Unser Nachbar interessiert sich für mein Kind!!!(lang)

Hallo @ all!

Mein Nachbar nervt in lezter Zeit gewaltig!!! Er fragt ständig nach meinem Sohn (7), wie er so in der Schule ist, ob er alleine läuft, wann die Schule aus ist...
Und der Knaller: er beobachtet uns jeden Morgen!!!
Einpaar Wochen zuvor hat er mir gesagt ich sollte doch mein Kind auf dem Spielplatz auch mal alleine lassen, es wäre gut für ihn (selbstständigkeit)!!!
Am Freitag habe ich gedacht ich gehe ihm an den Hals, ich hatte ihn gebeten mein Kind auf dem Schulweg nicht anzusprechen und auf keinen Fall mit dem Auto mitzunehmen (er hatte es angeboten)!!!
Er wollte es mir ausreden und sagte es sei nichtts dabei.
Ich habe schon angst mein Kind alleine zu lassen, habe ihm klar und deutlich meine Meinung gesagt, aber ich habe das Gefühl ich rede an die Wand!!!
Mein Freund kann sich nicht vorstellen das er ''so'' wäre, er ist doch immer so nett zu den Kindern, er wäre nur neugierig.
Sobald ich ihn sehe steigt mein Blutdruck und ich könnte ihn verprügeln, ich kann mich mit ihm nicht einmal mehr unterhalten, seine sturheit und ausreden lkösen bei mir wut aus.
Falls das nicht aufhört melde ich es der Polizei....
Ich habe angst um mein Kind!!!

Habt ihr auch mal solche erfahrungen gemacht?
Bilde ich es mir nur ein? Bitte schreibt mir!

Liebe Grüße Engelchen.

1

Hallo,

egal wie wir es beurteilen du fühlst dich absolut nicht wohl
du hast gebeten aufzuhören auf abstand zu gehen das hält er nicht ein ignoriert dich usw.
da bleibt doch nur der weg zur Polizei

2

Oh gott ich würde auch zusehen das ich zur Polizei komm und mein Kind würde ich glaub ich nicht eine Sekunde mehr aus den Augen lassen.
Da stellt sich mir alles auf. Du arme.#liebdrueck
Berichte was die Polizei gesagt hat.
LG
#bla

3


Vor allem würde ich Deinem Sohn einbläuen sich von diesem Typen fern zu halten !!!
Die Polizei wird eh nichts machen, weil ja noch nichts "passiert" ist. Die werden höchstens mit ihm sprechen oder so.
So wie Du das alles beschreibst, finde ich das Verhalten von diesem Mann auch auffällig.

LG Sally
#blume

4

Oh Gott, der fordert es ja raus, dass Du ihm Dein Kind gibst. Ich will ja nicht wissen, was der hinter verschlossenen Türen mit Kindern machen würde :-[

Impf Dein Kind so gut und so oft es geht, dass er NICHT und niemals mit den Mann mitgeht egal was er dem bietet...

Und hol Dir Hilfe bei einer Beratungsstelle oder Polizei...

Lieber einmal zu viel Vorsichtig als ....

Lg Nordseeengel

5

Wenn es Dir unangenehm ist und der Mann uneinsichtig, dann schick ihm per Anwalt eine Unterlassungsaufforderung.

Gruß

Manavgat

6

Hallo,

ich hätte auch Angst um meinen Sohn.
Allerdings bin ich eher die Direkt und würde ihm meine Bedenken zu verstehen geben und zum Schluss auch direkt sagen, wenn er es nicht unterlässt, gehe ich zur Polizei.

Dann weiss er, das er sich bei dir nicht alles erlauben kann/sollte.

LG

7

Du reagierst schon richtig, indem du überhaupt reagierst!!
Wie alt ist denn dein Nachbar? Ist er verheiratet? Wenn ja würde ich mal mit seiner Frau sprechen, nochmals deinen Mann/Freund anspitzen ihn sich zu krallen und ansonsten wirklich Polizei! In den meisen Fällen von missbrauch sind es wirklich die "netten Onkels von nebenan" die sich an den Kindern vergehen. Die wenigsten greifen sich wahllos Kinder von der Straße... Aber auch die wenigen sind zu viel #aerger

LG!

8

Hallo,

"Bilde ich es mir nur ein?"

diese Frage bezieht sich sicher darauf, ob es sein kann, daß dein Nachbar ein Pädophiler ist oder nicht.

Meiner Meinung nach kann man an dem Verhalten deines Nachbarn nicht ablesen, daß er tatsächlich pädophil ist.

AAAAABER:
es ist völlig egal, ob dein Nachbar einfach nur nett und stur ist, oder ob er wirklich perverse Hintergedanken hat:
wenn du deinem Nachbarn sagst, er soll deinen Sohn nicht ansprechen, dann hat dein Nachbar das zu akzeptieren - PUNKT, BASTA, ENDE!

Und wenn dein Nachbar dann mit blöden Ausreden kommt ("ist doch alles nicht so schlimm", etc.), dann ist er selber Schuld, wenn er von dir (oder von anderen) in die Pädophilen-Ecke gedrängt wird.

In der heutigen Zeit sollten auch kinderlose Erwachsene bezüglich der Sorgen von Eltern (was Kinderschänder betrifft) hinreichend sensibilisiert sein.
Jemand, der diese Sorgen ignoriert ist entweder dumm, naiv, gefühlskalt, gleichgültig - oder eben tatsächlich ein Kinderschänder.

Vielleicht bringt es was, wenn du ein letztes Gespräch mit ihm suchst und mit der Polizei drohst, falls er so weiter macht.
Normal finde ich das Verhalten deines Nachbarn auch nicht.

LG,
J.

9

Hallo,

ich habe erst vor kurzen ein Bericht gelesen, in dem sich ein Reporter in die Pädophilen-Szene eingeschlichen hat um "von innen heraus" zu berichten, die Methoden aufzudecken...

Dieser Bericht war auch mal im ZDF zu sehen.

Das was du beschreibst, passt ziemlich in diese Schiene... Wenn du magst kann ich dir gerne den Link geben zum Nachlesen, aber ich muss auch gleichzeitig warnen:

Es ist verdammt hart zu lesen!!

Pass auf dein Kind auf und vor allem: Klär ihn auf!!!! Die Polizei wird evtl wenig machen können und selbst wenn die was machen kann (z.B. Umgang verbieten) kann es sein, dass es ihn nicht interessiert (FALLS er wirklich ein Pädophiler ist) und er sich nicht daran hält.

Wichtig ist, dass du deinen Sohn stärkst, dass er weiß, dass nur ER über seinen eigenen Körper bestimmen darf, dass es böse Menschen gibt, die lieb tun und man deswegen auf sein Bauchgefühl hören soll und das Wichtigste: Das er mit ALLEM immer zu dir kommen kann, dass er keine Angst haben muss!!!!

Vielleicht wäre auch ein Kampfsportverein sinnvoll. Auch wenn am Anfang es noch nicht zur Selbstverteidigung taugt, es stärkt das Selbstbewusstsein der Kiddis und das ist wichtig!!!

Meine Tochter ist seit 2 Monaten im AIKIDO, selbstverständlich hat sie JETZT im Ernstfall noch keinerlei Chance sich zu wehren, aber es gibt ihr ein gutes Gefühl, wenn sie im Training gezeigt bekommt wie sie ihren Trainer auf die Matte schicken kann :-)

LG
Sabrina

10

Hallo Sabrina,
ich bin zwar nicht die TE, aber meine Freundin hat ein ähnliches Problem.
Würdest du mir bitte den Link schicken?

LG Sandy

11

Du hast Post :-)

weitere Kommentare laden
16

Sofort zur Polizei und das Kind nicht mehr aus den Augen lassen!!!!!!!!!!

Selbst wenn die Polizei noch nichts machen kann, ist doch der Name von diesem Typen dann jedenfalls schonmal dort bekannt!
Also ich glaube nicht, daß so ein penedrantes Verhalten noch unter die Rubrik "Neugier" fällt - das ist krank!!!

Top Diskussionen anzeigen