hilfe...kosten zahnspangenentfernung

hallo ihr lieben...


ich hoffe mir kann jemand helfen.
meine 13 jährige trägt eine feste zahnspange...war alles super.die ersten termine bin ich mit gegangen,dann hat sie das allein gemacht...kam immer brav mit nem neuen termin in ihrem kärtchen nachhaus...nun erfuhr ich,das die ärztin die behandlung abbrach,da sarah nicht mehr kam#kratz#schockes war so,wie sie mir nun gestand,das sie die termine selbst eingetragen hat und die post die kam fing sie ab:-[so nun muß die spange raus,die ärztin ist in urlaub.wer entfernt nun die spange,und muß ich die kosten selber tragen?bin total fertig,war echt wie ein schlag ins gesicht:-(


lg viererbande

1

Als meine große die Spange bekam, hieß es 80% bezahlt die Kasse und 20 % bezahle ich, die 20% bekomme ich nach erfolgreicher Behandlung zurück.

Ich denke mal du hast jetzt nur die 20% der Kosten eingebüßt, aber die Spange entfernen muß die Kieferorthopädin selbst, sie selbst muß ja auch die Rechnung und den Abschlußbericht für die Krankenkasse schreiben.

Am besten du gehst mit deiner Tochter sofort nach dem Urlaub dahin.
Wenn sie jetzt ewig nicht war, tut doch die Spange irgendwann weh, oder nicht?
Bei meiner Tochter wurde jedesmal ein Draht neu gemacht oder neu eingestellt.

VG 280869

2

Hallo

Ich kenne das noch von meinem Bruder der hat auch oft gefehlt und dann wollte sie Ihn nichtmehr behandeln.
Er ist dann zu einem anderen gegangen den die behandlung sollte ja schon abgeschlossen werden.
Ich würde mit der KK sprechen und einen neuen arzt suchen der die behandlung weiter macht bis sie fertig ist ansonsten kann es sehr teuer werden und da sie ja noch nicht fertig ist ist es ja auch nicht schön.


LG Sabine

3

Hallo

meine Tochter hatte auch Probleme mit dem KO. War wohl eher was persönliches #aerger zwischen den beiden. Die Krankenkasse hat mir gesagt : kein Problem den KO kann man wechseln wie jeden anderen Arzt. Die Kosten gehen weiter nach Plan.

Also hat sie jetzt einen anderen KO und ist zufrieden.

Versuch deine Tochter zu überzeugen, das es sich lohnt die Spange zu tragen. In Teenyforen kann sie sich andere Meinungen zum Thema durchlesen. Ein paar voher/nachher Bilder aus dem Netz helfen auch.

#liebdrueck
Melian

4

Also da du schlimmstenfalls auf 20% der Kosten sitzen bleibst würde ich, bei allem Verständnis der Dame mal gehörig den Kopf waschen. Du zahlst für nix das sie faul macht. Gut ne Spange mag nicht jeder aber du darfst jetzt blechen. Da würde ich mal ein wenig vom Taschengeld abziehen damit sie die Strafe auch etwas spürt.
Ela

Top Diskussionen anzeigen