Wann wieder Eisprung?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe leider bei 6+3 meine Zwillinge verloren. Es war kein Herzschlag mehr zu finden :( ich wollte keine Ausschabung und habe gewartet bis alles natürlich abgegangen ist. Unterstützend mit Homöopathie in Absprache mit meiner Hebamme.
Am 20.2. bei 7+3 hat die Blutung begonnen, am 22.2. war Kontrolle bei der Frauenärztin, die meinte es ist alles abgegangen und sie denkt dass es jetzt direkt in die Periode übergeht weil ich laut meinem normalen Zyklus meine Tage auch am 28.2. bekommen hätte. Der HCG war da noch bei 240. Die Blutung hat ca 7 Tage gedauert. Am 3.3. Nächste kontrolle: hcg bei 17, schleimhaut bei 19mm! Aber keine follikel zu sehen. Sie sagt es würden auch keine mehr gebildetet werden diesen Zyklus und wir sollen auf jeden fall warten bis die Periode wiederkommt.
Nun bin ich etwas verwirrt. Kann es denn sein dass das noch gsr keine Periodenblutung war direkt nach der Abbruchsblutung? Die Schleimhaut hat ja aktuell eher das Niveau der zweiten Zyklushälfte. Viele berichten dass sie sofort wieder schwanger geworden sind, war euer HCG da auch noch so hoch und es haben sich schon Follikel gebildet?
Ich habe irgendwie die Hoffnung dass ich die nächsten Tage evt meine Periode bekomme wenn der HCG bei 0 ist. Laut Zyklus wäre das aber dann erst in frühestens zwei Wochen der Fall.

Ich würde mich über Erfahrungsberichte freuen.

LG

1

Hallo,
es tut mir leid, das dir das passiert ist. Ich hatte letztes Jahr eine missed abortion in der 8. Woche. Ich habe Cytotec genommen und die Blutung hat 5 Tage gedauert (periodenstark, erste 2 Tage deutlich mehr). Danach hatte ich noch ca. 5 Tage gelegentlich Schmierblutungen.
Habe den Tag des Blutungsbeginns als 1. Zyklustag genommen, obwohl es ja in dem Sinne keine Mens war. Nach 7 Tagen, also noch während der SB, war ich beim US, da war alles an Gewebe raus. Meine Gyn hat auch schon kleine Follikel am Eierstock sehen können. Mein hcg lag da noch bei 56. Also geht die Follikelreifung offenbar schon recht schnell wieder los. Habe dann mit Ovus getestet (Vorsicht, sind am Anfang wegen des hcg noch positiv) und konnte einen Eisprung an Tag 19/20 erkennen, passte auch zum Temperaturanstieg.
Das ist ca. 7-8 Tage nach meinem normalen Eisprungtermin und mein Zyklus war dann auch entsprechend länger (auch ca. 8 Tage). Die nächste Regelblutung war dann nochmal deutlich stärker als sonst, danach alles wieder normal...
Ich denke, es kommt aber stark darauf an, wie hoch der hcg zum Zeitpunkt der Blutung ist. Meiner war da nur bei ca. 3000, ich bin also niedrig gestartet.
Liebe Grüße und alles Gute für dich!

2

Danke für deine liebe und ausführliche Antwort ❤

Ich habe nun seit 4 Tagen einen blinkenden Smiley auf dem Clearblue Ovu, deshalb hoffe ich es kommt noch ein Eisprung 🍀

3

Das ist doch ein gutes Zeichen!! Ich drücke die Daumen, dass es klappt. Bei mir hat es "erst" im 4. Zyklus wieder geklappt und ich war nach jedem vergeblichen Mal sooo enttäuscht, weil ich es kaum ertragen konnte, quasi wieder auf Null zu sein. Es hatte bei uns auch eine ganze Weile gedauert, bis es das erste Mal geklappt hat. Also, lass den Kopf noch hängen, wenn es noch nicht sofort wieder klappt. Bei mir ging es beim 2. Mal wie gesagt dann viel schneller, obwohl es mir auch ewig vorkam... Und die Sorgen jetzt nicht unbedingt kleiner sind als beim ersten Mal...
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen