Schlechter HCG anstieg nach ICSI

Im April hatte ich meine mittlerweile 8.ICSi.
Zu meiner vorgeschichte, ich wurde bisher in jedem Versuch Schwanger, bis auf eine Schwangerschaft mit Herzschlag, waren alle anderen nur Biochemisch und spätestens in der 5 ssw wieder vorbei.
Dieses mal, sag am anfang alles so gut aus. An PU+13 war mein HCG bei 54. Dann an PU+18 nur 99. An Pu+22 bei 200. Und im Ultraschall eine Fruchthöhle von 5mm zu sehen.
Ich weiß, dass diese Schwangerschaft sicher nicht Intakt sein kann🙄
Dennoch stirbt die Hoffnung zu lezt.
Hat hier den jemand vllt einen ähnlichen Verlauf gehabt, und es hatte ein Positives Ende?
Ich bin total Verzweifelt, und weiß nicht wie es weiter gehen soll☹️

1

Gehst du davon aus dass es nicht intakt ist, weil es sich nicht komplett verdoppelt hat?

2

Hallo😊
Ja der HCG ist leider allgemein zu niedrig, für die woche.
Und die verdopplung ist leider auch nicht so, wie es bei einer gesunden Schwangerschaft sein sollte ☹️

3

Ach stimmt, ich habe mich verrechnet. :-(

Top Diskussionen anzeigen