ständig Strafarbeiten

Hallo,
mein Großer (10J.) ist ein sehr impulsiver Typ und ist ständig am quasseln. Wenn er mal nicht redet, dann gibt er ständig Geräusche von sich (ist aber nicht krankhaft, wurde schon abgeklärt).
Jetzt zum eigentlichen Problem:
In der Schule quatscht er natürlich auch sehr oft dazwischen und kann kaum die Bremse ziehen. Er wird oft ermahnt und wenn´s nicht hilft kommt dann eben die Strafarbeit.
Es gibt mal gute Phasen und mal schlechtere. Derzeit ist es mal wieder katastrophal.
Hat jemand auch so einen "Zappel" zu hause und kann mir bzw. seiner Lehrerin ein paar Tipps geben?

#danke und LG
Lorino2

1

Hi...,
habe auch so ein ähnliches Exemplar - in Ausführung "Mädchen"- z Zt. allerdings noch ohne Strafarbeiten. Kommt aber garantiert. Tipps habe ich allerdings keine - bräuchte selber ein paar ;-). Nur soviel - Du bist nicht allein.
LG Irmi

2

Hallo,

ich glaub, ich würde versuchen, ihn fühlen zu lassen, wie es ist, ständig gestört und unterbrochen zu werden.
D.h. ich würde ihm öfter mal ins Wort fallen oder reinreden, wenn er gerade Fernsehen schaut oder liest oder eine CD hört...
Wenn er sich beschwert, dann würd ich ihm klarmachen, dass sich Lehrer und Mitschüler von ihm genauso gestört fühlen.

Geht natürlich nicht ständig und über lange Zeit, aber meine Söhne merken es sich immer am ehesten, wenn sie selbst zu spüren bekommen, wie unangenehm ein bestimmtes Verhalten ist...

lg dimi

7

Hallo Dimi,

danke für den Tipp. Das haben wir auch schon versucht, aber leider vergebens. Ihn stört das gar nicht #gruebel

Ihn ärgert es wenn er eine Strafarbeit bekommt, kann sich aber trotzdem nicht am Riemen reißen ...

LG

3

Hallo Lorino,

na prima - Du hast keine Ahnung wie froh ich bin gerade Dein Posting zu lesen... uns geht es ganz genau so.
Unser Sohn ist gerade erst eingeschult worden und ich habe täglich Vermerke im Heft stehen, dass er unruhig ist, quaselt, etc, etc... ich kriege schon bald Zustände...
Die Lehrerin meinte wir sollten mit ihm jeden Tag reden (bis es ihm zu den Ohren rauskommt), dass er aufpassen soll, nicht quaselt, und sonstiges tut. Gebracht hat es bei uns nix und nun ist der Vorschlag gekommen es mal mit einer Ergotherapie zu versuchen... wir werden es mal probieren und ich hoffe es wird dann besser.

Alles gute für Euch!
Neddie

6

Hallo Neddie,

in den ersten zwei Klassen haben wir es mit einem "Belohnungssystem" geregelt. Immer wenn er keinen Eintrag ins Elternheft hatte oder keine Strafarbeit, durfte er sich einen Smily aufkleben. Bei einer bestimmten Anzahl von Smilys gab es dann was "Nettes" (wurde vorher vereinbart!).
z.B.
Schwimmen gehen, einen Spieleabend, McDonald (dafür musste er schon viele Smilys sammeln) usw.

Das hat ganz gut geklappt! Aber ich finde, aus dem Alter ist er langsam raus ;-)

Übrigens: Diesen Tipp hatten wir auch von der Ergo. Hatte mein Sohn auch drei Jahre lang gemacht - eigentlich mit gutem Erfolg, nur leider wurde das quasseln nicht weniger.

LG

4

Strafarbeiten müssen pädagogisch begründet sein. Ich kann hier nicht sehen, was eine Strafarbeit gegen Quatschen ausrichten soll....

Gruß

Manavgat

5

Er stört mit seinem Gequatsche und dazwischen rufen erhblich den Unterricht und lenkt die anderen Schüler ab.
Er hat das "Problem" schon immer, halt mal etwas stärker, mal etwas weniger. Derzeit mal wieder extrem!

Er bekommt Strafarbeiten, in denen er z.B. aufschreiben soll WARUM er nicht dazwischen rufen soll/darf - und das dann rund eine DIN A4 Seite. Oder er muß mal eine Seite aus dem Buch abschreiben oder z.B. Zusatzaufgaben erledigen (Mathe).
Er hatte deswegen auch schonmal nachsitzen :-(

Die Regelung in der Klasse sieht folgendermaßen aus: Wer stört wird an die Tafel geschrieben, beim nochmaligen stören bekommt man einen Strich und bei zwei Strichen folgt die Strafarbeit. Beim Nachsitzen hatte er sechs (!) Striche in einer Doppelstunde #schock

Was soll man dazu noch sagen!?

Ich habe mich sonst aus den schulischen Dingen eher rausgehalten, aber jetzt bekommt er halt auch mal "Nachsitzen" in seinem Zimmer oder aufräumen oder Staub saugen etc. (Dinge, die er nicht gerne macht).

LG
Lorino2

Top Diskussionen anzeigen