Wackelzahn will nicht raus

Hallo,

wir haben das Problem das meine Tochter (6 Jahre) schon ewig lange einen Wackelzahn hat. Das ist ja nicht weiter schlimm, aber der neue Zahn ist schon da und kommt weiter hinten raus. Meine Schwägerin ist der Meinung das wenn der Wackelzahn weg ist der neue Zahn dann nach vorne kommt. Aber Ich habe Angst das es zu einer schlimmen Fehlstellung kommt, wenn der Zahn nicht bald weg ist! Also der neue Zahn ist schon fast ganz draußen und es ist ein unterer Schneidezahn. Hoffe das mich jemand beruhigen kann und doch noch alles gut wird.
Danke
Lg. Andrea

1

Warum geht ihr nicht zum Zahnarzt und lasst ihn ziehen?

2

Hallo.
Meine Tochter hatte ebenfalls den unteren bleibenden Schneidezahn hinter dem Milchzahn. Der Zahn "rutscht" zwar ein Stück vor (der Milchzahn ist letzten vor 1,5Wo. rausgefallen), ich habe mir aber zur Sicherheit einen Termin beim Zahnarzt geben lassen, der Termin stand schon vor dem Rausfallen des Milchzahnes.
Näheres kann ich morgen berichten.
Aus Erfahrungen von Freundinnen soll es aber "normal" sein und bedenkenlos.
Lg

3

Da würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen

Ich habe als Kind nie eine Zahnlücke gehabt, weil meine neuen Zähne schon da waren bevor die Milchzähne rausgefallen sind. Die Milchzähne wurden von den bleibenden Zähnen regelrecht weggedrückt.
Leider war ich so eine olle Memme, die ihre Zähne nicht rausziehen wollte, weil es weh tun könnte #augen#hicks.

LG
Sassi

4

Ab zum Zahndoc, und zwar schnell. Von allen Fällen, inkl. unserer Maus, die ich kenne, wurde er immer gezogen, damit es keine Fehlstellungen gibt.

lg
leonie

5

Hallo Andrea,

geht zum ZA und lasst den Zahn ziehen.
Natascha hatte das bei den beiden unteren Zähnen auch, uns wurde damals gesagt, das sei nicht schlimm, die würden von allein ausfallen.
Jepp, sind sie auch. Aber die Bleibenden sind soweit vorne gewachsen, dass die, wenn Natascha zubiss, VOR den oberen standen. Sie hat dann erst mal 1,5 Jahre Zahnspange tragen müssen.

LG

Ariane

Top Diskussionen anzeigen