Wieviel Geld gebt ihr für die Geschenke der Kids aus?

Hallo,
rein Interesse halber:
Wieviel dürfen bei euch die Geschenke kosten?
Unterscheidet ihr zwischen "Herzenswunsch" und "finde ich gerade cool"?
Wie handhabt ihr es: Geben euch Großeltern etc einen Betrag vor, ihr kauft ein und sie geben euch das Geld oder ihr/je nach Alter eure Kinder geben explizit Wünsche weiter?
Zählen Kleidung, Schuhe etc für euch als Geschenk?

Vielen Dank für eure Antworten!

1

Ich gebe ca. € 100,-- für meine Tochter aus, manchmal etwas mehr.
Richtige Herzenswünsche gibt es meistens nicht.
Die Verwandten kaufen selbst ein, fragen aber nach Wünschen.
Ja, Kleidung kann durchaus ein Geschenk sein, Schuhe eher nicht.

2

Geschenke suche ich nicht nach dem Geldbeutel aus.
Es gibt an sich kein Limit, würde sagen dass jedes unserer Kinder für ca. 400-500 € was bekommt. Wenn ich was schönes sehe, kaufe ich es, ganzjährig. Daher rechne ich am Ende nicht nach...

Es sind nicht alles klassische Spielsachen sondern auch mal Ausrüstung wie Trolley, Deko fürs Kinderzimmer und Geld aufs Sparbuch. Darüber freuen sie sich auch immer.

Kleidung, Schuhe, Ausflüge zählen bei uns nicht zu den Geschenken - das wird zusätzlich bezahlt - und wir sparen seit Geburt an regelmäßig für sie. Minimum das Kindergeld.

Unterm Jahr gibt es dann nur Bücher, Hörspiele "einfach so" - und Taschengeld, aber das wird freiwillig eher gespart als ausgegeben. Kaufen dürften sie davon was sie wollen.

Große Wünsche zu Weihnachten oder Geburtstag gibt es nicht. Da heißt es dann auf Nachfrage sie wünschen sich 1 Tafel Schokolade oder so.. Aber sie lieben es überrascht zu werden.

Bei uns hat es sich so eingebürgert, dass ich mir Gedanken um die Geschenke mache und sie auch für die Großeltern mit besorge. Sie fragen dann was sie gekostet haben und bezahlen danach.

3

"Wieviel dürfen bei euch die Geschenke kosten?"

Gesamtbudget von Ostern, Geburtstag, Weihnachten zusammen gerechnet.


"Unterscheidet ihr zwischen "Herzenswunsch" und "finde ich gerade cool"?"

Ja!

Der Herzenswunsch darf vom Gesamtbudget auch mehr ausmachen. Bei gerade cool habe ich eine Schmerzgrenze, die je nach Preis-Leistung variiert.

Wobei ein Herzenswunsch mit 3 € auch schon vom Flohmarkt kam und sonst nirgendwo zu kaufen war.



"Wie handhabt ihr es: Geben euch Großeltern etc einen Betrag vor, ihr kauft ein und sie geben euch das Geld oder ihr/je nach Alter eure Kinder geben explizit Wünsche weiter?"

Sie fragen, was sich mein Kind wünscht und orientieren sich daran, bzw. fragen noch mal bei meinem Kind. Manchmal haben sie eigene Ideen und fragen dann, ob das ok ist / sie das schon hat.

"Zählen Kleidung, Schuhe etc für euch als Geschenk?"

JA

Wobei es darauf ankommt. Basics zählen nicht als Geschenk.
Der Aufpreis für Motive durchaus!

Wobei Schlafanzug oder ein Kleidungsstück bei uns Tradition ist. Schon in meiner Kindheit und mein Kind liebt es weiterhin.
Sie wünscht sich ohnehin eher Kleidung als Spielzeug.

4

Hallo,
das ist unterschiedlich, aber irgendwas zwischen 300 und 500 € pro Kind.
Herzenswünsche werden meistens erfüllt.
Die Geschenke von meiner Schwiegermutter besorge ich, meine Mutter bespricht ihr Ideen mit mir und dann besorgen wir das gemeinsam.
Bei uns werden auch mal Klamotten verschenkt, wenn es sich um besondere oder auch teure Teile handelt, die es sonst nicht gibt. Oder auch mal besondere Socken, meine Söhne haben im letzten Jahr z.B. Socken mit dem Motiv ihres Musikinstrumentes bekommen.
Lg
Elsa01

5

hi,

ich habe zwei jungs. wir als eltern geben ca. 150 EUR pro kind für weihnachten aus.

von den großeltern gibts je ein budget/geschenk im wert von bis zu 60 euro, was ich immer besorge. dann bekommen die kids meist noch einen umschlag von ihren großeltern.
dieses geld legen wir in der regel erst mal weg - sehen die kids auch nicht, da wir das direkt in die hand bekommen. dafür werden sondernsachen wie zeltlager, ferienfußballscamp etc. unterstützt, da das ja auch ganz schön ins geld geht. die großeltern wissen, dass wir das geld dafür nutzen.

dann gibts bei uns noch die onkels, für diese erstellen wir eine wunschliste bei A*****
geschenke im wert von 5-40 euro ca. da suchen sie sich je nach ermessen etwas was sie den kids schenken möchten.

wenn weihnachtskarten von der weiteren verwandtschaft oder so kommen und da kleine beträge 5/10 euro drin sind, bekommen die die kids in die spardose.

und JA bei uns zählen auch nützliche sachen zu den geschenken. mein kleiner hat zb. mal eine mega kuschellige eisbärenbettwäsche bekommen, oder schlafanzüge mit den aktuellen lieblingsserienfiguren. der große bekommt auch mal nen coolen nike-pulli oder so. in diesem jahr gibts für beide neue rucksäcke.

lg
eddi

6

Hi,

von den Großeltern pro Kind 25 oder 50€. Für die Großen einen Gutschein, für den Kleinen ein Geschenk.

Von uns Eltern: sehr unterschiedlich. Von 100-500€/Kind. Wir halten es in etwa gleich vom Wert und auch der Anzahl der Päckchen.

VG

7

Antwort bezog sich jetzt auf Weihnachten!

8

So ca 100 Euro, meinen Mann würde sonst der Schlag treffen, da unsere Kinder sich ausschließlich Spielzeug wünschen. ;-)

9

hallo!
also dieses weihnachten bekommen unsere töchter je geschenke im wert von zirka 250 €.der betrag variiert von jahr zu jahr,wir haben kein fest eingeplantes budget,weder zu weihnachten,geburtstag,ostern oder nikolaus.wir schauen,was gefällt den beiden und gut ist.die geschenke von der oma besorge ich,ansonsten würde sie nur plunder besorgen ( jahrelange erfahrung).

10

Hallo,
wir haben kein festes Budget für die Geschenke vorgesehen.
Ich finde, dass die Summe auch maßgeblich vom Alter der Kinder abhängig ist, sowie von der Tatsache wieviele Personen die Kinder sonst noch beschenken.
Wir haben momentan ein Kindergartenkind, das von mindestens 10 Personen/ Paaren beschenkt wird. Alle geben mindestens 50€ aus eher mehr, daher kaufen wir selber an Weihnachten und Geburtstag meist gar nix oder etwas Sinnvolles. 3 Schenker geben grundsätzlich immer Geld und noch ein Mitbringsel zum Auspacken, die anderen wollen Päckchen.
Daher kommen bestimmt auch die großen Differenzen, würde meine Tochter nur von uns beschenkt werden, wäre ich auch bereit mehrere Hundert Euro auszugeben. Oder wäre sie größer und wünschte sich einen Laptop für die Schule würden wir diesen auch bezahlen.
Aber wenn ohnehin schon mehrere Hundert Euro für Spielsachen von Verwandten ausgegeben werden, sehe ich es nicht ein, dass wir dies ebenfalls noch tun. Sie bekommt sowieso schon sehr viele Geschenke.

Top Diskussionen anzeigen