Kleine Geschenke gesucht - Mitarbeiter, Familie

Hallöchen,

bin gerade dabei mir Inspirationen zu holen, was mein Mann für seine direkten Kollegen und die ihm unterstellten Kollegen dieses Jahr Weihnachten mit ins Büro nehmen könnte.

Die direkten Kollegen sind insgesamt 10 und meist männlich. Die ihm Unterstellten Kollegen sind ca. 120 und zum Großteil weiblich und von den Nationalitäten her bunt gemischt. Auf Alkohol u.ä. wird also verzichtet.

Letztes Jahr habe ich Baumkuchen für die 10 Herren gemacht. Das mache ich mit Sicherheit nie wieder. Einen oder zwei für die Familie backen ist ja echt okay. Aber 10, war dann doch echt heftig.

Für die vielen Damen gab es große Rentierkekse welche laut meinem Mann wirklich gut ankamen. In den Jahren davor gab es ebenfalls Kekse in verschiedenen Varianten.

Jetzt bin ich am überlegen was es dieses Jahr geben soll. Es sollte sich preislich möglichst in Grenzen halten und trotzdem etwas hermachen.

Also, was habt ihr für Ideen? Es darf auch gern was anderes sein. Ich bin da sehr offen.

LG

PS: Die Familie wird dieses Jahr voraussichtlich ebenso mit einem Küchenpaket beglückt werden. Auch hier bin ich für Ideen offen.

1

Kleine Gläser oder Reagenzgläser mit Salz z.b Röstzwiebelsalz oder Punschgewürz

Seifenpralinen

2

Danke für die Anregung mit dem Röstzwiebelsalz... ich habe mich jetzt spontan entschlossen, zu Weihnachten verschiedene Gewürzsalze in Reagenzgläsern zu verschenken. Vielen vielen Dank! :-)

Für welche Gerichte kann man das Röstzwiebelsalz verwenden?

3

Bratkartoffeln oder Steak
Rohkost wie Tomaten oder Gurken

weiteren Kommentar laden
4

https://www.pinterest.de/search/pins/?q=15%20Minuten%20Weihnachten&rs=typed&term_meta[]=15%7Ctyped&term_meta[]=Minuten%7Ctyped&term_meta[]=Weihnachten%7Ctyped
Das habe ich im letzten Jahr zu Weihnachten von meinem obersten Vorgesetzten (wie alle 80 anderen auch) bekommen, fand ich persönlich sehr nett.

Es heißt : .15 Minuten Weihnachten.
Als Inhalt gibt es eine Gebrauchsanweisung, ein Teelicht, ein Lebkuchenkeks, Wintertee und eine kurze weihnachtliche Geschichte. Hier fand ich die Idee in der Vorweihnachtszeit einfach mal die Uhr anzuhalten und sich Zeit zu gönnen am schönsten. Da kommt es auch sicherlich auf die Verpackung an. Wir haben es alle in einer selbstgebastelten Schachtel bekommen, die wie ein winterliches Haus aussah.

5

Wunderschöne Idee !
LG Moni

6

Mal was ganz Anderes, Nachdenkliches: Diese Geschichte für jeden ausdrucken und schön zusammen gebunden verschenken:

https://auftritt.de/public/weihnacht-2007.pdf

8

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen