Verwirrt und Traurig 😢

Hallo zusammen,

ich war heute Nacht leider Im Krankenhaus, wegen einem komischen Druck nach unten. Dort wurde dann ein Ultraschall gemacht und mir wurde gesagt, dass ich eine verhaltene FG hatte. Die Fruchthöhle war schlauchartig und der Embryo war noch zu sehen. Ich habe bis jetzt keinerlei Blutungen. Die Ärztin sagte, sie könnte keine Herzaktion feststellen. Was mich wundert ist, dass letzte Woche beim US ich selbst keine Herzaktion sehen konnte, wohl aber die Frauenärztin, sie war sich aber sehr unsicher, weil alles noch sehr klein war. Ich selbst habe nur die Fruchthöhle und den Dottersack sehen können. Jetzt lese ich von Frauen, dass bei ihnen die Fruchthöhle auch kurzzeitig so entrundet war und trotzdem alles ok war. Ich wäre laut Berechnungen meiner Frauenärztin heute in der 8. SSW, im Arztbrief vom Krankenhaus steht aber, das Ganze würde nach der 6. SSW aussehen. Mir wurde jetzt gesagt, dass ich bis nächste Woche Donnerstag warten soll, dann soll ich nochmal kommen und dann erst würde nochmal ein Ultraschall gemacht werden. Ich verstehe hierbei nicht, warum heute kein Ultraschall gemacht wurde, einfach, dass ich nochmal die Bestätigung meiner Frauenärztin hätte, aber nein, sie meinten das wäre nicht nötig, das Krankenhaus hätte ja auch gesagt, ich solle einfach abwarten, ob Blutungen eintreten oder nicht und dann kann man sehen, was man macht. Das Ganze verwirrt mich jetzt doch sehr und eine Bekannte (sie ist selbst Ärztin) sagte mir, sie würde auch nicht verstehen, warum heute nicht nochmal per Ultraschall geschaut wurde und ich solle mir lieber nochmal eine zweite Meinung einholen bei einer guten Freundin von ihr, die Frauenärztin ist. Ich habe ziemlich mit mir zu kämpfen, ich habe wirklich sehr große Angst vor evtl. Blutungen und hätte eher sogar zu einer Ausschabung tendiert, einfach damit ich so schnell wie möglich damit abschließen kann. Jetzt werde ich aber von allen Seiten verunsichert und mir wird gesagt, ich solle mir lieber nochmal eine zweite Meinung einholen, da es auch gut sein kann, dass es normal sein kann, dass die Fruchthöhle kurzzeitig so entrundet ist und ich vielleicht doch noch zu früh bin, um eindeutig eine Herzaktion auszumachen.

Hat jemand Ähnliches erlebt?

Ich mache mir keine Hoffnungen mehr, ich habe eigentlich schon damit abgeschlossen, aber ich bin jetzt doch sehr verwirrt und weiß nicht , was ich machen soll. 😔

1

Hey
Ich hatte 2015 und dieses Jahr im Januar auch eine Verhaltene FG ,festgestellt wurde es beide male bei einer Routine Untersuchung beim Fa,sie hat sich ganz viel Zeit genommen beim US als dann immer noch kein Herzschlag zu sehen war,kam die Diagnose Missed abotion, sie hat mich beide Male sofort mit einer Überweisung ins Krankenhaus geschickt,wo dort dann wieder ein langer US gemacht wurde um wirklich sicher zu gehen,leider bestätige sich die Diagnose und ich musste zur ausschabung..so war es bei mir und ehrlich gesagt tendire ich ebenfalls dazu dir ne 2 Meinung zu holen.

Lg

Top Diskussionen anzeigen