Mein Sohn vs. rabiates Mädel...

Hallo

Mein Sohn ist in der ersten Klasse. Mit ihm in der selben Klasse ist ein Mädel, dass mit ihm bereits den Kiga besucht hatte. Dieses Mädel ist schon im Kiga mit viel Gewalt aufgefallen (für das Mädchen wars immer nur Spaß oder "nicht so gemeint"). Im Kiga war sie noch einigermaßen unter Kontrolle, Gespräche mit der Mutter führten zu nix, weiß ich von der Mutter selbst ("mein Kind macht halt ne Phase durch" oder "das gibt sich von selbst wieder"). Unter anderem deswegen hatte ich dann den Kontakt zu ihr und dem Kind abgebrochen.

Nun ist das Mädel schon wieder in der Schule handgreiflich geworden und hat meinen Sohn ziemlich erwischt (er wurde die Woche von der Ärztin krank geschrieben).

Ich bin am überlegen, was noch alles passieren muss, damit dem Kind und der Mutter der Kopf gewaschen wird. (Nicht nur mein Sohn wird ab und an "erwischt" von ihr, sondern genügend andere Mitschüler auch, hab mit ein paar Eltern Kontakt und daher weiß ich das).

Mein Sohn möchte sich nicht wehren, da Mädchen ja nicht geschubst oder gehaut werden dürfen... Sche... Erziehung! Sorry

Was kann ich denn jetzt noch tun? Die Lehrerin einschalten (die offensichtlich bei der Mutter auch nix bewirken kann - es kamen schon viele Beschwerden, doch nix tut sich)? Mit einer Mutter rede, die alles noch immer an sich abprallen lässt?

Was würdet ihr machen?

LG
Biene

1

Hallo,

Also was man tun kann-ich weiß es nicht,leider!
Wir haben eine ähnliche Situation,nur dass das Kind ein Junge ist,sehr kräftig,und sehr sehr agressiv.
Als mein Sohn in die Vorschule kam,und ich erfuhr,dass es 2 Klassen geben wird,habe ich der Schulsekretärin gleich gesagt,dass ich die beiden nicht in einer Klasse haben möchte,da ich auch mein Kind kenne,er war zu der Zeit ein ziemlicher Mitläufer,etwas treu-doof...

So hab ich die beiden zumindest mal nicht in einer Klasse,bin immer noch sher froh darüber!

Sonst weiß ich echt nicht,was man tun soll,denn selbst wenn das prügel-Kind zum Sozialpädagogen oder so es ändert sich von der Schule meißt nicht viel...

Alles Gute für euch!

2

Hallo

Hatte auch bescheid geben wollen, dass die zwei nicht in einer Klasse sind, aber das geht bei uns leider überhaupt nicht. Mit so einem Anliegen wird man nicht mal bis zur Rektorin vorgelassen.....

Ich muss zugeben, für einen Moment dachte ich, dass ich seine zwei grösseren Brüder mal auf die Kleine ansetz, damit die ihr mal die Meinung geigen. Ich weiß, unterste Schublade, aber was soll ich denn machen?!

Mit dem Kind selbst hab ich auch schon gesprochen, leider nur mit dem Ergebnis, dass sie nach mir gespuckt hat (was mir ihre Mami auch mal wieder nicht glaubte obwohl sie schon im "Anmarsch" war und es gesehen haben müsste).

Ich bin zwar nicht gerade zimperlich, aber so langsam reichts mir echt mit der kleinen (bzw. ihrer Mutter, denn die untestützt das ganze ja irgendwie).

Danke für deine Antwort!
Biene

4

Hallo

Wir haben das hier durch:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2100629&pid=13395818&bid=6

das Ende war das mein Kind krankgeschrieben wurde und nun eine Therapie machen muß weil ich das hier nicht mehr packe.

Die Schwester von den einen Jungen ist auch.Die hat schon in der 2.Klasse die Jungs in die Hoden getreten.
Die Eltern machen nichts und haben auch nichts vor.Sie haben sich ja entschuldigt.Meine wird jetzt die Schule wechseln.
Gestern kam sie wieder mit kaputter Hose heim und blutigen Knie.
Ich nachgefragt:
Lehrerin:Die haben geknufft und dabei ist das passiert.
Morgen gibt es Zeugnisse und ich werde ihr nichts zum Abschied mitgeben für die Klasse mitgeben.Muß jetzt mit ihr zum Augenarzt.

lg

lg

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

ich kenne eine ähnlich Situation aus der Klasse meiner Tochter. Dort gibt es auch ein teilweise sehr rabiates Mädchen. Ein Junge wurde auch so erzogen, dass man Mädchen nicht schlägt. Inzwischen wurde dem Jungen aber gesagt, dass man generell Mädchen selbstverständlich nicht schlägt, dass aber auch ein Junge das Recht hat, sich zu verteidigen. Ich vermute, dass das Mädchen vielleicht mal aufwacht, wenn sie merkt, dass sie auch mit Jungs nicht alles machen kann, noch dazu, wenn sie eigentlich körperlich überlegen sind.

LG Anja

6

Hallo,

also wenn mein Sohn so "erwischt" wird das ihm der arzt eine woche krankschreibt
würde ich gewaltig auffahren JA schule ( Lehrer Direktor) Schulamt ja sogar anzeige erstatten klar die polizei macht nix gibt es aber auch nochmal dem JA weiter

7

"Mein Sohn möchte sich nicht wehren, da Mädchen ja nicht geschubst oder gehaut werden dürfen... Sche... Erziehung!"

Scheißerziehung? Wer hat ihn denn erzogen? Du doch, nehm ich mal an?
Meiner Tochter hab ich beigebracht, dass generell überhaupt nicht geschlagen wird - weder Mädchen noch Jungs. Aber wehren darf sie sich.

10

ich glaube, der Spruch sollte exakt ausdrücken, dass sie sich dafür bereits selbst in den Hintern beißen könnte...;-)

8

Hallo,
in der Schule meiner Kinder gab es bereits mehrere Anti-Aggressionskurse-----einen Time out-Raum-ein wöchentliches Klassenlehrergespräch über Vorkommnisse der vergangenen Woche,wird auch praktiziert.Damit erreichen die Lehrer, das die Schüler untereinander friedlich miteinander umgehen.Sogar Hilfen für Streitgespräche werden gegeben----------------vielleicht eine Anregung für die Lehrer an der Schule deines Kindes.Es gibt auch Referenten(über das Schulamt ) die für Konflikte zur Verfügung stehen.
L.G.

9

Hi,

was würdest Du denn tun, wenn das die Kinder beide 15 wären? An Körperverletzung denken? Das war nämlich mein erster Gedanke! Das Mädel hat Deinen Sohn so "erwischt" (was verstehst Du darunter???), dass er 1 Woche krank geschrieben ist!

Ich würde:

1. Das JA informieren
2. die Schule zum Handeln auffordern (und mich auch an höhere Stellen wenden, wenn das nicht hilft)
3. Anzeige erstatten (auch wenn noch nicht straffähig)
4. Die Mutter über genau dieses Vorgehen informieren, wenn alles in die Wege geleitet wurde!

Für mich hat das nämlich nichts mit "das ist eine Phase" zu tun - die Mutter ist meiner Meinung nach nur zu bequem, sich um die Tochter zu kümmern! Ein Kind ist doch nicht grundlos in dieser massiven Form aggressiv!

Alles Gute
Kim

Top Diskussionen anzeigen