2 Fehlgeburt... natürlicher Abgang

Hallo zusammen,

leider hat sich unser Krümmel dazu entschieden, uns in der 7 ssw zu verlassen. Ich hatte vor 8 Jahren meine erste Fehlgeburt. Allerdings wollte der erste Krümmel nicht von alleine gehen und musste zur ausschabung. Jetzt allerdings haben die mensartige Blutungen eingesetzt.

Wie lange dauert die Blutung ungefähr? Nach euren Erfahrungen?

Ich weiss, das kann unterschiedlich sein.
Habe nächste Woche Freitag einen Frauenarzttermin. Ich hoffe, dass bis dahin alles raus ist. Das Baby ist seit der 5 Woche kaum gewachsen sagte der Arzt gestern.

Liebe und traurige Grüße
laila#schmoll

1

Tut mir sehr leid für dich.
Bei mir hatte die Blutung 4 Tage angehalten, war auch stärker als die normale Menstruation.
Und nach 3 1/2 Wochen hatte ich meine Menstruation wieder.

Liebe Grüße

2

Danke für deine Antwort..

Musstest du noch zum Frauenarzt um zu kontrollieren ob alles raus ist?

LG😔

3

Nein, mein Frauenarzt hat von Anfang an gesagt, dass es abgehen wird und hab dann einfach auf die Blutung gewartet, bin dann aber ins Krankenhaus und da war schon nichts mehr zu sehen.
Liebe Grüße und viel Kraft!

4

Liebe Lailaarchies,

es tut mir sehr leid, dass du da durchgehen musst. Ich fühle mit dir...

Ich stecke selbst gerade mitten in meiner 2. Fehlgeburt (8. Woche) und mein Körper scheint es wieder von alleine zu schaffen. Das erste mal dauerten die Blutungen 1 Woche und waren an 2 Tagen mit wehenähnlichen, sehr starken Krämpfen verbunden, die nur mit Schmerzmitteln auszuhalten waren. An den größeren Gewebeteilen die meinen Körper verließen, konnte ich aber davon ausgehen, dass der Körper es ohne Ausschabung schafft. Nach Ende der Blutungen konnte der Arzt auch beim US feststellen, dass alles natürlich abgegangen ist. Der HCG war dann auch schon auf 170 runter.

Im Moment habe ich seit 4 Tagen Blutungen, die aber über Nacht schlagartig weniger wurden. Ich hoffe dass alles raus kommt, was raus muss und ich mir einen KH Aufenthalt sparen kann.

Ich kann gut nachvollziehen wie es dir gerade geht und wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit.
Alles liebe !

5

Huhu,

es tut mir auch für dich Leid. Irgendwie habe ich den Gedanken, dass es mir nicht vergönnt ist, Mama zu werden.. Die Frage: "Werde ich jemals Kinder haben"
Und WARUM man schon wieder eine Fehlgeburt erleben muss.

Bei meiner ersten Fehlgeburt musste ich eine Tablette einführen, damit der Muttermund weich wird und man die Ausschabung gut durchführen konnte. Vor der AS hatte ich dann auch ziemlich starke Blutungen, wenn man mich fragt, zu starke. Hätte in der 12 woche sein müssen, war aber auf den Stand von 9ssw.

Bei der jetzigen habe ich von jetzt auf gleich Blutungen bekommen. Erst nur schmierblutungen. Und dann 1 Tag später wurden sie stärker. Schmerzen hatte ich nur am 2ten Tag. Aber sonst keine schmerzen. Ich hoffe dass beim Arzt am Freitag alles vorbei ist und ich das abhaken kann..

Ich habe wirklich angst, dass es sich immer wieder holen wird. Egal was man macht.
Das schwanger werden war nicht schwer. Hat im 3 ÜZ geklappt.. aber das behalten naya.. mal schauen.. habe gelesen, dass Ärzte erst ab 3 Fehlgeburten nach den Gründen suchen..

LG und alles erdenklich Gute #stern

Top Diskussionen anzeigen