Ich habe es geschafft - natĂŒrlicher Abgang😅

Endlich!!!
Kurz zu mir: am 22.02 wurde in der 8ssw beim ersten Ultraschall eine nicht intakte SS festgestellt.
Leere Fruchthöhle sehr kleiner Dottersack kein Embryo.
Mein Frauenarzt empfiehl mir ein natĂŒrlichen Abgang und abzuwarten solange ich keine Probleme hab.

Das tat ich sehr lange mit Hilfe von einer Heilpraktikerin.
Ich bekam zwar von der Kiwu Klinik Cyotec entschied mich aber der Heilpraktikerin zu vertrauen.
Mein HCG stieg nach der Diagnose leider noch bis 47.000.
Erst am 12.03 fiel zum ersten Mal mein HCG.
Meine FrauenÀrztin hat mich immer wieder kontrolliert.

Eigentlich wĂ€re dieses Wochenende die SchwangerschaftsverkĂŒndung geplant gewesen 😱
Das ich im April mich so auf ein Abgang freue hÀtt ich im Januar nie gedacht und mich mit so einem Thema auch nicht befasst.

Am Montag 29.03 dann erste leichte Blutungen die tÀglich stÀrker wurden und mehr Gewebe dazu kam.

Heute endlich nach leichten UnterbauchkrÀmpfen kam die Fruchthöhle.
Jetzt fast keine Blutung mehr.
Ich bin so erleichtert ich hab es alleine geschafft ohne Chemie und AS.

Interessant ist auch das eigentlich jetzt auch meine Periode wÀre.

Ich kann nun endlich abschließen und hoffentlich bald in eine neue KĂŒnstliche Befruchtung starten.

MĂ€dels ihr schafft das alles ich drĂŒcke euch alle die sowas miterleben musstet.
Psychisch war es eine enorme Belastung aber ich glaube körperlich der bessere Weg.

Auf geht es in einen neuen Versuch und hoffentlich bald unsere erstes GlĂŒck in den Armen zu halten.

Ich will euch mit machen das warten lohnt sich.

Liebe GrĂŒĂŸe und frohe Ostern
Bianca

1

Hey,
Es tut mir leid, dass du das erleben musstet. Ich erkenn mich darin so gut selber! Ich habe Anfang MĂ€rz erfahren dass der Embryo Anfang der 11. Woche verstorben ist. Nach 2 Wochen saß immer noch alles an Ort und stelle und auf Grund der GrĂ¶ĂŸe des Embryos (knapp 3cm) riet mir meine gyn dazu, doch eine AS zu machen. Und plötzlich ging es wenige Stunden spĂ€ter los.
Es ist ein tolles GefĂŒhl es alleine zu schaffen!
Lass aber bitte deinen Hcg weiter kontrollieren 😊 alles Gute fĂŒr dich!

3

Liebe Jes,
Vielen lieben Dank fĂŒr deine Antwort, auch dein Verlust tut mir leid.

Ich werde nĂ€chste Woche beim Frauenarzt anrufen und US und Blut abnehmen 😉

Auch dir weiterhin alles gute â˜ș
Bianca

2

Hallo! Dein Verlust tut mir sehr leid! Ich bin den Weg letztes Jahr genau wie du gegangen! Schwangerschaft war nicht intakt und fĂŒr mich war 100% klar das ich der Natur ihren Lauf lassen möchte! Man muss wirklich viel Geduld aufbringen aber es hat sich einfach richtig angefĂŒhlt! Nach dem Abgang war mein Zyklus ganz schön durcheinander und auf einmal sehr lang! Mein Frauenarzt meinte schon ich sollte mal fĂŒr 3 Monate die Pille nehmen wenn ich wieder schwanger werden möchte da man Hormone nur mit Hormonen ,,bekĂ€mpfen“ kann! Hat sich fĂŒr mich aber nicht richtig angefĂŒhlt und Gott sei Dank bin ich diesem Rat nicht gefolgt denn trotz meines langen Zyklus war ich nach 3 Monaten wieder schwanger! Mittlerweile bin ich in der 28.SSW!
Ich drĂŒcke dir ganz doll die Daumen das sei. Körper sich schnell erholt đŸ™đŸ»

4

Liebe Lene,

Schön das es soviel gibt wo es doch natĂŒrlich klappt. â˜ș
Auch dein Verlust tut mir leid.
Ich hoffe auch das es sich schnell wieder einpendelt.
Geduld hab ich ja jetzt 🙈
Und hoffe das es nĂ€chstes mal dann wieder klappt und bleibt â˜ș

Dir alles gute fĂŒr deine Schwangerschaft â˜ș

Liebe GrĂŒĂŸe
Bianca

5

Hey,
das tut mir sehr leid, aber ich freue mich auch fĂŒr dich, dass du es auf deinem Weg "beenden" konntest.
Ich bin gerade in einer sehr Ă€hnlichen Situation. Letzte Woche Dienstag bei 8+1 hatte ich meinen ersten Ultraschall, da konnte nur einen oder zwei DottersĂ€cke (da war er sich nicht ganz sicher) aber kein Embryo gefunden werden. HCG war am Dienstag bei 49.000 und am Mittwoch wohl schon nur noch bei 48.000. Damit war fĂŒr meinen FA die Sache klar, dass der Embryo sich wohl einfach sehr frĂŒh schon nicht mehr weiterentwickelt hat. FĂŒr mich war von Anfang an klar, dass ich keine Ausschabung möchte und auch mein FA meinte, dass er davon ausgeht, dass es auch von alleine abgeht. Und jetzt warte ich... Hast irgendetwas gemacht oder eingenommen um den Prozess etwas zu beschleunigen? Und wie lange hattest du noch Schwangerschaftssymptome?

Liebe GrĂŒĂŸe
Wanda

6

Liebe Wanda,
Oje das tut mir leid 😱
Die Diagnose zu bekommen ist wie ein Schlag ins Gesicht.

Wie gesagt ich war bei einer Heilpraktikerin die hat mir Sabina D4 3mal tÀglich empfohlen.
Aber das war eben auf mich abgestimmt.
Vielleicht findest du bei dir in der NĂ€he auch eine.
Soweit ich weiß hĂ€tten wir auch ein Anspruch auf eine Hebamme gehabt da gibt es auch einige die mit Homöopathie unterstĂŒtzen.
Mein HCG ist ja noch weiter gestiegen die ersten 10 Tage.

Symptome hat ich bis 1 Woche vor dem ersten US danach schon keine mehr.

Dein HCG fÀllt ja schon. Das ist ja schonmal gut.
Ich hab mich zusĂ€tzlich viel bewegt bevor es losging hab gelesen das wĂŒrde auch helfen.

Sonst abwarten. Solltest du aber Fieber bekommen solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen.
Meine FrauenÀrztin hat alle 10 Tage HCG bestimmt um zu sehen wie es sich verhÀlt.
Bei letzen Termin ist der Wert dann von 35.000 auf 5.500 gefallen innerhalb von 10 Tagen.

Da meinte sie dann es kann jetzt nimmer solange dauern.
Und so war es jetzt auch.
Insgesamt hab ich nachdem ersten HCG Abfall jetzt 4 Wochen gewartet bis es losging.
Mein HCG war ja auch Àhnlich hoch wie deiner.
Ich glaube die Globuli haben das dann einfach unterstĂŒtzt das der HCG so schnell fĂ€llt.

Ich drĂŒcke dir alle Daumen und wĂŒnsche dir alles gute 🍀

Bianca

7

Hi den hcg bitte unbedingt bis 0 kontrollieren lassen. Versuch die Blutung weiter anzuregen noch. Viel auf Bauch legen mit Kissen darunter etc. es muss viel viel raus.

GrĂŒĂŸe

8

Hallo,
Ja das mit dem HCG mach ich auf jeden Fall
Ich hab heute den ganzen Tag immer wieder starke Schmerzen mit Sturzblutubgen mit viel Gewebe.
Ist das normal?

9

Ja . Du klangst mir leider noch zu gut .... verstehst? Das ist mega viel Gewebe und das muss raus sonst brauchst ne Ausschabung. In der SS-Woche nicht zu spaßen. Du schaffst das!!

Hebammentipps:
-keine OB‘s (Infekt Gefahr) ..lass es laufen
-HimbeerblÀttertee
-Aufm Bauch legen mit Kissen drunter (Druck)
-SELBST Hand anlegen (Orgasmus-lĂ€sst GebĂ€rmutter kontrahieren) ... ich weiß :/
-viel bewegen
-dem Kopf und deinem Körper sagen „es ist ok .. es darf gehen“ wenn du soweit bist 😐!

Du bist stark! đŸ’ȘđŸ»

weitere Kommentare laden
13

Hallo zusammen,
Ein kleines Update zu mir.
Ich bin leider gestern Nacht in die Klinik gekommen.
Ich hatte ab 16 Uhr Sturzblutungen die sich nicht beruhigen Liesen.
Ich verbrachte 6 Stunden auf der Toilette bis mein Kreislauf zusammen gebrochen ist und mein Mann mich ins Krankenhaus verfrachtet hat.

In der Klinik wurde mein Kreislauf erstmal stabilisiert. Das Blut Floß weiterhin aus mir raus.

Um 2 Uhr wurde dann entschieden am Morgen eine Ausschabung bzw. Aussaugen zu unternehmen
Bis 04 Uhr morgens hatte ich noch starke Blutungen.
Dann wurden Sie besser.

Um 9 Uhr war dann OP die Ärztin war sehr einfĂŒhlsam und versprach mir mit höchster Vorsicht umzugehen
Die OP lief Problemlos es war noch sehr viel Gewebe in der GebĂ€rmutter. Außerdem war ein Blutkloakel vor dem Eingang.

Ich bin mittlerweile zu Hause und doch ein wenig enttÀuscht es nicht alleine geschafft zu haben.
5 Wochen warten quasi umsonst.

Naja jetzt mal schauen das meine Seele und Körper sich gut erholen.
Damit ich in ein Neuen Versuch starten kann.

Ich drĂŒcke euch alle ganz fest und danke fĂŒr eure lieben Worte 😘

Bianca mit ihrem ersten ⭐Wenn man das so sagen darf

14

Heile und dann gehts weiter! Immer Schritt fĂŒr Schritt đŸ€—

Top Diskussionen anzeigen