Schwanger werden nach Abort

Hallo ihr lieben,
Ich heiße Viktoria und bin 27Jahre. Im März habe ich die Pille abgesetzt darauf hin hat die Periode erst 4 Wochen später eingesetzt. Also quasi ein Zyklus übersprungen und genau in dem ersten Zyklus sind wir schwanger geworden. Wir waren überwältigt und konnten unser Glück garnicht fassen. Ein Tag vor meinem ersten Termin in der Ssw 6 haben wir unser Baby verloren. 🌟 Es ist jetzt fast 2 Wochen her. Ich würde mich freuen wenn man sich austauschen kann bzw mit Ratschläge geben kann, Tipps ect.
Mein Hcg ist komplett runtergefahren und habe auch laut FA das go es wieder zu probieren. Ich weiß weder wann die Periode einsetzt noch wann der eisprung ist. Deswegen hoffe ich dass mir da vllt jemand helfen kann mit seinen Erfahrungen.
Liebe Grüße 🍀❤️

1

Hey Du :) Es tut mir leid wegen deinem Verlust..😔
Nach unserem 1 Sohn wagten wir uns an unser zweites Wunder. Es hatte direkt beim 1 Versuch geklappt wie bei meinem Großen..Leider hatte ich eine Fehlgeburt in der 8 SSW mit natürlichem Abgang.

Ich hatte direkt 2 Wochen später wieder meinen Eisprung und wurde schwanger.
Nun darf ich seit 3 Monaten mein Regenbogenbaby halten 🌈❤

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe du darfst bald dein Regenbogenbaby in deinem Bauch begrüßen 🌈😊🤗

GLG Koko

4

Danke für deine Erfahrung und es tut mir leid für deinen Verlust. Ich freue mich sosehr das es bei euch dann geklappt hat und ihr euer Baby nun feiern dürft, so schön zu hören und das gibt einen auch gleich mehr Mut! 🍀❤️

2

Hallo,

Zuerst tut es mir sehr leid für euch.
Man stellt sich schon auf das Baby ein, schmiedet Pläne und freut sich total.

Wir haben nach unserer ersten Tochter leider auch 1 kind in der 10 ssw gehen lassen müssen.
Das war im Dezember.

Im Februar wurde ich erneut schwanger und diesmal mitn doppelten Glück 😊.

Es kann ganz schnell wieder funktionieren. Man muss nur dran glauben und positiv eingestellt sein.

Ich habe mir immer gesagt "gut dann bekomme ich halt ein Herbst oder Winter baby im Jahr 2021".

Viele haben mich belächelt, aber wenn man was möchte dann geht es auch.
Jedoch ohne viel Druck.

5

Mir tut es auch leid für euren Verlust umso mehr freut es mich das es wieder bei euch geklappt hat ❤️ Herzlichen Glückwunsch dafür 🍀
Danke für deine Worte und da hast du vollkommen recht mit. 😘

3

Hallo liebe Viktoria,

dein Verlust tut mir sehr leid! Wir haben unser zweites Kind auch vor kurzem gehen lassen müssen... es tut unglaublich weh aber mit der Zeit lernt man damit umzugehen! Die ersten Wochen waren am härtesten... Es geht bald bergauf! :)

Kennst du dich denn etwas mit Zyklusbeobachtung aus? Ich würde dir raten, auf deinen Schleim zu achten. Wenn er durchsichtig und spinnbar/dehnbar ist, dann kannst du davon ausgehen dass du dich in der fruchtbaren Zeit befindest. Dieser Schleim stellt sicher, dass die Spermien deines Mannes überleben. Sie können bis zu 5 Tage überleben.

Ansonsten könntest du noch deinen Muttermund abtasten. Wenn er hoch steht und weich ist dann findet der Eisprung gerade statt oder steht kurz bevor.

Probier es einfach mal aus und versuch dich nicht zu sehr unter Druck zu setzen, dass es sofort klappen muss. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan. Mir geht es ja genauso. Ich wünsche mir auch, dass es schnell wieder klappt und bin aktuell am Hibbeln.

Liebe Grüße und viel Kraft!

6

Hallo, mir tut es auch leid für euren Verlust, schrecklich wieviele da leider betroffen sind 😔

Ich habe bevor ich die Pille genommen habe eigentlich einen sehr regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen gehabt und auch meinen eisprung immer wahrgenommen.Jetz war halt nur ein Monat dazwischen mit absetzen und schwanger werden aber gehe einfach davon aus. Wenn ich die Blutungen als ZT 1 zähle müsste ich jetzt in den Fruchtbaren Tagen stecken. Ich hatte mir Ovos von CB die lilanen bestellt um einfach meinem Körper folgen zu können und gestern hat es noch negativ angezeigt zu meiner Schande war es auch kein Morgenurin. Heute jedoch ein erfolgserlebnis, da hat es tatsächlich geblinkt also könnte es passen. Wir versuchen die nächsten Tage einfach Herzchen zu setzen und schauen was passiert. Mehr als probieren und Daumen drücken können wir nicht. Wir versuchen positiv zu bleiben 🍀❤️

7

Dann wünsch ich dir viel Glück und dass es direkt wieder geklappt hat!!
Liebe Grüße!

weiteren Kommentar laden
9

Halli hallo erstmal tut mir das sehr leid für dich.
Ich habe das selbe erlebt am 29.3.21 habe ich positiv getestet war keine geplante schwangerschaft 6+8 ssw war ganz gut herzschlag war zu sehn 12 ssw kontrolltermin leider MA kein herzschlag mehr und es war meine 1 ss am 21.5 hatte ich eine AS war sehe schlimm für mich. Die ärzte im KH meinten ich soll auf 1 periode warten danach kann ich wieder loslegen. Mein arzt meinte da ich mich mit bakterien angesteckt habe soll ich erst warten bis die weg sind, auch wen sie durch antibiotiker weggehn sollten soll ich lieber vor sep. Nicht schwanger werden die 3 monats pausoerung ist eig veraltet ich werde auf mein körper hören wens klapot dan klapts.du bist nicht alleine es machen soviel das durch sehr schade das dieses thema zum tabu thema geworden ist ich wünsche euch für die zukunft viel glück. Du kannst ja den frauenmanteltee ausprobieren

10

Mir tut es auch sehr leid das du dieses Erlegniss haben musstest 😔
Ja ist sehr schrecklich wieviel Frauen damit zu kämpfen haben. Mir war bewusst das es ein riskio gibt bis zur 12 Woche aber dass es tatsächlich so kam war so erschreckend und wenn man dann merkt wieviele damit zu kämpfen haben noch umso erschreckender.
Da hast du vollkommen recht wenn der Körper bereit ist dafür dann wird er es schon zulassen. Ich drücke dir auch alle Daumen 🍀🍀❤️

Top Diskussionen anzeigen