Windei oder weiter hoffen...?

Hallo ihr Lieben ,
Ich bin Anna und lese hier schon länger viele eurer Geschichten. Nun habe ich mich auch dazu entschlossen meine Geschichte hier kurz zusammen zufassen und hoffe, dass ihr mir gee er Ofen könnt, die Zeit bis zu meinem nächsten Ultraschall etwas kurzweiliger zu gestalten ^^
Also, im August 2019 haben wir mit der Kinderplanung begonnen und ich wurde auch gleich im 2. ÜZ schwanger. Leider hatte ich eine MA und wurde in der 11.Woche ausgeschabt . Dann wollte es lange nicht mehr klappen, und nach 14 Monaten hatten wir unseren 1. Termin zur ICSI. Naja, und am Wochenende vor dem geplanten ICSI-Zyklus war er auf einmal da... ein positiver Ss-Test in meiner Hand !! Endlich... ich war so glücklich, aber da war trotzdem gleich diese Mauer, die verhindert sich zu viel Hoffnungen zu machen ... jedenfalls hatte ich meinen ersten Ultraschall an ZT 27 ( berufsbedingt , also wegen Beschäftigungsverbot, ist es vorteilhaft, da nicht lange zu warten) . Bei meinem ES bin ich mir übrigens auch recht sicher, da ich Tempi Messe und zusätzlich ovus benutzt habe (mein ES war ungewöhnlich früh an ZT 12/13) . Also, logischerweise, war auf dem US nichts zu sehen.. geht ja auch gar nicht , und mein HCG war bei 164. mein zweiter US war dann bei ZT 37 ... wieder nichts zu sehen , HCG 975... Verdacht auf ELSS ... na super 😓... ZT 41 , also 5+3 , nächster US gaaanz kleine Und leere FH erkennbar, nur 5mm, also deutet auf nicht intakte SS hin... aber wenigstens ist das Risiko einer ELSS jetzt sehr gering , HCG 3351. nächster US bei 6+0 FH weiter leer HCG bei 5882. und jetzt sitze ich hier und warte 😩 nächster US bei 7+1... dann sollte man ziemlich sicher sagen können, ob es da noch Hoffnung gibt oder b wir wieder enttäuscht werden ... ich glaube ehrlich gesagt nicht mehr daran, dass das noch ein gutes Ende nimmt. Bei der ersten SS hat man da schon das kleine Herzchen gesehen, auch wenn es nicht lange schlagen sollte . Ich denke, selbst wenn da noch was kommt ist es bestimmt kein Embryo der lange überleben wird, . Hmm, wir werden sehen. Vlt könnt ihr mir ja die Wartezeit etwas verkürzen 😊 habt ihr auch schon Ähnliches durchgemacht? Und welches Ende hat es bei euch genommen? Ich freue mich auf eure Geschichten! GLG Anna

1

Hallo Anna, ich habe eine ähnliche Erfahrung bei der Schwangerschaft mit meiner Tochter gemacht. Der Frauenarzt hat lange nur eine leere Fruchthöhle gesehen und erst bei 6+6 das Baby. Dein HCG ist ja ganz ordentlich gestiegen. Gib die Hoffnung nicht auf, ich schicke dir ganz viel Glück rüber 🍀 LG Andrea

2

Vielen Dank Andrea ❣️🤗Morgen habe ich meinen Termin, ich werde euch berichten

3

Würde mich freuen von dir zu hören! Ich drücke dir ganz fest die Daumen und schicke dir alles Glück, das ich finden kann 🍀

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen