Hausgemachte Problem... Weihnachtsgeschenk 21 Monate

Hallo ihr Lieben,
vorab ich weiß, dass das "Problem" hausgemacht ist. Dadurch wird es aber nicht einfacher🙈
Unsere Kleine ist für alle Großeltern eine "Nachzüglerin" und bei uns das erste Kind. Die anderen Kinder in der Familie sind 16, 13, 12 und 11.
Unsere Kleine wird zu Weihnachten 21 Monate alt sein. Und ich hab echt keine Ideen mehr. Sie hat echt absolut alles und gefühlt braucht sie nichts mehr. Sie kriegt immer von Großeltern, von älterer Cousine, Tanten und Patentanten immer was zwischendurch. Und zudem vieles von unseren Freunden, deren Kinder schon für die Sachen zu groß sind. Jetzt kommen vermehrt Fragen nach Geschenken. Geld und Gutscheine werden nicht akzeptiert. Das "Argument" ist: Sie ist klein und braucht Sachgeschenk 🤷‍♀️ jetzt suche ich verkrampft was, was die Kleine noch braucht und sich auch freut. Unsere Ideen waren bis jetzt:
- Erste Spiele wie Obstgarten oder Mitmachspiel
- Toniebox (kriegt sie von uns) und Tonies (holt eine der Patentanten)
- Puppenbett und Zubehör (holt die Tante)
- Little People Set von Fisher Price (ebenfalls von Tante)
- Klingel fürs Fahrrad
- evtl. Schlitten (aber ob es überhaupt schneit🤔)

Und mehr fehlt mir echt nicht ein 🤷‍♀️
Spielküche, Werkbank oder Rutsche und Tunnel gibt es in den Spielgruppen. Sie spielt gerne damit. Ich möchte aber nicht dass sie die Lust zum Spielen verliert. Sie hat ja 2x die Woche Möglichkeit damit zu spielen und es reicht ihr gefühlt vollkommen aus. Wenn sie mehr damit spielt, dann kann man es immer noch für nächstes Jahr aufheben (Geburtstag oder Weihnachten).
Ansonsten hat sie alles: Bobbycar, Puppenwagen, Einkaufswagen, Dreirad, elektrisches Fahrzeug, Laufrad, 6 Puppen (ohne Funktion aber mit Zubehör), Kuscheltiere ohne Ende, Barbies, Bauernhöfe, Mal- und Knetzubehör, Bücher zwei Regale voll, Küchen- und Putzzubehör, Puzzle, Steckspiele, Steckpyramiden, Arztkoffer, etc. Alles viel zu viel aber sie spielt damit auch (mehr oder weniger).

1

Für Steck- und Bauspiele ist sie für max. 3 Minuten zu begeistern. Dann ist sie fertig und mag nicht mehr.
Sie ist gerne unterwegs und in Bewegung. Sie singt und tanzt gerne und hat ein großes Interesse an Zahlen und Buchstaben. Aber ihr schon in die Richtung zu schenken, finde ich etwas zu früh 🤔

Personalisierte Sachen hat sie auch schon, Klamotten ohne Ende und Musikinstrumente. (Papa ist Hobbymusiker und da ist alles da).

Das Problem ist, dass meine Schwiegereltern einen vorgegebenes Budget von 100 € haben. Und wenn ich ihnen was schreibe was unter dem Wert ist dann werden sie alles holen 🤷‍♀️ damit es irgendwie passt. Und 5 Spiele für den Anfang ist echt wieder zu viel. Geld und Gutscheine wollen sie nicht, auch wenn ich denen sage, was kleines zum Auspacken und dann Geld für die Spardose. Das geht auch nicht 🙄

Ich bin gerade schon am Überlegen Sie die Toniebox schenken zu lassen und wir nehmen ein kleines Spiel 😅

Habt ihr evtl. weitere Ideen? Bin gerade wieder ideenlos 🤷‍♀️

Danke ❤

9

Mir fällt noch ein Jahreskarten finde ich prima!!

10

Ich würde mit ihnen zusammen legen und die Toniebox kaufen. Die hab ich jetzt bei einer Freundin gesehen die ist echt cool.

2

Hallo,

wie wäre es mit der Teilnahme an einem Musikgarten oder Turnen und der Schenkende geht dann mit dem Kind hin. Oder du, aber die monatlichen Kosten werden von den anderen getragen. Das ist was, wovon deine Kleine lange was hat!

Liebe Grüße,
lilavogeöl

5

Hallo,
danke für die Tipps. Musikgarten ist noch nichts für sie. Sie muss dort lange im Kreis sitzen und das ist zu viel 🙈 wir waren bek zwei verschieden zur Probe. Und Turnen gehen wir schon.
Sie wird zum 2ten Geburtstag die Tanzschule besuchen, aber da hat sich die Patentante schon dazu gemeldet.

Du hast mich aber auf eine Idee gebracht 🥰 Zoo-Jahreskarte wäre super. Ist zwar was teures aber wenn sich viele beteiligen dann passt es. Und zum Auspacken irgendein Zootierchen 😅
Danke dir 🥰

3

Spielt sie denn gern mit den Puppen? Unsere Maus liebt ihren Puppenfahrradsitz am Puky Laufrad. Zu Weihnachten wird sie noch eine Tragetasche bekommen für die Puppi damit sie ihre Puppe dann auch tragen kann wie ich (im März wird sie große Schwester)

- ein kleinen Tisch mit Stühlen fürs Zimmer
- Großes Bett wo alle dazu "spenden" (Anika hat ein 140cm Bett und liebt es wenn alle
drin kuscheln können)
- Nachtlicht

4

Hallo,
Ja, sie spielt gerne mit Puppen. Hat allerdings schon einiges dazu. Die Sachen nähe ich selbst (ist halt Hobby 😅) und Puppenbett kriegt sie noch. Über eine weitere Puppe oder Zubehör wird sie sich bestimmt freuen, aber ich glaube halt es reicht für sie bzw. kann noch evtl. bis zum nächsten Weihnachten bzw. Geburtstag (hat Mitte März) warten. Der Sitz für Puky wäre eine gute Idee fürs Geburtstag. Danke ❤
An Möbel und Ausstattung für ihr Zimmer habe ich schon auch gedacht (noch schlafen wir bei ihr und wir haben ein großes Bett). Wenn aber da Elternschlafzimmer fertig ist, dann braucht sie etwas neuere Möbel (wie Bücherregal oder Spielzeugregal und Teppich). Bett wird erst zum 4ten Geburtstag erneut 🙈 Gutscheine wollten sie halt nicht schenken. Sonst wäre es eine perfekte Lösung für alle. ❤ Ich schaue mal was sich noch machen lässt. Vielleicht suche ich für ihr Zimmer neue Lampe und Gardinen aus und schicke es ihnen. Und zum Auspacken wäre ein Fahrradklingel 🤔🥰

Danke dir 🥰

6

Dinge, die sich je nach Interesse immer mal wieder verändern

(Möbel sind neutral, daher gibt es Wunschmotive auch mal als Geschenke)

- Bettwäsche mit Lieblingsmotiv (Gäste finden es dann lustig, wenn sie zwischen Hello Kitty, Cars, Star Wars oder was auch immer aussuchen dürfen #rofl und im Krankheitsfall bin ich um Ersatzbettwäsche echt froh)

- personalisiertes Handtuch (Vorname)
- Zahnputzuhr
- Gardinen in der Lieblingsfarbe
- Wanduhr (auch wenn sie die Uhrzeit noch nicht lesen kann, meine liebte das jeweilige Motiv und ich die Möglichkeit auch in ihrem Zimmer die Uhrzeit abzulesen, ohne ständig den Raum wechseln zu müssen)
- Kleidung mit Lieblingsmotiv (Basics gibt es so, Lieblingsmotive mit Aufpreis zu Anlässen)

- ein großes Geschenk und jeder ergänzt:
Puppenküche und einer schenkt Obst, der andere Gemüse, jener Töpfe, anderer Besteck
(das geht auch mit anderen Sets und ist nicht soooo viel verschiedenes)


- ihr schenkt eine Kleinigkeit und die Großeltern das, was am besten zu deren Budget passt (deinen Beitrag habe ich gelesen, wo sie dann so viel Kleinkram kaufen würden, bis der Betrag passt)

- Spiele:
das erste Mitmachspiel von Ravensburger
Stoffmemory
Memory (es muss ja nicht sofort nach Regeln sein)

7

Danke dir für den Input ❤
Manchmal ist man echt blind 🙈
An Uhr habe ich auch gedacht. Ich überlege gerade denen die Toniebox zu geben und wir holen dann Zoo-Jahreskarte (wollten wir je) und die anderen eben kleines und Geld. Dann kann ihr Zimmer nach Wünschen gemacht werden.

Liebe Grüße

8

Hm, wie bei uns, alles schon da, bei uns von der Schwester. Unsere kleine liebt unsere Spielküche, wenigstens eine von beiden.
Tonibox bekommt sie zum Geburtstag eine eigene. Unsere bekommt eine größere Puppe, sie hat nur eine kleine und mag die nicht so sehr ( die von der Schwester findet die besser) .
Bei uns steht auf der Liste für sie ( oder mit für sie):
Playmobil
Hängehöhle
Arztkoffer
Friseurkoffer ( für ihre Schwester aber vielleicht fehlt euch der noch)
Becherküche
Tiptoi+ Liederbuch ( nimmt die obere Schwester auch immer weg)
Puppenkleidung
Bücher
Mir fällt noch Badewannenzubehör ein, oder Schwimmflügel, Bademantel oder poncho.
Ich finde es auch schwierig und unsere hat im Januar auch noch Geburtstag. Wir haben da ja schon was aber alle anderen 🤔 lg

18

Hallo,
Danke für die Tipps. Das mit den Karten war super. Ich glaub das machen wir jetzt auch 🙈
Mit der Hängehöhle muss ich gleich mal schauen ob es was wäre. 😊 Hatte leider diese Sachen gar nicht mehr auf dem Schirm. Ich glaub wenn sie nicht so viel über das Jahr geschenkt bekommen würde, hätte man jetzt genug 😅
Ganz liebe Grüße 😊

11

Hallo.

Mir würde noch eine Maltafel zum Aufstellen einfallen. Die wird bei uns schon sehr lange benutzt.

Sonst vielleicht praktische Dinge:
Ein Kinderrucksack
Ein Kinderkoffer
Badewannentiere
Schönes Nachtlicht oder eine Nachttischlampe mit Lieblingsmotiv
Duplo ist auch vorhanden?
Eine Kugelbahn

Liebe Grüße Yvi

16

Hallo,
Danke für deine Ideen. 😊
Kugelbahn und Duplo ist nicht so interessant für sie 🙈 Da macht sie was für 2 Minuten und ist wieder weg 🙈 ich glaub zumindest Duplo kommt noch später.
Aber Rücksack oder Koffer sind tolle Ideen 😊 Sie hat zwar schon einen Rucksack aber der ist ziemlich unpraktisch für den Kindergarten.
Danke ❤
Lg

20

Gerne. Ich weiß wie schwierig das ist.

Was praktisches ist vielleicht auch noch eine Kindergarderobe. Da gibt es tolle. Und sie kann ihren Rucksack dran hängen.

12

Hach, ich kenne das so gut...

Ich habe selbst zweijährige Mäuse im Doppelpack.

Wenn sie aktiv ist, vielleicht eine Spielmatte, die auch beturnt werden kann? (z.B. LUSTIGT von Ikea) Oder ein Hüpfkissen von Jako-o? Das gibt es bei uns. Die Haba-Kullerbü Musikbahn, wenn sie Musik mag. Eine Tischuhr, die nachts leuchtet und Geräusche oder Musik macht? Dann Wurfspiele: Eine Zielscheibe mit Klett-Bällen zum Dranwerfen? Puh, das ist nicht leicht. Tiptoi ist super, aber etwas früh, finde ich. Oder eine Stange und Gummiringe zum Dranwerfen. Ebenfalls gut ist eine kleine Kletterwand oder eine Kletterstange für die Wand.

Hoffentlich ist da was dabei!

LG

15

Hallo 😊
Danke für die Tipps. Hüpfmatte habe ich auch schon überlegt, aber leider ist hier nicht mehr so viel Platz. Lässt sie sich von Jako zusammenfalten?
Kletterwand ist eine schöne Idee. Ich schaue mal ob es was schon in der Art gibt. Mein Mann wird begeistert sein 🙈😅

Liebe Grüße

17

Nein, die von Jako-o lässt sich nicht falten, passt aber bequem unter das Bett oder Regal...

weitere Kommentare laden
13

Kurse. Unsere Kinder haben auch soweit alles. Die Großeltern schenken daher die Kosten der Musik- und Sport-Gruppe. Ansonsten werden sie wohl Spielsachen bekommen. Mein kleiner kann z.b. nie genug Autos haben und die große freut sich eh über alles.

Find ich aber schön dass die Familie fragt was sie schenken können 😊

14

Danke dir 😊
Der nächste Kurs kommt erst nach dem 2ten Geburtstag. Das macht schon eine der Patentanten. Einen machen wir schon 🙈 und Rest ist erstmal kostenfrei. Aber je älter sie wird, desto mehr kommt es dann.
Werden es wahrscheinlich dann auch so aufteilen 🙈
Lg

22

Unsere Tochter ist zwar schon etwas älter, aber bei uns gibt es dieses Jahr wohl ein Bett von allen zusammen. Ehrlich gesagt, würde ich als erstes das "streichen", was ihr schenkt und einfach jemand anderem überlassen. Kinder in dem Alter verstehen doch eh noch nicht, von wem was kommt und sicherlich kauft ihr ja übers Jahr auch mal das eine oder andere, wenn es gebraucht wird. Unsere Tochter ist 4 und hat bisher von uns zu allen Anlässen maximal individuell ausgesuchte und lieb gemeinte Kleinigkeiten bekommen. Stört sie nicht.

Top Diskussionen anzeigen