von der Schule weg. Fabi (2.Klasse) ist auch der Einzige aus unserem Dorf und müßte dazu noch vom Bus aus an einem See lang und durch ein Stückchen Wald laufen.
Für mich hat sich die Frage alleine oder nicht aus diesem Grund gar nicht gestellt.
Ich fahre ihn Früh in den Schulort und er läuft dann ca. 3 Minuten mit 4 Jungs und Mädchen aus seiner Klasse zur Schule hin. So hat er auch das Gefühl, dass er alleine zur Schule gehen darf.
Habe die Kids ein paar mal beobachtet ;-) und das klappt super.
Nachmittags hole ich ihn wieder mit dem Auto ab.
Wenn er nach der Schule bei seiner Schulfreundin bleibt, dürfen sie alleine zu ihr nach Hause gehen. ( 3min Weg - erst 30er Zone mit Ampel und dann nur Spielstraßen).
Für mich hat es auch nichts mit überbehüten zu tun, wenn man sein Kind zur Schule bringt. Es gibt auch noch viele andere Dinge im täglichen Leben, in denen die Kinder Ihre Selbstständigkeit üben und beweisen können.
Laß einfach deinen Bauch entscheiden, dass du zum Schluß ein gutes Gefühl hast.
(Spätestens wenn ihr Freund sie auf dem Moped zur Schule mitnimmt, bist Du so oder so aus dem Rennen raus;-))
LG
ines13572

9


Hallo,

ja das mit dem Beobachten ist eine gute Idee.
Werd mich mal nach der Schule auf die Lauer legen:-p,
mit dem Auto müsst ich es schaffen, wieder vor ihr daheim zu sein!

Das mit dem Moped ist gut#huepf#rofl

Danke

10

Hallo,
mein Sohn ist auch gerade eingeschult worden.
Ich würde ihn keine 8 Haltestellen alleine fahren lassen.

LG Z.

12

Hallo! ;-)

ich wurde (leider?!?!?) auf die Waldorfschule geschickt. Bei uns in der STadt gab es keine Waldorfschule. Ich hatte täglich einen langen Schulweg und war für einen WEg 1,25-1,5 Stunden Unterwegs #augen #zitter #schwitz #klatsch
Ich hatte zwar meine große Schwester auch in der Schule, aber die hatte eben manchmal früher oder später aus als ich. Somit bin ich die STrecke immer wieder alleine gefahren. Ich musste hier zur Bushaltestelle laufen, nach Freiburg fahren. Dort bin ich in die Straßenbahn gestiegen und zwei Stationen gefahren. Dann bin ich ausgestiegen und in den Bus umgestiegen. Und auch noch mal einige Stationen gefahren. Bin dann ausgestiegen und hatte noch nen Schulweg zu laufen.
Klar, in Freiburg habe ich dann andere aus meiner Schule getroffen!
Aber ganz ehrlich: ich würde das meinem Kind nicht antun! Ich überlege heute oft, was alles hätte passieren können. Ich bin täglich an den Obdachlosen vorbei gelaufen. Die haben die Schüler als angebrüllt. Ich war gefahren ausgesetzt, denen ich noch nicht gewachsen war. Mir ist zum Glück nie was passiert. Aber im Notfall hätte ich wohl noch nicht wirklich gewußt, wie ich mich verhalten soll....

Ich würde ihn also noch nicht alleine fahren lassen. Warte, bis er mit den Gefahren umgehen kann. Bis er sich im Straßenverkehr etwas sicherer ist. Bis er den Schulweg gut kennt. Und vielleicht lernt er ja noch andere Schüler aus der Schule in dem Bus kenne, zu denen er sich gesellen kann. In einer kleinen Gruppe ist man immer stärker! ;-)

Ganz ehrlich: meine Tochter muss dann nur um die 5-10 Minuten in die Schule laufen (nächstes Jahr!) Sie kennt den weg gut, weil der Kindergarten eigentlich genau daneben ist. Zudem gehen wir schon seit fast drei Jahren in die Turnhalle der Schule zum Kinderturnen. Trotzdem werde ich sie erst mal für ne ganze Weile in die Schule begleiten. Oder sie von meinen Eltern begleiten lassen, wenn ich arbeite! ;-)

LG und alles Gute! ;-)

Top Diskussionen anzeigen