ARSA in 24 Ssw bei Organscreening festgestellt

Halloo,
ich melde mich, weil bei unserem Baby in der 24 Ssw eine ARSA (Herzanomalie) festgestellt wurde und ich mir seitdem etwas Sorgen mache. Ansonsten scheint das Kind völlig zeitgerecht und normal entwickelt zu sein.
Die Ärztin sagte aber auch; dies sei gehäuft bei Kindern mit Down Syndrom der Fall.
Wir haben den Harmony-Test machen lassen , welcher dies aber dem Ergebnis nach erst einmal ausschließt.
Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Liebe Grüße ... :)

1

Hey, ich kann dich hoffentlich bisschen beruhigen.
Bei einer Freundin wurde beim Babyorganscreening auch eine herzanomali festgestellt.
Demsensprechend Geburt in einem kh mit der kinderherzspezialiaten....

Der kleine kam pumperl gesund Zur Welt.
Sie haben zur sicherheit 1 Monate 6 Monate und 1 jahr danach noch Untersuchungen aber jetzt bei der 1 Monats Untersuchung war alles unauffällig.
Arzt meinte ab und an kann sowas auch verwachsen

2

Hallo,
hat eure Ärztin mehr gar nicht dazu gesagt? Habt ihr noch mal einen US bei einem Spezialisten? ARSA ist nur ein Softmarker für Trisomie 21, wenn ihr den Harmonytest gemacht habt, ist der ja eigentlich relativ sicher, aber klar ein kleiner Prozentsatz bleibt auch dabei ja. ARSA kommt aber auch „einfach so“, ohne eine Trisomie 21 oder DiGeorge Syndrom vor. Lasst euch am besten noch mal gut untersuchen, da sollte man nie vorschnelle Rückschlüsse ziehen. Es gibt Menschen, die völlig problemlos mit dem ARSA leben. Das verunsichert euch bestimmt gerade ganz doll, aber wartet erst mal ab und lasst euch richtig gut aufklären und informieren.
Viele Grüße

3

Mein Sohn ist 13 Jahre und wir hatten noch nie Probleme. Meine Frauenärztin nannte ihn damals Rarität 🤭

Top Diskussionen anzeigen