Schreibtischstuhl für Kinder - worauf achten?

Hallo liebe Leute,

ich bin auf der Suche nach einem Schreibtischstuhl für meine Tochter. Worauf muss ich achten. Bin im Internet noch nicht wirklich fündig geworden.

Drehstuhl? Hocker (Swoopster)? "Schaukel"Stuhl (Moizi)?

Meine Tochter hat Hummeln im Hintern... da dachte ich, dass der Schaukelstuhl evtl. der richtige wäre.
Mit Rollen würde sie ständig vor und zurück und hin und her rollen, oder??? Und im Kreis drehen...
Ein Hocker wäre schön platzsparend, einfach unter den Schreibtisch stellen und weg.
Meiner Tochter gefällt am besten der (teure) Schaukelstuhl.

Was habt ihr so für Erfahrungen?

Viele Grüße
Maude

1

Hallo,
ich an Deiner Stelle würde auf keinen Fall einen beweglichen Stuhl kaufen wenn Deine Tochter eh schon Hummeln im Hintern hat.
Mein Sohn ist ein Zappelphillip und ich habe verzweifelt nach einem Kinderschreibtischstuhl gesucht, der kein Drehstuhl ist und keine Rollen hat. Es gab einen, bei dem man das fest stellen konnte, aber der hat über 300,- Euro gekostet. Das war mir definitiv zu teuer.
Ich habe dann von einer Freundin einen Tripp Trapp bekommen. Der ist für meinen Sohn klasse. Er sitzt ordentlich drauf, hat Fußkontakt und kann darauf nicht rumzappeln.

Frühjahrskind

6

Hallo,
also ich würde auch auf keinen Fall so einen Bürostuhl mit Rollen kaufen.
Wir haben, sowohl am Eßtisch, als auch am Schreibtisch, je einen Hochstuhl für Fabi. ( haben nämlich auch so einen Zappler...)
Den 1. haben wir, seid dem er sitzen kann und diese tollen Stühle wachsen und wachsen mit - inzwischen ist Fabi nämlich schon ein 2.Klässler ( wie er immer ganz stolz betont;-)) Ich sitze selber auch sehr sehr gerne auf diesen Stühlen.
Wir haben eine Tipp Topp und einen Tripp Trapp ( klingt jetzt irgendwie ein bißchen albern:-D, aber es sind wirklich sehr empfehlenswerte Stühle).
Einige Freunde / Bekannte von mir haben diesen Schülerstuhl von Kettler und sind auch sehr zufrieden. Sieht mir persönlich, aber zu sehr nach Schule aus...#schein
LG
Ines.

2




http://cgi.ebay.de/KETTLER-STUHL-CHAIR-PLUS-ORANGE-SILBER-BLAU-NEU-OVP_W0QQitemZ120461237172QQcmdZViewItemQQptZDe_Haus_Garten_Inneneinrichtung_St%C3%BChle?hash=item1c0c0c9bb4&_trksid=p3286.c0.m14


Den haben wir .
Uns war wichtig ....OHNE Rollen ...u. verstellbar.

Sind sehr zufrieden.

LG Kerstin

3

GENAU den haben wir auch (nur bunter). Unser Sohn ist auch einer, der nie stillsitzen kann und ich wollte nicht, dass er durch sein ganzes Zimmer rollt.
Ausserdem kippt er nicht so schnell, da muss er schon echt wüst schaukeln.
Und schlussendlich kann man ihn verstellen, er wächst quasi mit.
Das Ende vom Lied: er macht seine Hausaufgaben am Küchentisch (2. Klasse) und sitzt an seinem Schreibtisch "nur" zum Malen und Basteln...

Gruss,
Kikou

5

Hallo,
den kann ich auch empfehlen. Wir haben auch 2 davon. Sieht auch nicht so nach Babystuhl aus wie zb. ein Hochstuhl. Ein Drehstuhl wäre für uns auch nicht in Frage gekommen.

LG,
Susi

4

Also wir schwören ja auf unseren Stokke. Der sitzt/steht perfekt und gut ist. Rasmus liebt seinen Stokke, den er sowohl im Esszimmer stehen hat, als eben auch im Zimmer am Schreibtisch (wir haben zwei davon, gebraucht gekauft kann man gute Schnäppchen machen). Mia wird auch einen Stokke an den Schreibtisch bekommen, sobald sie einen großen Schreibtisch hat...

L G

Gunillina

Top Diskussionen anzeigen