Wie lange Zeit geben für natürlichen Abgang

Bei mir wurde letzte Woche Mittwoch am Ende der 9 SSW eine nicht mehr intakte SS festgestellt. Man hatte in der 6 und 7 SSW das Herz gut gesehen und alles sah super aus. Dann die Schocknachricht beim 3 US, ohne vorherigen Schmerzen oder Blutungen hatte einfach das Herzchen aufgehört zu schlagen. Muss laut Größe kurz nach meinem letzten US passiert sein. Mein Frauenarzt hat mir jetzt 1 Woche Zeit gegeben, ohne Medikamente für einen natürlichen Abgang, falls ich diese Woche verkrafte. Es sieht jetzt leider immer noch nicht danach aus, ich habe immer noch keinerlei Anzeichen dafür.
Nun meine Frage, wie lang hat es bei euch in etwa gedauert, nach Feststellung, dass die ss nicht mehr intakt ist?
Und wie lange dauert in etwa die Wartezeit zu einem Termin zur Ausschabung.
Traurige Grüße an alle Mitleidenden, die ebenfalls in einer solch schwierigen Situation stecken.
Ulmerle mit einem ⭐ im Herzen und 2 biochemischen SS

1

Hallo Ulmerle,

erstmals tut es mir sehr leid für dich. Bei mir fing es letztes Wochenende in der 11 ssw mit Schmierblutungen an... bin dann ins KH wo eine MA festgestellt wurde. Beim letzten Ultraschall bei 8+ 3 war alles top. Das Herz hat anscheinend bei 8+6 zu schlagen aufgehört. Also von da ab angerechnet hat es ca. 2-3 Wochen gedauert bis ich die richtigen Blutungen bekam. Habe dann aufgrund der sehr starken Blutungen noch Medikamente bekommen. Seither sind die Blutungen ca. Mens-stark... aber es ist alles abgegangen. LG

2

Hallo Je Suis, das tut mir auch für euch wahnsinnig leid und ich wünsche euch weiter ganz viel Kraft.
Ich hoffe, dass das für uns jetzt eine einmalige Erfahrung war und wir so etwas nie wieder durchstehen müssen.
Die vorherigen biochemischen SS, da war es für mich absolut nicht so schlimm, außer dass es eben wieder negativ war der Versuch.
Danke, ich hoffe noch sehr dass sich heute oder morgen was tut. So ungefähr müsste es bei mir ja auch sein. Also dass sich das Kleine vor 2-3 Wochen verabschiedet hat.
Hmm, es wäre bei uns das erste Kind gewesen, nach 4,5Jahren Kinderwunsch und 1Jahr KiWu Klinik.
Wir wollen aber nicht aufgeben und so schnell wie möglich versuchen, unseren Wunsch erfüllt zu bekommen.
Danke dir

3

Ich habe Schmierblutungen bekommen als ich 9+6 war.und in dem Tag wurde festgestellt dass es kein Herzaktion mehr gibt. Es ging los beim 10+0. Ich habe es geschafft ohne AS, aber ich musste im Krankenhaus als Notfall, weil mein Kreislauf nicht stabil war von der Blutmenge die ich verloren habe.
Embryo hatte die Größe als wäre 7+3 .
Bei 6+4 habe ich den Herzschlag gehört bei der Ultraschall.
Also kann 2 Wochen dauern..oder mehr
Von was ich gelesen habe, es dauert im Durchschnitt 2 -2.5 Wochen, aber es gibt auch Fälle wann auch nichts passiert...dann wird es gefährlich
Alles gute dir. Ich hoffe du hast es bald hinter dir

8

Vielen Dank Trinity.
Leider tut sich immer noch nicht's.
Morgen bin ich wieder zur Kontrolle beim FA. Mal schauen, was er meint.
Ich möchte es hinter mich bringen um das Kapitel für mich abzuschließen.
Hoffe natürlich immer noch auf den ersehnten natürlichen Abgang, trau mich aber gar nirgendwo hin, weil da manche von starken Blutungen berichten, was mache ich, wenn mir so etwas z.B. im Geschäft passiert, da weiß ja niemand von meiner Situation. Ich kann glaub nicht mehr warten.

4

Also ich musste 11 Wochen warten, bis ich es geschafft hatte. Es war aber eine gute Entscheidung. Denn ich wurde danach schnell wieder schwanger. Alles verlief komplikationslos.

Laila mit 1 #stern und 3 kerngesunde Kinder

7

Vielen Dank für deine Nachricht. 11 gaanze Wochen...wie hast du das geschafft. Nein, also so lange kann ich auf keinen Fall warten, möchte es so schnell wie möglich hinter mich bringen.

5

Hi ulmerle. Lass dir und deinem Körper Zeit. Es wird im Normalfall von allein gehen du musst nur bereit sein dafür. Mein Sternchen hat in 7+2 aufgehört zu wachsen. 11+wurde es festgestellt und 12+ ist es gegangen von allein. Alles ohne cytotec oder ausschabung. Ich hab gelernt meinem Körper zu vertrauen. Das dritte Mal das ich ein Sternchen gehen lassen musste.... Aber im nachhinein vertrau ich drauf dass mein Körper gemerkt hat dass es nicht gesund war vielleicht? Und mein Körper auch allein den nächsten Schritt geschafft hat... Allein diese Schwangerschaft zu Abschluss zu bingen. Bei den ersten 2 nicht intakten Schwangerschaft hatte ich jeweils eine ausschabung weil ich mich von den Ärzten hab in die Richtung treiben lassen. Jetzt beim. Dritten mal wusste ich es besser und hab auf mein Körper vertraut

6

Liebe Bubu, vielen Dank für deine Nachricht.
Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man das ganze 3x durchstehen kann. Ich bin letzte Woche einfach nur in ein sehr tiefes Loch gefallen. Inzwischen bin ich wieder einigermaßen auf dem Damm, wenn natürlich auch immer noch sehr traurig.
Ich habe Morgen den Kontrolltermin bei meinem FA, der hatte meinem Körper 1 Woche Zeit gegeben für den natürlichen Weg. Von Medikamenten hält er nicht viel, da oft hinterher nicht kpl. alles raus ist. Inzwischen bin ich aber soweit, dass ich es einfach nur hinter mich bringen will, dass ich einen neuen Versuch starten kann. So kann ich einfach nicht damit abschließen. Ich werde mir mal anhören was er meint.

Top Diskussionen anzeigen