Sohn lässt sich ärgern in der Schule ....

Guten Morgen zusammen

hab da mal eine Frage und zwar geht es darum das sich mein sohn (6j) ärgern lässt in der Schule . Er geht jetzt gerade mal 2 wochen hin und die kids ärgern ihn ständig letzte woche haben sie ihn geärgert und gesagt er sei ein Opfer und keiner wollte mit ihm spielen , und gestern hatte mich die Schule angerufen ich solle mein Sohn holen ihm ging es nicht gut :-( zu hause meinte dann mein kleiner das einer der Schülerlotze in gebüsch gestumpt hat :-[ das problem iss er wehrt sich nicht auch nicht auf dem spielplatz wenn er geschlagen wird :-( kann mir vllt jemand von euch ein paar tipps geben wie ich meinem kleinen bei bringen kann das er sich wehren soll vielmehr er sich das nicht gefallen lassen soll !!!! Ich weiß echt langsam nicht mehr weiter will nicht das er sich immer ärgern lässt.

danke schon mal im vorraus
lg datbunny

1

War dein Sohn nicht im Kindergarten? Hat er keine Freunde in seiner Klasse? warum hat er das "wehren" nicht im Kiga gelernt?

LG H. #klee

2

Hallo

doch mein Sohn war im Kindergarten aber anscheinend haben die es ihm dort nicht beigebracht keine ahnung :-[
Doch er hat Freunde aber die gehen nicht bei ihm in die schule :-(

lg datbunny

3

Daran wird sein schwerer Stand schon liegen. Die anderen - die sich schon kennen - fühlen sich als Gruppe stärker und haben sich den Schwächsten zum Ärgern herausgepickt. Er sollte - mit deiner Unterstützung - versuchen, Freundschaften aufzubauchen.

Frag ihn doch mal, wer nett zu ihm ist, mit wem er gerne mal spielen möchte. Lade das Kind zu dir ein, versuch das auf 2-3 Kinder auszudehnen. Wenn er Rückhalt durch Freundschaften hat, wird ihn das Ärgern - das fast jeden Mal trifft - nicht mehr so hart treffen.

LG H. #klee

weiteren Kommentar laden
4

Bei meinem Sohn hat geholfen, daß ich mit ihm verschiedene Situationen durchspiele, ihm vorspiele, wie er sich zum Beispiel verhalten kann, was er sagen kann, wie er reagieren soll, wie er sich wehren kann. Also simple Rollenspiele. Ihm erkläre, was die anderen damit bezwecken wollen oder warum sie sowas evtl. machen.

Vielleicht denkst Du auch mal darüber nach ihn in einer Kampfschule anzumelden, die Selbstverteidigung/Selbstbewußtseinsstärkung anbieten. Bei uns heißt das Wing Tsun. Hat dem Sohn einer Freundin gut geholfen.

LG Katja

5

Hallo,

ich fühle mit Dir und kann dein Problem verstehen #liebdrueck
Mein Sohn war auch so oder ist es manchmal auch noch.
Schließe mich bei den Ratschlägen meinen Vorrednern an ;-)

Alles wird gut (irgendwann) hoffe ich #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen