ab wann gehen Eure Kinder alleine zur Schule?

Hallo!

Unser Kind ist 7 und wird im Herbst 8.
Einerseits möchte ich schon, daß die Kinder selbstständig werden. Aber andererseits hat man so viele Gedanken.
Die eine Oma hätte das schon längst zugelassen, die andere wäre außer sich.

Wie macht Ihr das?

LG

1

wie weit ist der Schulweg?

welche Gefahren gibt es (große Straße oder so)?

man kann nicht pauschal sagen wann und wie....

also mein Kind hat einen 10 Minuten Fußweg, sie muß eine große Straße überqueren, da gibts aber einen Zebrastreifen und geht nur noch gerade aus und ist da...

mein Kind ist am dritten Tag allein gegangen....

2

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 8 (seit März schon), er geht seit seinem 4. Geburtstag zu Grundschule ( wir wohnen in den Niederlanden), das erste Jahr hatte diese noch ein anderes Gebäude aber seit 3 Jahren hat er jetzt den selben Schulweg. Der beträgt ca. 900 m und er muß nur zwei kleinere und eine etwas größere Straße überqueren.

Ab wann er alleine geht?

Ab dem Tag an dem er sich das wünscht. Sofort und ohne Bedenken.
So lange jedoch...werde ich ihn begleiten!

liebe Grüße

Andrea

3

Meine Tochter kommt in die Schule dies Jahr.
Sie wird noch lange nicht allein gehen und wenn dann nur mit Freundinnen zusammen.

Auch wenn die Schulleitung sagt die Kinder sollen schnell allein gehen, es ist MEIN Kind und mein Bauchgefühl wird mir eines Tages sagen dass es soweit sein wird.

Mona

11

da hast du schon recht, aber einige neugen wirklich zum überbehüten, da kann ich den schulleiter schon verstehen... und es kommt ja auch auf den individuellen weg an... wer sein kind vorm haus über die straße bringt und das kind den rest auf der selben straßenseite zu gehen hat hat natürlich leicht reden, genauso wie der mit der bushaltestelle vor der nase... aber alle anderen haben vielleicht einen nicht so einfachen weg, der ja bis zu 2km weit sein kann (bei uns zumindest) der mitunter nicht ganz ungefährlich ist... und wenn man dann noch einen kleinen wildfang hat #schwitz

4

Unsere Tochter geht bzw.fährt von Anfang an alleine zur Schule.Wir haben den Vorteil das sie morgens mit einem Bus abgeholt wird wo alle Kinder mit fahren.Vor der Schule werden sie dann raus gelassen und nach der Schule wird geschaut das sie auch alle Einsteigen!

Ich denke mal nächsten Jahr wird sie mit dem Rad alleine oder mit Freunden fahren.Sind keine 10 min.bis zur Schule!
Lg

5

Guten Morgen,

mein Sohn ist im Juni 6 geworden und seit ein paar Wochen geht er immer mal wieder vom KiGa alleine nach Hause. Ich finde, dass man die Kinder da langsam "ranführen" muss. Die ersten Male habe ich mich versteckt und ihn dann "verfolgt", um zu sehen, wie er sich alleine im Straßenverkehr verhält und nun kommt er alleine nach Hause.

Lieben Gruß
Kirsten

6

Hallo,

mein Sohn kommt jetzt erst nächste Woche in die Schule, ist im Juli 6 geworden.
Ich denke ich werde ihn eine ganze Weile bringen.
Mal sehen wie es sich entwickelt, mit welchen Kindern er in die Klasse gehen wird und mit welchen Kindern er evt. zusammen zur Schule gehen kann.
Komplett alleine werde ich ihn sicher erstmal nicht gehen lassen.
Bald kommt der Herbst, dann der Winter....morgens wird es eh noch dunkel sein.
Da lasse ich mein Kind nicht alleine zur Schule laufen.

LG Z.

7

Mein Sohn ist jetzt in der 2. Klasse, wird im Sept. 8 und wird ab nächster Woche alleine gehen.
Ich wollte ihn schon jetzt direkt nach den Ferien gehen lassen, aber das Mädel, mit dem wir bisher eine Fahrgemeinschaft haben und die dann auch mitlaufen soll, hat einen kaputten Fuss.
Daher noch die Woche Wartezeit.

Unser Schulweg ist ca. 1,3 km lang. Eine grosse Str. muss überquert werden, aber da gibt es eine Ampel. Ansonsten nur ungefährlicher Weg.

8

Hallo,

hier bei uns bekommen die Kindergarten-Kinder (KiGa obligatorisch ab Ende 4 bzw. Anfang 5) eine Verkehrserziehung durch die Polizei und danach sollten sie den KiGa-Weg alleine gehen.

Unser Sohn ist deshalb den KiGa-Weg (= Schul-Weg) mit 5 Jahren alleine gelaufen. Er muss über keine grössere Strasse, sondern nur im Wohngebiet.
Er geht den Weg allerdings mit seinem besten Freund gemeinsam.

LG Sabrina

9

Rasmus geht ab September in die Schule. Sie ist genau einen Block weiter, zwei Straßen (30er Zone) müssen überquert werden. Er wird allein gehen dürfen, sobald er das will. ABER nur, wenn er in Begleitung anderer Kinder ist. Ich denke, allein darf er unterwegs sein, wenn ich mir sicher bin, dass er sich im Verkehr gut verhält (die meisten Bonzenautos hier fahren nämlich doppelt so schnell, wie erlaubt ist... ich wünsche mir eine handvoll Reissnägel;-)) und ausserdem selbstbewusst genug ist, um sich nicht aus dem Auto anquatschen zu lassen. Bei uns in der Schule machen sie übrigens ein Training was das Ansprechen und das Verkehrsverhalten anbelangt. Mit geschulten Polizisten.
L G
Gunillina, heute Kinderfrei! Und was mach ich? Hier dumm rumsitzen...

Top Diskussionen anzeigen