War das eine Fehlgeburt

Hallo ihr Lieben,
ich bin grad ziemlich verzweifelt. Ich war letzte Woche bei 8+2ssw beim FA. Alles bestens und das Herz hat kräftig geschlagen. Zeitgerechte Entwicklung lag vor.
Heute wie aus dem Nichts habe ich eine hellrote starke Blutung bekommen und es kam ein richtiges Gewebestück raus. Seither sind die Blutungen so gut wie weg. Schmerzen habe ich keine. Am Telefon meinte mein FA sofort: Fehlgeburt.
Ist das tatsächlich so? Hat wer Erfahrungen, die er gerne mit mir teilen möchte. Das wäre jetzt die 3 Fehlgeburt innerhalb sechs Monate.
Ich kann einfach nicht mehr 😪
Traurige Grüße

1

Hallo,
Ich möchte dir nicht die Hoffnung nehmen, aber genau so war es vor 2 Jahren bei mir auch, ich bin sofort zur FA und da wurde nur noch eine leere Fruchthöhle vorgefunden 😓,
Ich hatte insgesamt 3 FG , 6+2, 5+3 , und 9+1 😭 und jetzt seit Donnerstag die 4. durch Eileiter Schwangerschaft, 6+0. 😭
Wünsche dir alles gute und schicke dir ein Funken Hoffnung 🍀🙏

2

Hallo, ich möchte dir etwas Hoffnung machen durch meine Erfahrung. Ich hatte zwei mal eine Blutung ungefähr in der 6. und 7.SSW. Die eine über Nacht und die andere nachdem ich in der Badewanne war. Bei beiden Blutungen, die nur kurz aber (hellrot mit gewebefetzen) waren , war ich sicher dass der Embryo nicht überlebt hat. Ich habe dann ganz viel gelesen und mich in meinem Bekanntenkreis erkundigt. Sehr viele Frauen leiden unter Blutungen in der frühen SSW die nicht zwangsläufig in einer Fehlgeburt enden. Wenn du nicht tagelang und schwallartig blutest gibt es sicher Hoffnung für deinen Krümel.
Ich drück dir auf jedenfall fest die Daumen und kann dich in deiner Sorge total verstehen. Und wenn du total unsicher bist, macht es Sinn den nächsten Termin beim Arzt vorzuziehen.
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen