Droht fehlgeburt? 9.ssw

Hallo ihr lieben, dummerweise liest man ja immer überall viel nach und mittlerweile bin ich total verunsichert
6+2 erste us Untersuchung, fruchthöhle dittersack und kleine Erbse mit Herzschlag da, sie meinte aber es sei etwas zu klein und ob ich mit dem es sicher wäre
An 7+2 setzen schmierblutungen ein, nächsten Tag zum Gynäkologe, keine Erklärung zu finden, laut Messung nun 7+0
Nun bin ich 8+1, schmierblutung hielt die ganze Woche an, jedoch sind meine Schmerzen fast weg, ich bin wieder fitter und nicht mehr so müde und die Übelkeit ist weg.. ich habe ein ungutes gefühl und könnte ständig weinen.. habe morgen wieder termin.. ob es noch lebt??

1

Das kann dir leider keiner sagen außer morgen dein Arzt. Kann alles oder nichts sein. In der frühschwangerschaft wird halt leider noch "aussortiert"

Solange aber keine Klumpen dabei sind ist es gut. So ist ja noch kein Gewebe abgegangen.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen dass alles gut ausgeht.
Und falls es nicht gut ausgeht dann sollte es so sein und die Natur hat einfach aussortiert. Und dann hat dein Körper einfach das gemacht was er sollte.

Alles Gute für dich. Versuch dich heut so gut es geht abzulenken

Top Diskussionen anzeigen