Füllung für den Adventskalender - Ideensammlung

Hallo ihr Lieben
ich wollte hier mal ein paar Ideen sammeln was man so in den Adventskalender rein tun kann statt Süßigkeiten bzw Schokolade.
Ich finde ja in der Weihnachtszeit essen die Kleinen eh schon genug Süßigkeiten da müssen sie nicht auch noch jeden Morgen (oder jeden Abend je nachdem wann man den aufmacht) zusätzlich Schokolade futtern 😅

Meine Tochter wird jetzt 3
Meine Ideen bisher:
Pixi Bücher
besondere Stifte (hab jetzt Glitzergelstifte)
1-3 besondere Keksausstecher
Luftballons
Ein kleines Puzzel
Tolle Socken
Badesachen (was von Tinti, Zauberhandtücher)

Mir ist es wichtig, dass es wirklich nur Kleinigkeiten sind, richtige Geschenkt gekriegt sie ja schließlich an Weihnachten. Da sind wahrscheinlich die pixi Bücher noch das teuerste. 😅

So jetzt her mit euren Vorschlägen auch gerne für vielleicht ein bisschen jüngere Kinder.
Liebe Grüße

1

Flummis
Kleine Spielfiguren
Kleine Malbücher passend zu den Glitzestiften

Du hast schon eine tolle Sammlung. Da wird deine Tochter sich sehr freuen.

2

Bei uns kommt neben duplo Tieren (er bekommt den großen Bauernhof zu Weihnachten) in unseren adventskalender noch Utensilien für eine kinderküche. Also ich wollte Obst, Gemüse, Nudeln und so selber aus Filz gestalten.
Momentan kocht er noch mit Kastanien 🥰
Vllt noch nen Kochlöffel oder so.
Das ist der Plan 😏

Liebe Grüße Katze 🐈 mit Räuber 👨‍👩‍👦 an der Hand (16 Monate alt 💗)

9

Oh die Kinderküche erweitern!!!! Super Idee 👍
Danke

3

Och finde es tatsächlich zu viel, wenn man einen Kalender mit Spielzeug füllt. Ich meine. Heutzutage bekommen Kinder viel zu viel. Vorallem, wenn die Familie groß ist.

Auch finde ich für jeden Tag etwas zu Naschen echt blöd.

Ich bin da tatsächlich doch eher die alteingebackene Mutti, die der Tochter in den Kalender Nüsse, Mandarinen, selbst gebackene Kekse und an Nikolaus und Heiligabend eine kleine Überraschung wie ein Büchlein oder ähnliches steckt.

Ich war als Kind immer irgendwie enttäuscht, wenn es wieder einen Schokokalender gab. Nach ein paar Tagen habe ich die Schokolade immer nur noch in eine Tüte getan und daraus irgendwann Schokokrossis oder so gemacht. Ich habe meine Freunde, die einen selbstgemachten Kalender bekamen irgendwie immer beneidet.

Man kann ja auch vielleicht für Nikolaus eine besondere Tätigkeit oder Unternehmung in den Kalender stecken. Zum beispiel ins Schwimmbad oder einen Familiespieleabend oder - Filmabend, bei dem sich das Kind das Spiel oder den Film aussuchen darf oder auf den Abenteuerspielplatz oder in den Tierpark oder Besuch im Zirkus oder im Theater oder oder oder....

Da sind der Phantasie meiner Meinung nach keine Grenzen gesetzt

Ich finde halt nur, dass man nicht außer acht lassen sollte, dass es nicht zu viel große teure sachen werden. Es soll ja nur die Vorfreude auf Weihnachten sein und kein 2. Weihnachten.

12

Ja genau, sehe ich auch so. Desswegen ist bei mir ganz viel "nützliches" drin. Die 6 Glitzerstifte die ich heute besorgt habe bekommt sie auf mehrere Tage verteilt. Pixibücher hat sie fast keine, braucht aber irgendwie jedes Kind für unterwegs finde ich. Ich würde keine Tonie Figur rein tun oder Schleichtiere, das wird mir zu viel und zu teuer.
Deine Anregungen finde ich auch gut, passen aber leider nicht zu meiner Tochter.
Nüsse mag sie nicht, bei Obst bedient sie sich schon selbst aus dem Obstkorb und Kekse oder Süßigkeiten will ich ja vermeiden.
Aber die Idee mit den Aktivitäten finde ich toll.
Vielleicht male ich ihr einen Gutschein, damit sie das selbst erraten kann.

21

Die Kekse können ja auch gesund sein^^ es gibt auch leckere Rezepte, die auf Zucker verzichten und dann eher alternative Süße nehmen. Ich habe letztens Kakao-Bananen-Kekse gebacken, für das Herbstfest in der Kita.

Ausgansrezept ist dieses.

https://www.backgaudi.de/schokokekse-ohne-zucker

Statt 100g Daddeln habe ich 50g genommen und eine Banane.

Die Kekse kamen sehr gut an.

weitere Kommentare laden
4

Huhu,

ich finde deine Ideen schon super🤗 einfallen würde mir noch:

-Seifenblasen
-Knete
-Magnete
-Haargummis/ Haarspangen
-Modeschmuck (Armband, Kette etc.)

Tedi und Kik haben auch für Kleinigkeiten immer mal was tolles! Sonst nicht so mein Ding aber für den Adventskalender schau ich jedes Jahr mal vorbei😉

Vielleicht ist ja was dabei😊

Liebe Grüße

5

Sticker
Fotos
Schleichtiere

6

Beim Brainstorming mit paar Freunden sind uns noch folgende Sachen eingefallen
Klebetattoo
Kreisel
Jojo
Pflaster für Arztkoffer
Knallerbsen
Seifentiere
Oberspritzen
Hüpfknete
Wandkrabbler
Mal schauen was wir uns so raussuchen. Viel Spaß beim befüllen

7

Hallo.
Unser Sohn wird morgen drei und bei uns wird das hier im Adventskalender sein

Pixie Bücher
Kleine Dinofiguren
Ein Mini Sammelauto von Cars
Flummis
Badekugel mit Figur
Tinti
Vulkanbad
Knisterbad
Ein kleines Legoset was wir auf 4 Fächer aufteilen
Und in 5 oder 6 Fächern wird auch Schokolade/Gummibärchen sein

8

Meine liebt seit jeher ihre Krippe, die sie sich jedes Jahr in den Kalender wünscht.

Mit verschiedenen Kleinigkeiten konnte sie nichts anfangen. Das war ein Sammelsurium an Zeug, das Null Bezug zu Weihnachten hat. Jeden Tag ist etwas anderes drin.

Nach wenigen Tagen hat sie es nicht mehr beachtet.


Meinen Billigschokokalender fand sie immer toll. Ich habe die Schokolade gegessen (sie mag keine) und fand jeden Tag die Bilder toll. Weihnachtsbilder.

An den offenen Türen erkannte sie, dass bald Weihnachten ist, dass Weihnachten näher rückt.

Inzwischen ist sie in der Pubertät und liebt ihre Krippe weiterhin.
Ok, sie spielt nicht mehr aktiv damit, aber sie erfreut sich daran, dass es jeden Tag eine Figur mehr wird, sie erfreut sich daran, wie die Krippe voller, bunter, "lebendiger" wird.

Anhand der Figuren (Menge) erkennt sie, wie nah Weihnachten rückt.
Und am 24.12. ist dann das Jesuskind in der Krippe.


Im Kleinkindalter und Kindergartenalter war das immer super!
Sie spielte dann auch mit den Figuren, stellte Weihnachtsgeschichten nach usw.


Kleinkramkalender habe ich auch mal versucht
- damit kam ich preislich über einen gekauften!
- die Sachen waren Zusammenhanglos (Interesse war nach wenigen Tagen weg)
- die meisten Sachen fahren heute noch irgendwo herum.

Schenke ich ihr Kleinkram ohne Kalender, weiß sie es zu schätzen und freut sich riesig. Eben deswegen, weil es nicht jeden Tag etwas gibt. ;-)

13

Hallo,
Danke für diese schöne Idee. Habt ihr eine bestimmte Krippe?
Ich hatte heute auch überlegt, nach einem Kalender mit Krippe zu suchen.

20

Wir haben auch einen kleinen Kram Kalender, kommt bei uns immer super an, Tipps womit man ihn füllen kann gab es schon genug.
Ich wollte noch sagen falls er nach einem Kalender sucht, richtig toll kommt immer der von Rica dem Schaf bei uns an. Da gibt es jeden Tag eine Geschichte und ein kleines fensterbild was man denn an die Scheibe kleben kann, meine Töchter lieben das. Wir hatten jetzt schon die dritte Geschichte von Rica es gibt mehrere. am schönsten finde ich die wo sie zur Krippe gehen und man am Ende am Fenster eine Grippe hat. Lg

weitere Kommentare laden
10

Mittlerweile teilen unsere Kinder sich einen Päckchenkalender, aber unsere Großen hatten in dem Alter noch einen eigenen. Ich habe es mir da einfach gemacht und einfach ein Spiel, Duploset, ... gekauft und auseinandergenommen. Dann gab es jeden Tag ein bisschen was und es war etwas sinnvolles. Wir haben einfach zu viel Kleinscheiß🙈

Duplotier
Flummi
Spitzer
Leuchtsterne
Sticker
Knete

Top Diskussionen anzeigen