Selbstgemachter Adventskalender für gleichgeschlechtliche Geschwister

Hallo,
Wie macht ihr das wenn ihr 2/3/4 Jungs/Mädchen habt die im ähnlichen Alter sind? Bekommt jeder (fast) immer das Gleiche oder komplett unterschiedlich?

Letztes Jahr gabs bei meinen Ärger weil der eine den grünen Glitzerkleber und der andere den roten hatte.
Ich hab heute was witziges für den Adventskalender gesehen. Aber 2x genau das gleiche kaufen find ich irgendwie auch doof.

Wie löst ihr das?

1

Hallo,
wir haben zwei Pärchen in der Familie. Die Mädchen sind noch zu klein (Baby und Kindergartenkind), aber bei den Jungs haben wir nie bewusst das genau Gleiche reingetan. Ich habe auch kein Verständnis für derartiges Gemecker und finde das undankbar.

Ich habe es so gemacht, dass ich versucht habe, dem meckernden Kind die positiven Seiten seines Inhalts aufzuzeigen. Außerdem konnten sie einander fragen, ob sie tauschen wollen. Wollte einer nicht, war das eben so. Man kann im Leben nicht alles haben und es war dann ihre Entscheidung, ob sie mit den Sachen spielen möchten oder lieber schmollend in der Ecke sitzen.

Meistens legte sich das schnell, wenn ich etwas vorgeschlagen habe, was man mit den Sachen machen könnte. In eurem Fall hätte ich vermutlich irgendwann vorgeschlagen, was Schönes zu basteln. Früher oder später wären beide dabei gewesen und das Drama vergessen, weil Schmollen dann auch ganz schön öde ist, wenn man doch eigentlich was Tolles mit dem Inhalt machen kann, was man vorher aus Neid nicht sehen wollte.

Das klappte bei uns ganz gut. Mal sehen, wie es später bei den Mädchen sein wird, wobei zumindest die Große schon weiß, daß keiner benachteiligt wird, aber eben jeder auch mal was Eigenes bekommt und nicht alle immer das Gleiche.

4

Danke für deine Antwort.
Du hast schon recht. Das meckernde Kind war letztes Jahr 5. Ich habe mal gelesen dass Jungs zwischen 3 und 5 oft um die Aufmerksamkeit der Mutter buhlen. „Wen hat die Mama mehr lieb?“ und sowas.
Ich denke mein großer war/ist noch zu klein das ganze sachlich zu sehen. Letztes Jahr war es dann „unfair“ dass der kleine grün/rot bekommen hat.
Auch wenn wir erwachsenen wissen dass wir die Kinder in einem Moment gleich behandelt haben kann es bei den Kindern anders ankommen. Und das will ich vermeiden.
Andererseits will ich auch die Vorlieben jedes einzelnen bedienen aber dann eben nicht wenn es heißt „der kriegt immer sowas cooles!“

2

Hallo,

wir nehmen tatsächlich für beide die gleichen Dinge und auch für den gleichen Tag!

Wir haben zwei Töchter, sie bekommen immer einen selbstgemachten Kalender von uns und wir haben gelernt, dass es für alle Nerven besser ist, wenn beide das gleiche haben!

:-)

3

Hallo
Komplett unterschiedlich. Das gleiche oder auch nur fast das gleiche wäre hier Quatsch, da gehen die Interessen zu sehr auseinander.
Wobei, ein paar Tage sind doch gleich. An 4-6 Tagen gibt es Bücher. Jeweils nach den Interessen und mit Einverständnis dürfen es alle lesen, dann wandert es zum jeweiligen Bücherregal zurück. Das klappt gut.

LG

5

Die Kinder sind jetzt 6 und fast 4 und im
Moment sind die Interessen noch recht ähnlich.

6

Bei uns ist es unterschiedlich.
Hier auch zwei Jungs, 6 und fast 4, also genau wie bei euch.
Wir haben Tage, da ist dasselbe drin und Tage, da mach ich es interessenabhängig (die gehen hier aber auch recht auseinander).
Auf jeden Fall muss gleichzeitig süß oder spielkram drin sein. Also wenn einer was süßes hätte und der andere was zu spielen gäbe es mit Sicherheit Krach, und das, obwohl eigentlich beides gleich hoch im Kurs ist🤷🏼‍♀️

7

Bei uns, gibt es tatsächlich das gleiche oder zumindest ähnliches.

Manchmal ist z. B was Süßes und Geld drin. Dann natürlich für jeden gleich.

Letztes Jahr gab es täglich eine Legofigur zum selber zusammen bauen. (Da hatte jeder was anderes, aber eben gleiche Art). Und dieses Jahr lustige Scherzartikel (2x das gleiche Set).

Nur der Jüngste muss damit klar kommen dass er was anderes bekommt, aber er hat mit seinen 2 Jahren ohnehin das ausgeprägteste Interesse an z. B Paw Patrol.

8

Hallo,

unsere Jungs haben haben komplett unterschiedliche Interessen (sicherlich auch altersbedingt).
Ich richte jedes Jahr selbstgemachte, individuelle Adventskalender und es gab noch nie Ärger. Sie freuen sich einfach tierisch jeden Tag.

Genau das gleiche für alle würde eher zu Verblüffung führen.

Ich würde da aber flexibel reagieren. Wenn identische Kalender für mehr Entspannung sorgen, kann man sich das Leben auch einfach machen. ;-)

9

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen